Aktuelles

Parteien standen zur Europawahl Rede und Antwort

Die Gäste des Podiums (v. l. n. r.): Dr. S. Gehrold, T. Althaus, S. Steffgen, K. Büschen und V. von Cramon mit Organisatorin Derya Yildirim (Verein P.L.U.S.) ▪ Bild: VHS Oldenburg

Am 26. Mai finden in Deutschland die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Vorab hatten wir gemeinsam mit dem Verein P.L.U.S. (Politik. Leben. Umwelt. Sicherheit.) am Dienstag, 14. Mai zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Parteien gaben Auskunft über ihre Haltung und Ideen zur EU im Hotel Meiners in Hatterwüsting.

Für eine kontroverse Diskussion sorgte vor allem das Thema Migration. Dr. Stefan Gehrold (CDU) sieht die USA und Kanada als positive Beispiele einer Multikulturalität. Damit dies auch in Europa gelingen kann, müsse der Grenzschutz verstärkt, das Dublin-Abkommen umgesetzt und müssten Fluchtursachen behoben werden. Kerstin Büschen (FDP) schließt sich in Sachen Grenzschutz an und sieht einen wesentlichen Auftrag darin, die Grenzschutzbehörde Frontex auszubauen. Susanne Steffgen (DIE LINKE) sieht den Fokus auf der Beseitigung von Flüchtlingsgründen und nennt hier vor allem den Stopp für die Ausbeutung von Rohstoffen und von Waffenexporten. Als Vetreter der AfD fordert Thorsten Althaus im Sinne eines „Europa der Vaterländer“ die Nationalstaatsgrenzen zu schützen und „keine Millionen von Wirtschaftsflüchtlingen“ aufzunehmen. Viola von Cramon (Bündnis90 / DIE GRÜNEN) erinnert daran, dass nach der Genfer Konvention alle Asylsuchenden aufgenommen werden müssen. Die Steuerung der legalen Zugangswege sei dafür zwingend notwendig. Auch abseits der Migrationspolitik zeigten die Fragen des Publikums zu Themen wie Landwirtschaft, Klimawandel, Wirtschaftspolitik und Uploadfiltern einen vielfältigen Gesprächsbedarf.

Für ein Europa der Vielen

„Ein Europa für alle - Deine Stimme gegen Nationalismus!“ ▪ Bild: VHS Oldenburg

Auch wir sind Erst­unter­zeichnerin der Erklärung der Vielen der Region Nordwest. Für den Zeitraum vom 15. Mai bis zum 22. Juni haben die Unter­zeichner­innen ein Programm rund um die Erklärung zusammen­gestellt. Eine Übersicht aller Veranstaltungen finden Sie im Programm-PDF.

Unter dem Motto „Unite & Shine“ fanden am Sonntag, 19. Mai bundesweit glänzende Demos für ein Europa der Vielen statt. Der Norden demonstrierte in Hamburg unter dem Motto „Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus!“. Laut der Polizei Hamburg waren etwa 12.000 Demonstrantinnen und Demonstranten zusammengekommen, um ein glänzendes Zeichen zu setzen.

Oldenburger Jugendwerkstatt bei den Oldenburger Stadtgärten

Dünenflair am Büsingstift – der Stadtgarten der OJW ▪ Bild: VHS Oldenburg

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Oldenburger Jugendwerkstatt an den Stadtgärten. Ihr „Dünenflair“ am Büsingstift lädt mit einem Holzdeck samt selbstgebauter Sitzmöbel und eigens gezogenen Pflanzen zum Verweilen ein. Nach der Eröffnung am 11. Mai bereichert er zusammen mit den anderen Gärten bis zum 11. August die Oldenburger Innenstadt. Eine Bildergalerie zeigt Impressionen der Entstehung.

Meine Wette für Europa

Bild: VHS Oldenburg

Zum Europatag der EU am 9. Mai haben wir einen weiteren interessanten Beitrag zur Europawahl am 26. Mai: Auf einer neuen Website des Bündnisses Niedersachsen für Europa können Sie mit der Niedersächsischen Europaministerin Birgit Honé wetten, wie hoch die Wahlbeteiligung in Niedersachsen sein wird. Die Bestplatzierten gewinnen eine Reise nach Brüssel oder Berlin für zwei Personen. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Wette, die jünger als 28 Jahre alt sind, werden zusätzlich Interrail-Tickets verlost. Je höher die tatsächliche Wahl­beteiligung ist, desto mehr Interrail-Tickets gibt es zu gewinnen.

Darüber hinaus findet sich auf der Seite ein kleines Europaquiz mit Fun Facts über die Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Alle wichtigen Infos zur Europawahl liefern außerdem die Flyer des Bündnisses, die Sie auch bei uns erhalten.

Meetings effektiv durchführen

Bild: You X Ventures / Unsplash

Haben Sie für dieses Jahr schon Ihren Bildungsurlaub in Anspruch genommen? Von Montag, 27. Mai bis Mittwoch, 29. Mai zeigt Ihnen Coach Heike Riedel im Bildungsurlaub Meetings und Besprechungen effektiv vorbereiten und durchführen, wie Sie Ihre Zeit in Besprechungen effektiv und ergebnisorientiert nutzen. Grundlage ist das Pareto-Prinzip: Bei voller Konzentration reichen 20% der für Besprechungen angelegten Zeit, um 80% der nötigen Ergebnisse zu erzielen.

Mehr zu Ihrem Anspruch auf Bildungsurlaub finden Sie bei den Hinweisen zur Beantragung.

VHS Backstage mit Claudia Grove

Claudia Grove ▪ Bild: VHS Oldenburg

Für die Mai-Ausgabe von VHS Backstage sprach Lena Rakow mit Claudia Grove. Die Bildungs­managerin im Programm­bereich Oldenburg verbindet mit den Worten „Europa: Bewegen.“ in unserem Schwerpunkt­thema Europa: Bewegen. Erleben. in diesem Jahr ein ganz besonderes Erlebnis. Worum es sich dreht, lesen Sie in Claudia Groves VHS Backstage-Interview.

Alle bisherigen Interviews diesen Jahres finden Sie auf unserer Seite VHS Backstage zu Europa.

Alle Interviews zum letzt­jährigen Schwerpunktthema finden Sie auf unserer Seite VHS Backstage zu Heimat.

Perspektivwechsel: Ihr Fotostreifzug durch Wardenburg

Eine Momentaufnahme aus „Heimatgefühle“ ▪ Bild: Conny Meinicke

Auf Radtouren durch das Ammerland hielt Conny Meinicke Momentaufnahmen ihrer Heimat fotografisch fest. In der Ausstellung „Heimatgefühle“ waren die künstlerischen Ergebnisse der spontanen Aufnahmen im Rahmen unseres letztjährigen Schwerpunktthemas „Heimat: Bleiben. Suchen. Finden.“ in unserer Außenstelle VHS Hatten + Wardenburg zu sehen.

In ihrem Fotografie­workshop „Perspektivwechsel“ möchte Conny Meinicke nun mit Ihnen einen weiteren Ort des Oldenburger Umlandes in den spontanen Fokus rücken. Am Samstag, 18. Mai erkunden Sie Wardenburg und Umgebung auf der Suche nach geeigneten Motiven. Im Fokus steht nicht der perfekte technische Einsatz, sondern der besondere Blick für den Moment. Ein weiterer fotografischer Streifzug durch Wardenburg findet am Sonntag, 26. Mai statt.

Bilingualer Kochkurs auf Italienisch und Französisch

Bild: Vitchakorn Koonyosying / Unsplash

Unser Kulturraum Küche und Fremdsprachenbereich haben sich erneut zusammen getan, um Ihnen eine neue Variante des Lernens zu bieten.

Sie sprechen schon etwas Italienisch oder Französisch und haben Appetit auf eine landestypische Küche? Am Freitag, 10. Mai wird bei Vive la France und am 15. Mai bei Goditi la vita bilingual auf Französisch bzw. Italienisch und Deutsch gekocht.

Bon appétit! Buon appetito! Guten Appetit!

Europawahlkandidatinnen und -kandidaten standen Rede und Antwort

Helge Peter Ippensen (Amt f. regionale Landesentwicklung, li.), Peter Meiwald (Europäische Föderalisten, 2. v. li.) und Andreas Gögel (Geschäftsführender Vorstand VHS, 2. v. re.) mit den Gästen. ▪ Bild: VHS Oldenburg

Noch genau ein Monat, bis Deutschland seine Stimmen für die Europawahl abgibt. Welche Vorstellungen die zur Wahl stehenden Parteien für Europa haben, erfuhren die rund 100 Anwesenden im Oldenburger Alten Landtag am Donnerstag, 25. April.

Die VHS Oldenburg hatte gemeinsam mit den Europäischen Föderalisten Oldenburg und dem Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Parteien zur Diskussion und Fragerunde eingeladen.

Dr. Keith Barlow (DIE LINKE, 3. v. re.) – möchte vor allem Grundrechte von Arbeitnehmer*innen stärken, Kerstin Büschen (FDP5. v. li.) – möchte die Menschen Europas zusammenbringen, Hans-Joachim Janßen (Landesvorsitzender BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, 3. v. li.) – möchte mehr Solidarität der Mitgliedsstaaten untereinander erwirken, Jochen Steinkamp (CDU, 4. v. re.) – tritt für Freiheit, mehr Sicherheit für die EU-Staaten und einen freien Binnenmarkt ein, Holger Wilzek (WFO-LKR, 5. v. re.) – möchte mehr nationalstaatliche Souveränität auch in Währungsfragen erreichen und Tiemo Wölken, MdEP (SPD, 4. v. li.) – möchte junge Menschen für EU-Politik begeistern und setzt sich für die Vision der Vereinigten Staaten von Europa ein.

Das Poduim des Abends ▪ Bild: VHS Oldenburg

Moderiert von Poetry Slammer und Autor Sebastian Hahn (re.) stellten die Beteiligten ihre Positionen dar und standen für viele Fragen eines interessierten Publikums zur Verfügung. Drei Themen, die Europa momentan beschäftigen, fanden sich in der Diskussion wieder. Wie können Menschen in Europa näher zusammenrücken, sich begegnen, solidarisch sein, so dass echte Gemeinschaft entsteht? Ist eine gemeinsame Verteidigung im Sinne aller Europäerinnen und Europäer? Wie können junge Menschen für mehr Engagement in Politik und Gesellschaft gewonnen werden?

Die Veranstaltung wurde vom Lokalsender Oldenburg eins aufgezeichnet und wird am 13. Mai um 19:00 Uhr ausgestrahlt. Hier geht es zum Livestream von Oeins.

Am 14. Mai gibt es erneut die Chance, mit Kandidatinnen und Kandidaten der Europawahl ins Gespräch zu kommen. Die von VHS und dem Verein Politik. Leben. Umwelt. Sicherheit. geplante Veranstaltung findet ab 18:30 Uhr im Hotel Meiners in Hatten statt. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Mehr zur Veranstaltung erfahren Sie unter Europawahl 2019 – Meine Kandidatinnen und Kandidaten.