Aktuelles

Oldenburg in Südkorea

Ein Bild von einer Skulptur
„Spatial Paradise“ ▪ Bild: Peer Holthuizen

In der ersten Jahreshälfte 2016 zierten die „Gesichtsräume“ des Oldenburger Projektkünstlers Peer Holthuizen die VHS. In der Zwischenzeit hat es den gebürtigen Niederländer mit seinem neuen Projekt ans andere Ende der Welt verschlagen. Beim Suncheon Bay International Eco-Environmental Art Festival (SEEAF) in Südkorea zeigte Holthiuzen vom 18. November bis 18. Dezember sein „Spatial Paradise“ (räumliches Paradies). Die Installation aus gelben Holzlatten misst insgesamt fünf Kilometer und beschäftigt sich mit dem nachhaltigen Umgang mit Platz in begrenzten Räumen. Mehr zum Projekt gibt es hier.

Reges Interesse an Oldenburger Jugendwerkstatt

Ein Bild von Andreas Gögel (Geschäftsführender Vorstand), Ulf Prange, Gerd Hunke (OJW)
Andreas Gögel (Geschäftsführender Vorstand), Ulf Prange, Gerd Hunke (OJW) ▪ Bild: VHS Oldenburg

Am 6. Dezember 2016 begrüßte die VHS Oldenburg den Landtagsabgeordneten Ulf Prange in ihrem Haus. Bei seinem Besuch informierte er sich über die Arbeit der Oldenburger Jugendwerkstatt (OJW). Dort können Jugendliche und junge Erwachsene u. a. in den Bereichen Büro, Hauswirtschaft, Tischlerei und Floristik erste Arbeitserfahrungen sammeln.

VHS-Projekte im Fokus: Landtagsabgeordnete zu Besuch in der VHS Oldenburg

Das Gruppenbild zeigt von links: Ulrike Hudemann, Kerstin Rhode-Fauerbach, Andreas Gögel, Susanne Menge, Gerd Hunke.
Ulrike Hudemann (Integration), Kerstin Rhode-Fauerbach, Andreas Gögel (Geschäftsführender Vorstand), Susanne Menge, Gerd Hunke (OJW). ▪ Bild: VHS Oldenburg

Bei ihrem Besuch in der VHS Oldenburg am 1. Dezember 2016 informierten sich die Landtagsabgeordnete Susanne Menge und Kerstin Rhode-Fauerbach aus dem Beirat der Volkshochschule über die VHS-Angebote und Projekte in Oldenburg. Dabei standen der neue Bereich Integration und die Arbeit der Oldenburger Jugendwerkstatt (OJW) im Mittelpunkt.

„OldenburgerDetails“: Rotary-Jahreskalender 2017 auch in VHS erhältlich

Ein Bild des Rotary Jahreskalenders 2017
„Oldenburger Details“ im Rotary-Jahreskalender 2017

Ab sofort können Sie auch in unserem Kundenzentrum in der Karlstraße den Foto-Jahreskalender 2017 der Rotary-Clubs Oldenburg-Schloss und Oldenburg-Ammerland erwerben. Die neunte Auflage des Kalenders zeigt „Oldenburger Details“ des Fotografen Andreas Dägling: Besondere Oldenburger Orte in einer Detailaufnahme, die zum Wiederfinden im Stadtbild einladen.

Mit den Einnahmen fördert Rotary Projekte allgemeinbildender Schulen in Oldenburg und dem Ammerland. Wer einen der Kalender für 15 Euro erwirbt, tut aber nicht nur etwas Gutes für andere. Jeder Monat birgt die Chance auf einen Gewinn im Wert zwischen 400 und 700 Euro.

Oldenburg 360°: Freiwilliges Soziales Jahr in Niedersachsen

Ein Bild des Moderators und seiner Gäste
Moderator Gerhard Snitjer (links) im Gespräch mit Anne Brandt und Sebastian Ahlrichs ▪ Bild: VHS Oldenburg

Was motiviert junge Menschen zu einem FSJ? Was nehmen sie aus dem Jahr für ihren weiteren persönlichen und beruflichen Weg mit? Wie funktionieren die Arbeit und das Leben während des FSJ? Über diese Fragen unterhielt sich Oldenburg 360°-Morderator Gerhard Snitjer mit Anne Brandt (Leiterin der Beratungsstelle für Freiwilligendienst im AWO Bezirksverband Weser-Ems), Sebastian Ahlrichs (Referent für Koordination und Begleitung des Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen e. V.) sowie FSJlerinnen und FSJlern.

Oldenburg 360° ist ab sofort in der Mediathek des Lokalsenders Oeins zu sehen.