Ausstellungen

Sabine Kortenhaus: zwölfkommafünf x vierzehn

6. Februar 2020 – 2. Juli 2020, 2. Etage

Sabine Kortenhaus‘ Ausstellung zwölfkommafünf x vierzehn“ ist vom 6. Februar bis 2. Juli 2020 in der VHS Oldenburg zu sehen.
Tupel 61, 2015 Multiple, abgedruckte Holzschnittplatte, Fundstück, Acrylfarbe ▪ Bild: Sabine Kortenhaus
Sabine Kortenhaus studierte u. a. im Bereich Bildende Kunst und arbeitet als Wissenschaftliche Illustratorin und freischaffende Künstlerin.
Sabine Kortenhaus ▪ Bild: privat
Am Samstag, 13. Juni 2020 um 10:00 Uhr führt Sabine Kortenhaus in den VHS-Kunstwerkstätten in den Druck mit Holz ein.
Tupel 62, 2015, Multiple, bemalte Druckplatte, Fundstück ▪ Bild: Sabine Kortenhaus

Nach jahrelangen detailliertesten Zeichnungen in Tusche und Aquarell sowie Radierungen fand Sabine Kortenhaus eine künstlerische Alternative: Holzschneiden und Drucken. Dies erlaubt durch Material und Werkzeug nicht, letzte Feinheiten hingebungs- und absichtsvoll auszugestalten. Wer Holz schneidet, ist abhängig vom Zufall, Fehler müssen aufgenommen und fortentwickelt werden.

Die Fläche von 12,5 x 14 cm schien anfänglich ein beherrschbares Format zu sein … später wurde daraus ein Prinzip. Bereits gedruckte Holzplatten riefen – nebeneinander liegend – nach fester Verbindung. So entstanden, kombiniert mit Fundstücken, die ausgestellten Multiples.

Zur Künstlerin

Ausstellungen

2018
Oldenburg
2014/2015
Wiesbaden
2004
Hannover
1999/2002
Wiesbaden
1996
Alzey
1995
Mainz

Kooperationspartner

BBK, Bezirksgruppe Oldenburg im Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler für Niedersachsen e. V.

Kooperationspartner und Förderer

Freundeskreis Bildende Kunst Oldenburg e. V.