vorschau

Street Art in Oldenburg

11. Juni 2021 – 9. Dezember 2021

Streetart in Oldenburg ▪ Bild: RivkahPro / Pixabay

Graffiti und Wandmalereien prägen vielerorts den urbanen Bereich. So gibt es auch in Oldenburg sehenswerte Street Art zu entdecken.

Im Sommer 2020 riefen wir einen Wettbe­werb aus, diese vergängliche Kunstform fo­tografisch zu erkunden und erhielten hunderte Einsendungen von Hobby- und Profi-Fotograf*innen. Da­runter Fotos aktueller, aber auch bereits wieder verschwunde­ner Motive in einer beeindruckenden Bandbreite kreativen Schaffens von doku­mentarischen Fotos, Schnappschüssen und Detailaufnahmen bis hin zu mitunter aufwändig inszenierten Bildern. Die neueste Ausstellung der VHS Oldenburg in Kooperation mit dem Präventionsrat Oldenburg, Cewe und Wöltje präsentiert eine Auswahl der spannendsten Fotografien dieses Wettbewerbs und ge­währt somit einen fokussierten Blick auf die derzeitige und historische Street Art unserer Stadt.

Zur Ausstellung wird ein Katalog erscheinen, der sowohl den Stellenwert von Street Art im öffentlichen Raum verdeutlicht als auch die besondere Bedeutung der Prävention be­rücksichtigt. Die Ausstellungsbilder werden von persönlichen Kommentaren der Foto­graf*innen begleitet, die deren Beziehung zu diesem Genre offenlegen. Des Weiteren wird dieses Projekt seit Beginn an von Foto- und Graffiti-Workshops begleitet, die eine Mög­lichkeit bieten, unter fachkundiger Anleitung in das Metier hinein zu schnuppern.

Drei der Wettbewerbsteilnehmer*innen wer­den mit individuellen Gewinn-Paketen der Kooperationspartner wie einem VHS-Fotokurs nach Wahl, einem Gutschein von wöltje, CEWE Fotobuch Gutscheinen und einem Druck des Ausstellungsfotos auf Alu Dibond prämiert. Zudem erhalten sieben weitere der Wettbewerbsteilnehmer*innen jeweils einen CEWE Fotobuch Gutschein.

Die Ausstellenden

Magali Baudelet | Ulrike Beiersdorf-Jüchter | Dr. Michael E. Böttcher | Michael Britz | Holger Buck | Iris Dahlke | Stephanie Damjanovic | Dr. med. Ferenc József Dunai | Torsten Enneking | Uwe Groeber | Dana Haake | Tanja Haake | Ulrich Hirsch | Prof. Dr. Rudolf Holbach | Reinhard Hövel | Hartmut Jaap | Frank Janßen | Katrin Janzen | Arno Kollmann | Klaus-Peter Kostian | Ingo Kürten | Michelle La Rosa | Anja List-Wendeln | Gabriele Marten | Manfred Mauerman | Philipp Mynarek | Jürgen Richter | Margit Sauer | Uwe Schucht | Christina Skorupka | Grit Stigge | Gerd Wassermeier | Michael Wichering | Berend Willers

Rahmenprogramm

Kooperation

Eine Ausstellung der VHS Oldenburg in Kooperation mit dem Präventionsrat Oldenburg e. V.

Gefördert durch

vorschau

Gemeinschaftsausstellung
Margareta Hihn | Thorsten Schütt: Scharf geschnitten

4. Februar 2021 – 1. Juli 2021, 3. Etage

Vernetzung (2019, Papierschnitt, 45 x 60 cm) ▪ Bild: Margareta Hihn
Margareta Hihn ▪ Bild: privat
Paar (Papierschnitt, 60 x 80 cm) ▪ Bild: Margareta Hihn
Vegetation (2020, Papierschnitt, 70 x 70) ▪ Bild: Margareta Hihn
Thorsten Schütt ▪ Bild: privat
Die Fischer (2019, Eiche, Robinie, Eisen, H45cm) ▪ Bild: Thorsten Schütt
No Bubbles I (Eiche, H40cm) ▪ Bild: Thomas Schütt
Eympty (Eiche, H170cm) ▪ Bild: Thorsten Schütt

… mit Skalpell und Cutter, Kettensäge und Hohleisen.

Präzise Schnitte kennzeichnen die Papierschnitte der Künstlerin Margareta Hihn, während in den Bildhauerarbeiten Thorsten Schütts gewachsene Strukturen mit philosophischen Bezügen dominieren. Strenge und filigrane Linien treten in dieser gemeinsamen Ausstellung miteinander in einen Dialog.

Beide Künstler*innen sind Mitglied im BBK Niedersachsen, haben gemeinsam mehrere Projekte entwickelt und durchgeführt und als Team Ausstellungen konzipiert. Neben ihrer bildenden Kunst schreibt Margareta Hihn Haiku. Thorsten Schütt experimentiert mit Musikinstrumenten. Beides ist wiederum Inhalt eines weiteren gemeinsamen Projekts.

Zu Margareta Hihn

  • Gründungsmitglied der Sezession NordWest e.V. Wilhelmshaven
  • Mitglied im BBK Oldenburg e.V.
  • Mitglied in der IAPMA (International Association of Hand Papermakers and Paper Artists)
  • Mitglied in der Deutschen Haiku Gesellschaft e.V.

Berufliche Stationen (u. a.)

  • Studium Sozialwesen an der FH Braunschweig
  • Leitung einer Freizeiteinrichtung in Braunschweig
  • Lehrerin an einer BBS in WHV
  • Kursleiterin VHS WHV, Schwerpunkt Drucktechnik, Malerei, Collage

Künstlerische Stationen (u. a.)

  • seit 1980 künstlerische Arbeit
  • Arbeit in Künstler*innen-Gruppen
  • Weiterbildung in Lithografie, Holzschnitt und Tiefdrucktechniken, Druckgrafische Werkstatt in Ostfriesland und Jever / Werkschule Oldenburg

Einzelausstellungen (Auswahl)

2010
Malerei, Druck, Papier, Künstlerforum Jever
2015
„Papier“, Sezession Nordwest WHV
2017
„Lebenszeichen“, Stiftung Hospizdienst Oldenburg
2018
„time 4 paper“, Galerie Kir Oberhausen

Gemeinschaftsausstellungen (Auswahl)

2014
Künstleraustausch mit Armenien, Ausstellung in Gyumri
2015
Wattenmeerhaus WHV
2016
„2m unter null“, Kunsthalle WHV „papier autark“, Papiermühle Homburg/Main BBK Oldenburg International Exhibition Haiku and Handmade Papers, Yukon Kanada Schloss Burgau
2017
Papiertechnische Stiftung München
2018
30 Jahre IAPMA, Papiermühle Homburg Kunstmaand Ameland NL
2019
„Schnitt trifft Schnitt“ Thorsten Schütt/Margareta Hihn, Galerie Marienlustgarten Varel „Schnitt trifft Schnitt“, Wassermühle Sudwehe „die Nacht“, Palais Rastede
2020
The Hidden Art Project, Oldenburg Minimalismus, BBK Oldenburg

Thorsten Schütt

  • Mitglied im Vorstand des BBK-Niedersachsen
  • Mitglied im BBK-Ostfriesland
  • Mitglied in der Künstlervereinigung „DIE ARCHE“, Beverstedt

Berufliche und künstlerische Stationen (u. a.)

  • Seit 1998 Selbständig als freischaffender Bildhauer
  • Organisation diverser internationaler Bildhauersymposien u. a. für Brake und Hude, „Internationale Horster Bildhauersymposien“
  • Teilnahme an Bildhauersymposien in Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweiz, Italien, USA, Ecuador
  • Seit 2001 „Horster Skulpturengarten“
  • Seit 1999 Dozent für Bildhauerei und Schlaginstrumente
  • Gründungsmitglied verschiedener Galerien und Künstlervereinigungen
  • Studienreisen: Niederlande, Belgien, Frankreich, Schweiz, Österreich, Jugoslawien, Dänemark, Schweden und Norwegen, USA
  • Seit 1978 Mitglied in verschiedenen Musikbands
  • Ausbildung zum Technischen Zeichner
  • Umschulung zum Bau- und Möbeltischler

Ausstellungen (Auswahl)

Gemeinschaftsausstellungen (G)

Einzelausstellungen (E)

WILHELMSHAVEN, GALERIE PERSPEKTIVE (G / E), GALERIE M (G / E), SPARKASSE (E), STADTHEATER (E), SEZESSION-NORDWEST (G / E), LOGENHAUS (E) OBERHAUSEN, GALERIE CONEN (G) HERFORD, GALERIE FRITZEN (G) GIEßEN, GALERIE PERSPEKTIVE (G) STEGE / DK, SAFTSTATION (G) MÜLHEIM A.D.RUHR, SCHLOßBERGATELIER (G) NYKÆBING / DK,/ GALERI SYD (G) DORTMUND, TELEKOM HAUPTGEBÄUDE (G) JEVER, KÜNSTLERFORUM „LOKSCHUPPEN“ (G / E) DAMME / DK, DÄNISCHES SCHMUCKMUSEUM (G) RUHWARDEN, GALERIE AM WEHLHAMM (E / G) NEUENBURG, KUNSTVEREIN (G) DÜSSELDORF, VERSIKO AG (G) HAMBURG, GALERIE MENSCH (G), GALERIE ANJU (G), CLIC IM STILWERK (G), GALERIE IM HAUS (G), DIE KUNSTFARM (G) OLDENBURG, KULTURETAGE (G), PRESSEHAUS DER NWZ (G), SPARDA BANK (G), OFFENE ARTELIERS (G) HORBELEV / DK, GALLERI ARLETH (G) LEER, TARAXACUM (E), GALERIE BASSE (G) ELMSHORN, GALERIE “ART FOR LIFE” (E), GALERIE SCHÜTT/BOTHE (G) NEW YORK / USA, MONTSERAT GALLERY (E), PLEIADES GALLERY (G) BREMEN, WORLD TRADE CENTER (G) AMELAND / NL, GEMEENTEHUS (G), KIEWITZHOFE (G) GREEN BAY / USA, HERITAGE CENTER (G) BRAKE, ARTOTHEK (E) AHRENSBURG, HIMALAYA INSTITUT (E) HUSUM, SPEICHER e.V. (E) EMDEN, PELZERHÄUSER (G) OOSTERWIJTWERD / NL, MARIAKERK (E) DORUM, KULTURFORUM (E), ST.ANNAPAROCHIE / NL, ATELIER „ELLBOW“ (G) Kwidzyn / PL, MUZEUM KWIDZYNIE (G) Grudziadz / PL, MUZEUM IM. KS DR. WLADYSLAWA LEGI W GRUDZIADZ (G) Elblag/PL, CENTRUM SZTUKI GALERIA EL W ELBLAGN (G) Osterholz-Scharmbeck, KUNSTVEREIN (E / G)

Rahmenprogramm

Kooperationspartner

BBK, Bezirksgruppe Oldenburg im Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler für Niedersachsen e. V.

Kooperationspartner und Förderer

Freundeskreis Bildende Kunst Oldenburg e. V.