Ausstellungen

Vorschau

Ausstellungseröffnung

Anke Dinkelbach: Heimat ist kein Ort. Heimat ist ein Gefühl

1. Juni 2018 – 30. November 2018, 3. Etage

Anke Dinkelbach ▪ Bild: privat
Anke Dinkelbach: Hirsch, 2012, Mischtechnik

Anke Dinkelbach

Künstlerin, Fachbuchautorin und Dozentin
lebt und arbeitet in Ostrhauderfehn

In ihren Bildern versucht die Künstlerin, sich an das heranzutasten, was sie hinter dem Offensichtlichen spürt. Ihre Bilder sind schemenhaft und sanft, sowohl in der Farbwahl als auch im Farbauftrag. Sie nutzt in erster Linie Öl und Acryl, arbeitet jedoch auch in Mischtechniken mit Acryl, Pastell, Ölpastell und Graphit.

„Heimat ist für mich schwer in die richtigen Worte zu fassen. Das Gefühl entzieht sich immer wieder dem Versuch, es konkret zu beschreiben. Letztendlich setzt es sich wie ein Puzzle aus vielen Teilen zusammen: Zu meinem ganz persönlichen Heimatgefühl gehört nicht nur das eigene Heim mit all seinen Erinnerungsstücken an die Familie und der Duft eines bestimmten Gerichtes aus der Kindheit, sondern vor allem auch die Natur und der eigene Garten mit seinen jahreszeitlichen Gerüchen. Und nicht zuletzt schenkt mir das große Thema Tiere ein Stück Heimat. Ich liebe es, Rehe und andere heimische Tiere darzustellen und besonders natürlich meine eigenen Tiere.“ (Anke Dinkelbach)

Ausstellungseröffnung

Freitag, 1. Juni 2018, 18:30 Uhr, VHS-Haus, LzO Forum (1. Etage).

Einladungskarte als PDF-Datei zum Download.

Begrüßung

Andreas Gögel, Geschäftsführender Vorstand Volkshochschule Oldenburg e. V.

Einführung

Ralf Sempf

Die Künstlerin ist anwesend.

Beachten Sie bitte, dass auf der Veranstaltung fotografiert wird und diese Bilder in den Medien der VHS Oldenburg veröffentlicht werden.

Wir bitten Sie um vorherige Anmeldung zur Ausstellungseröffnung telefonisch oder per E-Mail an Kesslin Pabst, Telefon: 0441 92391-18, E-Mail: pabst@vhs-ol.de.