vorschau

Zukunft beginnt heute: Weiterdenken. Neudenken. Umdenken.
Outdoorausstellung an der Hafenpromenade

5. September – 31. Oktober 2019, Hafenpromenade

Die Ausstellung wird am 5. September 2020 eröffnet.
Bild: bamenny / Pixabay

Wie stellen wir uns Stadt und Land in der Zukunft vor? Mit welchen Visionen und Ideen lassen sich die Herausforderungen der Zukunft gestalten? Aus Anlass unseres 100-jährigen Jubiläums präsentieren wir originelle Konzepte von Visionär*innen aus Oldenburg und der Region in einer Outdoor-Ausstellung an der Hafenpromenade.

Unter dem Motto „Zukunft beginnt heute. Weiterdenken. Neudenken. Umdenken.“ beteiligten sich Vereine, Unternehmen und Privatpersonen an unserem Wettbewerb. In dieser Outdoor-Ausstellung teilen einige von ihnen ihre Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen und Fragen von heute und morgen mit uns. Modelle, Projekte und Visionen fordern zu Austausch und Diskussion auf.

Die Botschaft: Sollen Zukunftsbilder tragfähig sein, müssen diese gemeinschaftlich erarbeitet werden.

Mehr zur Ausstellung

Auf der Seite in unserem Schwerpunkt 2020 Zukunft beginnt heute: Weiterdenken. Neudenken. Umdenken. finden Sie weitere Informationen zu den Projekten, wie Fotos, Filme oder Zusatzmaterial. Kontaktmöglichkeiten und Links zu den Akteur*innen stehen hier ebenso bereit.

Ausstellungseröffnung

Sasmtag, 5. September 2020, 18:00 Uhr, Klävemannhalle, Klävemannstraße 16, Oldenburg (Eingang theater wrede +)

Einladungskarte als PDF-Datei zum Download.

Begrüßung

Andreas Gögel, Geschäftsführender Vorstand Volkshochschule Oldenburg e. V.

Grußwort

Thomas Mehls, Vorstand CEWE

Beiträge der Preisträger*innen

Die Ausstellenden sind anwesend.

Zu Ihrem und unserem Schutz

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Einlass ist nur mit vorheriger Anmeldung und unter Angabe Ihrer Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mail, Telefon) möglich. Ihre Daten werden für drei Wochen aufbewahrt. Bitte bringen Sie Ihren Mund-Nase-Schutz mit und beachten die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.

Anmeldung bitte unter Angabe der erforderlichen Kontaktdaten (s. o.) möglichst per E-Mail an pabst@vhs-ol.de. Telefon 0441 92391-18.

Beachten Sie bitte, dass auf der Veranstaltung fotografiert wird und diese Bilder in den Medien der VHS Oldenburg veröffentlicht werden.