Berufliche Bildung und EDV

Beratungsstellen und Förderprogramm

Beratung und Profilbildung ▪ Bild: © alphaspirit / Fotolia

Erfolgreich sein auf dem Arbeitsmarkt. Das erfordert Selbstsicherheit und Know-How. In Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle für Frauen und Wirtschaft sowie der Existenzagentur für Frauen wollen wir Ihnen genau das unkompliziert und preiswert ermöglichen. In diesen Seminaren werden Sie beraten und können Ihr Profil ausbauen. Lernen Sie selbstsicher aufzutreten und die eigenen Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erkennen, zu verfolgen und auszubauen.

Koordinierungsstelle für Frauen und Wirtschaft

Sitz und Beratungen in Oldenburg im Gleichstellungsbüro der Stadt Oldenburg, Stau 73, 26122 Oldenburg, 2. OG, Raum 211, Telefon 0441 235-2135.

Existenzgründungsagentur für Frauen (EFA)

Weitere Informationen zu Seminaren und Vorträgen sowie Vernetzungsmöglichkeiten finden Sie auf der Website der Agentur.

Arbeitsmarkt 2020 – Perspektiven entwickeln
Wiedereinsteigen oder sich beruflich verändern

Kursnummer 20AO 31000

Der Arbeitsmarkt 2020 aus Sicht der Koordinierungsstelle ist an diesem Vormittag der Themenschwerpunkt für Berufsrückkehrerinnen:

  • Chancen in meinem erlernten Beruf.
  • Welche Weiterbildungen stehen womöglich an?
  • Welche Förderprogramme gibt es?
  • Ausbildung in Teilzeit.
  • Arbeitslosmeldung bei der Agentur für Arbeit etc.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Anne Wilkens-Lindemann

Plätze frei.

1-mal (4 Unterrichtsstunden), 20 Plätze
Donnerstag, 27.02.2020, 09:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Neu im Programm!

Grenzen setzen – mit gutem Gewissen „Nein“ sagen

Kursnummer 20AO 31001

Die Kunden wollen etwas, der oder die Chef/-in hat Termindruck und benötigt alles sofort? Dazu kommt, dass die Kollegin oder auch der Kollege eine Urlaubsvertretung zu dem Zeitpunkt brauchen, wo auch Sie gerne frei hätten? Alle wollen etwas von Ihnen und das nicht nur bei der Arbeit, sondern auch in der Familie. Sie denken „Nein“, das möchte ich nicht – und sagen doch „Ja“! Dieser Workshop ist ein Nein-Sagen-Praxistraining mit Tipps und Übungen für die verschiedensten Situationen, wie Sie trotzdem in gutem Kontakt mit Ihrem Umfeld bleiben können und gleichzeitig Ihre persönlichen Ressourcen stärken.

Imke Leith

Plätze frei.

2-mal (8 Unterrichtsstunden), 12 Plätze
Ab Dienstag, 10.03.2020, 09:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebühr: 20,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Neu im Programm!

Wie setze ich mich auf Karrierenetzwerken digital in Szene?

Kursnummer 20AO 31002

Früher reichte es unauffällig seine Pflicht zu erfüllen, um beruflich erfolgreich zu sein. Heute müssen Sie digital sichtbar sein. In diesem Seminar erhalten Sie einen Einstieg in die wichtigsten digitalen Karrierenetzwerke XING und LinkedIn. Sie erfahren, wie Sie Ihre Profile professionell anlegen bzw. optimieren, gewinnen Medienkompetenz, bekommen einen Blick für Ihre Online-Präsenz und erweitern Ihr Netzwerk.

Gabriela Meyer

Plätze frei.

1-mal (8 Unterrichtsstunden), 12 Plätze
Mittwoch, 03.06.2020, 09:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 1.21

Gebühr: 20,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Mobbing – wenn aus Kollegen Feinde werden…

Kursnummer 20AO 31003

Mobbing ist ein unangenehmes Thema, über das nicht gern gesprochen wird, unter dem aber viele Frauen leiden. Im Seminar soll jeder Frau, die von diesem Thema berührt wird, bewusst werden, welche Rolle sie dabei spielt – sei es als passiv Betroffene, als aktiv Mobbende, als Vorgesetzte, als neutrale Beobachterin. Denn Mobbing kann nur da stattfinden, wo es vom Umfeld zugelassen wird. Ziel des Seminars ist es Lösungswege zu entwickeln, um aus einer Mobbingsituation mit möglichst geringem Schaden herauszukommen.

Brigitte Neidhardt

Plätze frei.

1-mal (8 Unterrichtsstunden), 12 Plätze
Donnerstag, 19.03.2020, 09:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebühr: 20,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Frauen in einer digitalisierten Welt

Kursnummer 20AO 31004

Für die Meisten ist die Benutzung des Smartphones heutzutage selbstverständlich. Trotzdem meinen viele Frauen, nicht gut mit digitaler Technik umgehen zu können. Eine Arbeitswelt ohne diese Technik wird es in Zukunft nicht mehr geben. Arbeitsplätze in der Altenpflege, im Gesundheitswesen oder im Einzelhandel sind ohne Nutzung von Computer, Tablet oder Smartphone undenkbar geworden. Wer mit digitalem Know-how nach einer Erziehungszeit oder einer beruflichen Neuorientierung auf dem Arbeitsmarkt unterwegs ist, hat die besseren Chancen. Und die Meisten bringen viele Vorkenntnisse mit. Der Vortrag öffnet Ihnen die Tür zur „digitalisierten“ Welt und wird Sie ermuntern diese Technik zu verstehen und mit ihr zu arbeiten.

Swantje Letzsch

Plätze frei.

1-mal (4 Unterrichtsstunden), 15 Plätze
Mittwoch, 11.03.2020, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Altersvorsorge
Nicht nur für Frauen ein herausforderndes Thema

Kursnummer 20AO 31005

Die berufliche Biografie von Frauen stellt sich in der Regel anders als die von Männern dar. Frauen unterbrechen ihre Erwerbstätigkeit häufiger aufgrund von Kindererziehung und auch für die Pflege von Angehörigen. Damit im Ruhestand trotz Unterbrechungszeiten eine Aussicht auf eine erträgliche Rente besteht, bedarf es einer guten Vorbereitung und einer Auseinandersetzung mit diesem Thema. An welchen Schrauben Frau drehen kann, um sich für das Alter auch finanziell gut aufzustellen, beleuchtet an diesem Vormittag eine Expertin der Verbraucherzentrale Oldenburg.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Andrea Rublack

Plätze frei.

1-mal (4 Unterrichtsstunden), 15 Plätze
Dienstag, 19.05.2020, 09:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Basis-Know-how für Ihre erfolgreiche Existenzgründung
Ein Seminar für Frauen

Kursnummer 20AO 31010

Dieses Seminar richtet sich an Frauen, die sich in Vollzeit oder im Nebenerwerb selbständig machen möchten. Erlangen Sie einen Überblick über die wichtigsten Schritte in die Selbstständigkeit und Sicherheit darüber, ob eine Existenzgründung passt. In diesem praxisnahen Seminar erhalten Sie Antworten auf wichtige Gründungsfragen. Humorvoll und fachkompetent erhalten Sie zahlreiche Tipps, Informationen und Ideen zu folgenden Themen:

  • Fachliche und persönliche Voraussetzungen.
  • Von der Idee zum konkreten Angebot und zur Zielgruppe.
  • Wie kalkuliere ich meine Geschäftsidee?
  • Was ist zu berücksichtigen rund um Steuern, Krankenversicherung, Fördermöglichkeiten und Co.?

Susanna Suhlrie

Plätze frei.

1-mal (4 Unterrichtsstunden), 12 Plätze
Samstag, 21.03.2020, 09:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 2.15

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine