Deutsch lernen und berufliche Integration

Berufsbezogene Deutschsprachförderung im Landkreis Oldenburg

Ziel der vom BAMF geförderten berufsbezogenen Deutschsprachförderung (Deutschsprachförderverordnung – DeuFöV) mit den drei Basismodulen B2, C1 und C2 ist die schnelle und nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt oder in weiterführende Bildungsmaßnahmen. Sie richtet sich an Migrantinnen und Migranten, die bereits einen Integrationskurs absolviert haben und/oder bereits Deutsch auf B1-Niveau sprechen. Jedes Basismodul umfasst 300-400 Unterrichtseinheiten und ist inhaltlich allgemeinsprachlich mit berufsbezogenen Unterrichtseinheiten aufgebaut.

Für Personen mit einem Sprachniveau unter B1 werden Spezialmodule von 400 Ustd. angeboten, die zu A2 oder B1 führen.

Wer an den Modulen der nationalen berufsbezogenen Deutschsprachförderung teilnimmt, entscheiden die Arbeitsagenturen und Jobcenter. Wenden Sie sich hier an Ihre Beraterin oder Ihren Berater und nehmen Sie Kontakt mit Ihrer VHS auf.

Alle Kurse und Veranstaltungen im Überblick

Derzeit sind in dieser Übersicht keine Kurse mehr verfügbar. Neue Kurse starten im kommenden Semester.

Fachberatung

Heidi Furche
VHS Hatten + Wardenburg
Telefon: 04407 71475-21
E-Mail: furche@vhs-ol.de

Jutta Fischer
VHS Hatten + Wardenburg
Telefon: 04407 71475-19
E-Mail: fischer@vhs-ol.de