Integrationskurse mit Alphabetisierung

VHS Oldenburg Flyer Integrationskurse mit ALphabetisierung

Diese Kurse richten sich an Migrantinnen und Migranten, denen die lateinische Schrift fremd ist. Die Berechtigung zur Teilnahme kann vom Ausländerbüro, vom Jobcenter oder vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ausgestellt werden. Voraussetzung ist ein dauerhafter Aufenthaltsstatus oder eine gute Bleibeperspektive für Asylsuchende.

Der Gesamtumfang der Kurse mit Alphabetisierung beträgt 1300 Unterrichtsstunden. Neben dem Erlernen der lateinischen Schrift werden auch mündliche Grundkenntnisse der deutschen Sprache vermittelt. Am Ende legen die Teilnehmenden den „Deutschtest für Zuwanderer“ ab, mit dem sie die Niveau-Stufen A2 oder B1 nachweisen können.

In den 1300 Stunden ist ebenfalls der Orientierungskurs enthalten. Diesen beenden die Teilnehmenden mit dem Test „Leben in Deutschland“.

Beratungstermin

Vereinbaren Sie hier einen Beratungstermin bei unserer Fachberatung: Beratungstermin vereinbaren.

Während der Beratungszeiten ist die Fachberatung telefonisch nicht erreichbar.