Berufliche Weiterbildung für Migranten

Intensivsprachkurse (Deutsch) für höherqualifizierte Flüchtlinge

VHS Oldenburg – Intensivsprachkurse (Deutsch) für höher qualifizierte Flüchtlinge (IhF)

In diesem Projekt werden vom 1. Juli 2017 bis zum 31. Dezember 2018 Flüchtlinge auf die Aufnahme eines Hochschulstudiums sowie auf eine Anpassungsqualifizierung bzw. Berufsausbildung vorbereitet. Im Mittelpunkt steht die Sprachvermittlung in Form von Intensivsprachkursen, die sowohl grundlegende als auch fach- und wissenschaftliche Sprachmodule beinhalten.

Das Projekt richtet sich an Flüchtlinge in der Stadt Oldenburg und im Landkreis Oldenburg ab dem 18. Lebensjahr, die Interesse an der Aufnahme eines Hochschulstudiums in Niedersachsen haben und die (noch) nicht über deutsche Sprachkenntnisse, eine Hochschulzulassung oder die Anerkennung von ausländischen Bildungsnachweisen verfügen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Teilnehmenden werden intensiv begleitet und an Studienmöglichkeiten sowie den Ausbildungsmarkt herangeführt. Auch ist die individuelle Bildungsberatung in Kooperation mit Studienberatungsstellen sowie weiteren Partnern im Bildungs- und Migrationsbereich wichtiger Bestandteil.

Eine Übersicht über das Programm erhalten Sie auch als Download:

Unterrichtsort

Raiffeisenstraße 27
26122 Oldenburg

Ansprechpartnerin

Alwine Witte
VHS Oldenburg
Raiffeisenstraße 27
26122 Oldenburg

Telefon: 0441 925172-14
E-Mail: witte@vhs-ol.de
Postanschrift:
VHS Oldenburg
Karlstraße 25
26123 Oldenburg

Förderung

Förderpartner für dieses Projekt sind das Land Niedersachsen, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur und die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung.