Firmenseminare

Gut zu wissen – Fördermöglichkeiten durch die Bundesagentur für Arbeit

Fachkräftepotenziale erschließen

Die Bundesagentur für Arbeit fördert im Rahmen des Sonderprogramms WeGebAU (Weiterbildung Gering­qualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen) Qualifizierungs­maßnahmen für Beschäftigte. Dabei kann es sich um Berufsabschlüsse für gering qualifizierte Beschäftigte handeln oder um Anpassungs­qualifikationen.

Arbeitgeber können einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt und eine Pauschale zu den Sozial­versicherungs­beiträgen beantragen (Berufsabschlüsse für gering qualifizierte Beschäftigte) oder es ist eine Beteiligung der Arbeitsagentur an den Lehrgangs- und sonstigen Weiterbildungs­kosten möglich (Anpassungs­qualifikation).

Voraussetzung der Förderung ist ein bestehendes Arbeitsverhältnis, außerdem muss die Weiterbildung während der Arbeitszeit unter Fortsetzung des Arbeitsentgeltes erfolgen.

Informationen im Detail erhalten Sie bei der für Sie zuständigen Agentur für Arbeit.