Gesundheit, Fitness und Ernährung

Draußen und unterwegs

Seefunkzeugnisse See (SRC) und Binnen (UBI)
So funkt’s mit Sicherheit

Kursnummer 18BH 24021

Ha+Wa

In Kooperation mit der Wassersportschule Kapitän Kruse. Privatyachten sowie auch Charterschiffe sind zunehmend mit modernen Systemen für die Kommunikation und Navigation ausgerüstet. UKW-DSC-Funkanlagen, NAVTEX, EPIRB oder AIS gehören heute zum Standard im weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem GMDSS. Jede/r Führer/in eines Sportfahrzeuges muss im Seefunkdienst entsprechend der funktechnischen Ausrüstung des Bootes mindestens über das Beschränkt Gültige Funkbetriebszeugnis (SRC) verfügen, und für Funkstellen in der Binnenschifffahrt ist das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI) vorgeschrieben. Dieser Kurs begleitet die Wassersportler/innen in Theorie und Praxis zum Erwerb beider Funkzeugnisse. Die praktischen Übungen an den Funkgeräten werden in Kleingruppen von nur 4 Personen durchgeführt. Inklusive praktischer Demonstration an Bord. Begleitbücher bringt der Dozent mit. Die Funkgeräte stellt der Dozent zu Übungszwecken und zur Prüfung. Mindestalter 16 Jahre zur Zeit der Prüfung (15 Jahre und 9 Monate). Ausführliche Informationen erhalten Sie am Informationsabend Wassersport. Die Wassersportschule Horst Kruse ist Veranstalter. Die VHS tritt nur als Vermittler auf.

Wassersportschule Horst Kruse

Plätze frei.

5-mal (30 Unterrichtsstunden), 20 Plätze
3 Wochenenden
27. / 28. Okt., 3. / 4. Nov. und 10. Nov. 2018
Sa. / So. 10:00 – 16:30 Uhr

Waldschule, Schultredde 17, Sandkrug

Gebühr: 235,00 € – Keine Ermäßigung möglich. (zzgl. Nutzungsgebühr 60 €)

Details + Termine

Irlands äußerster Westen
Auf ungewöhnlichen Wegen über die „Grüne Insel“ im Westen Europas

Kursnummer 18BW 24012

Ha+Wa

Ein Abend für alle, die sich bereits in die „Grüne Insel“ verliebt haben – oder es demnächst vorhaben! Eckhard Ladner wird Ihnen einen umfassenden und farbigen Bildbericht über dieses malerische und sehenswerte Land im äußersten Westen Europas bieten. Die Insel fasziniert auf vielfältige Weise, etwa durch ihre grandiosen Landschaften, wo sich Berge abwechseln mit Wiesen, Seen, Flüssen, Wäldern und weiten Torf- und Heidelandschaften. Die mehr als dreitausend Kilometer lange Küste bietet immer wieder Neues: steile, bizarre Felsen, sanft ins Meer abfallende Hänge, kilometerlange, einsame Sandstrände. Faszinierend auch die vielen Zeugnisse aus unterschiedlichsten Epochen: Megalith-Monumente aus der Jungsteinzeit, keltische Festungsanlagen, hohe Bibelkreuze und geheimnisvolle Rundtürmen aus Irlands frühchristlicher Epoche, verfallene Schlössern und Abteien – Für viele ist es aber gerade die traditionelle irische Musik oder auch das einzigartige literarische Erbe, welche die Insel so attraktiv machen. Im Anschluss an den Vortrag wird Eckhard Ladner, der auch die im Oktober 2019 stattfindende Studienreise leiten wird, zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung stehen. Es werden zudem landestypische Snacks und Getränke gereicht.

Eckhard Ladner

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 15 Plätze
Donnerstag, 15.11.2018, 19:00 Uhr

VHS, Friedrichstraße 43, Wardenburg, Seminarraum 2

Gebühr: 15,00 € – (inkl. 3 € Lebensmittumlage)

Details + Termine

Sportbootführerschein See und Binnen
Wasser unter´m Kiel

Kursnummer 18BH 24020

Ha+Wa

In Kooperation mit der Wassersportschule Kapitän Kruse. Beide amtlichen Sportboot-führerscheine haben das Internationale Zertifikat der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen und werden daher weltweit anerkannt. In deutschen Gewässern sind diese Führerscheine für alle Sportboote mit einer Nutzleistung von mehr als 11,03 kW (15 PS) vorgeschrieben. Dabei wird nicht zwischen Motor- und Segelbooten unterschieden. Da es sich hier um Anfänger/innenkurse handelt, wird kein seemännisches Fachwissen vorausgesetzt. Im Kursverlauf werden wir uns mit Navigation, Seerecht, Wetter auf See und an der Küste, und natürlich auch der praktischen Seemannschaft beschäftigen. Parallel zur theoretischen Ausbildung kann (je nach Wetterlage) auch die praktische Motorbootausbildung erfolgen. Die Praxisausbildung wird auf der Hunte und dem Stadthafen Oldenburg durchgeführt. Hier üben wir in kleiner Gruppe (nur jeweils 2 Schüler/innen) sämtliche Manöver mit dem Motorboot, auf dem dann später auch die Prüfungsfahrt durchgeführt wird. An Bord wird auch der Umgang mit Tauwerk geübt (wird gestellt). Am Ende des Kurses können die Prüfungen zum Sportbootführerschein „SEE“ und Sportbootführerschein „Binnen“ vor dem Deutschen Motor-Yacht-Verband (DMYV) abgelegt werden. Tampen und Übungsaufgaben werden kostenlos vom Dozenten gestellt. Ausführliche Informationen erhalten Sie am Informationsabend Wassersport. Die Wassersportschule Horst Kruse ist Veranstalter. Die VHS tritt nur als Vermittler auf.

Wassersportschule Horst Kruse

Plätze frei.

14-mal (42 Unterrichtsstunden), 20 Plätze
Dieser Kurs läuft bereits.
Ab Dienstag, 04.09.2018, 19:00 Uhr

Waldschule, Schultredde 17, Sandkrug

Gebühr: 260,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Sportküstenschiffer (SKS)
Unter Motor und Segel

Kursnummer 18BH 24023

Ha+Wa

In Kooperation mit der Wassersportschule Kapitän Kruse. Vermittelt wird in diesem Kurs das nötige Rüstzeug zur Durchführung von Motorbootfahrten bzw. Segeltörns in Nord- und Ostsee, dem Mittelmeer und der Karibik. Sie erhalten eine vertiefende Ausbildung in Navigation, Gezeitenkunde, Seerecht, Wetterkunde und Seemannschaft. An einem Sonntag wird der Unterricht an Bord durchgeführt und das neue Wissen an Bord einer größeren Yacht gefestigt. Voraussetzung zur Teilnahme am Kurs ist der Sportbootführerschein „See“. Am Ende des Kurses kann die Theorieprüfung zum Sportküstenschiffer „SKS“ abgelegt werden (1. Teilprüfung). Ausführliche Informationen erhalten Sie am Informationsabend Wassersport. Die Wassersportschule Horst Kruse ist Veranstalter. Die VHS tritt nur als Vermittler auf.

Wassersportschule Horst Kruse

Plätze frei.

15-mal (50 Unterrichtsstunden), 20 Plätze
Dieser Kurs läuft bereits.
Ab Mittwoch, 05.09.2018, 19:00 Uhr

Bahnhof Sandkrug, Seminarraum 1

Gebühr: 350,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine