Kunst und Kultur

Darstellende Kunst

Aufbaukurs: Handpuppenspiel
Geschichten erzählen und Improvisation

Kursnummer 20BO 41832

Wie erweckt man die Puppe zum Leben und erreicht zudem ein ausdrucksstarkes und phantasievolles Spiel, welches das junge Publikum in seinen Bann zu ziehen vermag? Im Fokus dieses Kurses stehen das Erfinden und Spielen von Geschichten. Es werden kleine Geschichtssequenzen erarbeitet und anschließend in der Gruppe vorgespielt. Um dabei den Spielfluss anzuregen, werden Techniken aus dem Improvisationstheater genutzt. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Bitte mitbringen: Handpuppe (falls vorhanden). Eine Leihpuppe kann bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.

Voraussetzungen: Vorerfahrungen im Handpuppenspiel (grundlegende Techniken).

Gesa Heuermann

Plätze frei.

1-mal (7 Unterrichtsstunden)
Samstag, 24.10.2020, 10:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.13

Gebühr: 44,00 € – (inkl. Kopierkosten 0,20 €)

Bitte beachten Sie auch unsere Dozentenprofile

Dort erfahren Sie mehr über Gesa Heuermann.

Termin

Sie können alle Termine für diesen Kurs auch als iCalendar-Datei herunterladen, die Sie in die meisten Terminplaner importieren können.

Wochentag Datum Beginn Ende Ort
Samstag 24.10.2020 10:00 Uhr 16:45 Uhr VHS, Karlstraße 25, Raum 4.13