Mensch und Gesellschaft

Geschichte und Zeitgeschichte

Neu im Programm!

Island
Von Vulkanausbrüchen, Trollen und Finanzkrisen

Kursnummer 20BO 11128

Vor über tausend Jahren besiedelten Norweger, die am Odins-Glauben festhalten wollten, in das Land von Eis und Feuer. Noch heute gibt es einen Verband der Asengläubigen und eine Elfenbeauftragte im Bauministerium. Harte Klimabedingungen und häufige Vulkanausbrüche prägten die Mentalität der Isländer. Fischfang, Schaf- und Pferdezucht bildeten lange Zeit die Lebensgrundlage. Erst in den letzten Jahrzehnten hat sich der Tourismus zum bedeutenden Wirtschaftszweig entwickelt. Der Vortrag beschäftigt sich mit Politik, Geschichte und Natur Islands, Leben und Alltag der rund 300.000 Isländer.

Dr. Hans-Joachim Schepker

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 27.01.2021, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Neu im Programm!

Bildervortrag: Reise ins Ur-Russland
Ursprüngliche Orte entdecken

Kursnummer 20BH 11102

Ha+Wa

Erleben Sie das „Ur-Russland“ durch die Fotos einer Kennerin. Die Dozentin nimmt Sie mit in eine einsame ländliche Gegend an der Wolga, wo seit dem 2. Weltkrieg außer ihr kein anderer Ausländer gewesen ist. Die Reise dorthin ist schon ein Abenteuer für sich. Der Reisbericht zeigt das einfache Leben dort und ein Eintauchen in eine ganz andere Welt. Lassen Sie sich verzaubern und reisen Sie mit in die russische Einsamkeit.

Andrea Andrianova

Plätze frei.

1-mal (2 Unterrichtsstunden)
Donnerstag, 21.01.2021, 18:00 Uhr

VHS-Wissenswerkstatt, Hauptstr. 12, Kirchhatten, Foyer

Gebühr: 12,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

Vortrag: Russland-Freunde = Putinversteher?!
Die Rolle der Zivilgesellschaftlichen Akteure

Kursnummer 20BH 11105

Ha+Wa

In den letzten Jahren sind die offiziellen politischen Beziehungen zur Russischen Föderation immer wieder von Belastungen geprägt. Vor dem Hintergrund von über 100 Städtepartnerschaften und ungezählten Projektpartnerschaften zwischen Deutschland und Russland spielen zivilgesellschaftliche Akteure neben der Wirtschaft eine überaus wichtige Rolle in der Gestaltung der Beziehungen. Das Engagement der Zivilgesellschaft ist vor allem geprägt vom Wunsch nach partnerschaftlichen und guten Beziehungen zu Russlands Bürgern.

Peter Franke

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Donnerstag, 14.01.2021, 18:00 Uhr

VHS-Wissenswerkstatt, Hauptstr. 12, Kirchhatten, Foyer

Gebühr: 12,00 €

Details + Termine