Mensch und Gesellschaft

Nachhaltigkeit

Neu im Programm!

Denken Tiere? – Visionen einer tiergerechteren Gesellschaft

Kursnummer 19BO 11051

Die Menschen in der heutigen Form haben sich relativ spät zu den anderen Formen des Lebens auf diesem Planeten hinzugesellt. Einige Zeit danach wurde zwischen Haustieren und Wildtieren unterschieden. Mittlerweile gibt es unter den Haustieren auch sogenannte Nutztiere. Es gilt als unbestritten, dass Menschen denken können. Warum dann nicht auch Tiere? Der Philosoph und Autor Richard D. Precht hat sich in seinem Buch „Tiere denken“ mit dieser Frage beschäftigt. Angeregt durch seine Auffassung diskutieren wir über Möglichkeiten eines verantwortlichen und persönlichen Verhältnisses zwischen Mensch und Tier.

Dr. Klaus Meylahn

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 22 Plätze
Mittwoch, 20.11.2019, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Oldenburger Stadtbienen – Maja und die wilden Verwandten

Kursnummer 19BO 11053

Der Bestand vieler Bienenarten ist gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht. Begünstigt wird dies unter anderem durch den Verlust an Strukturvielfalt in der Landschaft. Die Suche nach Nahrung, Unterschlupf und Nistplätzen wird für Insekten zur Herausforderung. Aber: Gerade in Städten ist das Potential zur Sicherung der Biodiversität überraschend groß! Lassen Sie sich inspirieren und erhalten Sie von einem erfahrenen Imker und einer NABU-Biologin umfassende Informationen über Wild- und Honigbienen, ihre Verwandten und darüber, wie Sie selbst im Garten oder auf dem Balkon Lebensräume schaffen können.

Martin Vollmer, Sandra Bischoff

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 22 Plätze
Dienstag, 05.11.2019, 19:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Neu im Programm!

Trinkwasser von hier – nachhaltiger Umgang mit der Ressource Wasser

Kursnummer 19BO 11055

Sauberes Trinkwasser direkt aus der Leitung ist ein kostbares Gut und keine Selbstverständlichkeit, auch nicht in einem wasserreichen Land wie Deutschland. Umso wichtiger ist es für uns Verbraucher, über Gefährdungen und wirksame Schutzmaßnahmen nachzudenken. Schließlich kann jeder Einzelne mit seinem Verhalten dazu beitragen, das kostbare Gut sauberes Wasser zu bewahren. Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband informiert über Wissenswertes zum Lebensmittel Nummer 1 – unser Trinkwasser. Erfahren Sie außerdem welche Faktoren Einfluss auf die Wasserqualität ausüben und worin künftige Herausforderungen für dessen Erhalt bestehen.

Heidi Boje-Mühlenbäumer, Gabriele Wollstein

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 22 Plätze
Mittwoch, 15.01.2020, 19:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Dioxine und PCB – Womit leben wir da?

Kursnummer 19BO 11057

Ob als unerwünschtes Nebenprodukt chemischer Reaktionen oder als Abfallerzeugnis industrieller Herstellungsprozesse – Dioxine und polychlorierte Biphenyle (PCB) kommen überall in der Umwelt vor. Das Problem: Sie sind biologisch nur schwer abbaubar, gelangen in die Nahrungskette und reichern sich so im Fettgewebe von Tier und Mensch an. Wie entstehen Dioxine und PCB? Wo kommen sie vor und wie hoch ist das Risiko für den Menschen bei der Aufnahme von Lebensmitteln? Im Rahmen dieses Vortrages werden die Historie sowie neuste Erkenntnisse der Schadstoffbelastung behandelt.

Dr. Klaus Meylahn

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 22 Plätze
Mittwoch, 04.12.2019, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Wie Mobil macht Oldenburg? – Perspektiven einer Mobilitätswende

Kursnummer 19BO 11060

Individuelle Mobilität ist ein gesellschaftliches Grundbedürfnis und wird von Verkehrsteilnehmern heiß umkämpft. Denn der rasante Bevölkerungszuwachs Oldenburgs führt zu einer steigenden Verkehrsnachfrage bei einer nicht im gleichen Maße wachsenden Infrastruktur. Die Folge: mehr Autos auf den Straßen, längere Stauzeiten, unzureichende Parkmöglichkeiten, Klimaschäden durch eine erhöhte Schadstoffbelastung. Wir haben drei Gäste zu einer Diskussionsrunde eingeladen und stellen die Frage „Wie geht es weiter?“. Unsere Gäste sind der Fachdienstleiter für Verkehrsplanung der Stadt Oldenburg, Dr. Norbert Korallus, der stellvertretende Vorsitzende des Verkehrsclubs Deutschland im Kreisverband Oldenburg, Gernot Lucks und der Vertreter des lokalen Taxiunternehmens ACHT-ELF-ELF DAS TAXI GmbH, Remmer Witte.

Barthel Pester

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 22 Plätze
Mittwoch, 23.10.2019, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine