Mensch und Gesellschaft

Nachhaltigkeit

Neu im Programm!

Denken Tiere? – Visionen einer tiergerechteren Gesellschaft

Kursnummer 19BO 11051

Die Menschen in der heutigen Form haben sich relativ spät zu den anderen Formen des Lebens auf diesem Planeten hinzugesellt. Einige Zeit danach wurde zwischen Haustieren und Wildtieren unterschieden. Mittlerweile gibt es unter den Haustieren auch sogenannte Nutztiere. Es gilt als unbestritten, dass Menschen denken können. Warum dann nicht auch Tiere? Der Philosoph und Autor Richard D. Precht hat sich in seinem Buch „Tiere denken“ mit dieser Frage beschäftigt. Angeregt durch seine Auffassung diskutieren wir über Möglichkeiten eines verantwortlichen und persönlichen Verhältnisses zwischen Mensch und Tier.

Dr. Klaus Meylahn

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 22 Plätze
Mittwoch, 20.11.2019, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Neu im Programm!

Trinkwasser von hier – nachhaltiger Umgang mit der Ressource Wasser

Kursnummer 19BO 11055

In Kooperation mit dem OOWV.

Sauberes Trinkwasser direkt aus der Leitung ist ein kostbares Gut und keine Selbstverständlichkeit, auch nicht in einem wasserreichen Land wie Deutschland. Umso wichtiger ist es für uns Verbraucher, über Gefährdungen und wirksame Schutzmaßnahmen nachzudenken. Schließlich kann jeder Einzelne mit seinem Verhalten dazu beitragen, das kostbare Gut sauberes Wasser zu bewahren. Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband informiert über Wissenswertes zum Lebensmittel Nummer 1 – unser Trinkwasser. Erfahren Sie außerdem welche Faktoren Einfluss auf die Wasserqualität ausüben und worin künftige Herausforderungen für dessen Erhalt bestehen.

Heidi Boje-Mühlenbäumer, Gabriele Wollstein

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 22 Plätze
Mittwoch, 15.01.2020, 19:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Dioxine und PCB – Womit leben wir da?

Kursnummer 19BO 11057

Ob als unerwünschtes Nebenprodukt chemischer Reaktionen oder als Abfallerzeugnis industrieller Herstellungsprozesse – Dioxine und polychlorierte Biphenyle (PCB) kommen überall in der Umwelt vor. Das Problem: Sie sind biologisch nur schwer abbaubar, gelangen in die Nahrungskette und reichern sich so im Fettgewebe von Tier und Mensch an. Wie entstehen Dioxine und PCB? Wo kommen sie vor und wie hoch ist das Risiko für den Menschen bei der Aufnahme von Lebensmitteln? Im Rahmen dieses Vortrages werden die Historie sowie neuste Erkenntnisse der Schadstoffbelastung behandelt.

Dr. Klaus Meylahn

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 22 Plätze
Mittwoch, 04.12.2019, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Neu im Programm!

Feinstaub-Sensor selber bauen
Datenlogger für Feinstaubwerte, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck

Kursnummer 19BO 34665Z

Die aktuelle Debatte zur Luftqualität wirft die Frage auf, wie es denn um die Feinstaubbelastung in der eigenen Nachbarschaft steht. Wann ist bspw. der beste Zeitpunkt zum Joggen und wann sollte man die Fenster lieber geschlossen halten? Im Workshop bauen wir aus einfachen Mitteln einen elektronischen Feinstaubsensor fürs Fensterbrett. Der Sensor erfasst die aktuellen Feinstaubwerte, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck. Alle Werte werden auf einem Display angezeigt und direkt an das Handy oder den PC übermittelt. Grundlage hierfür ist ein Stuttgarter Citizen Science Projekt zur Erfassung von Luftdaten (https://luftdaten.info/). Im Kurs wird erklärt, wie die Messwerte für Citizen-Science-Projekte verfügbar gemacht werden können und über einen längeren Zeitraum automatisch online aufgezeichnet werden. Die Teilnahme ist ohne technische Vorkenntnisse möglich, da alle elektronischen Bauteile gesteckt und nicht gelötet werden. Bitte denken Sie ggf. an Ihre Sehhilfe da wir mit kleinen Bauteilen arbeiten. Smartphones können gerne mitgebracht werden, sind aber nicht zwingend notwendig.

Anmeldeschluss: 5. Jan. 2020

Dr. rer. nat. Markus Jerominek

Plätze frei.

Zusatzkurs 1-mal (6 Unterrichtsstunden), 10 Plätze
Samstag, 25.01.2020, 09:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.03

Gebühr: 119,00 € – (inkl. Materialkosten)

Anmeldeschluss:

Details + Termine