Aus Gesellschaft und Politik
Diskussionsrunde zu ausgewählten politischen Themen

Kursnummer 19AO 11009

Interessiert Sie, was in Politik und Gesellschaft vor sich geht? Möchten Sie mit anderen darüber sprechen, was in der kommunalen, Landes-, Bundes- oder internationalen Politik geschieht? Dann bietet sich dieser Gesprächskreis an, in dem Sie mit den anderen Teilnehmern die Diskussionsthemen bestimmen.

Lothar Schmidt

Voll belegt. Melden Sie sich unverbindlich für die Warteliste an. Wir informieren Sie, sobald ein Platz frei oder ein Zusatzkurs eingerichtet wird.

12-mal (24 Unterrichtsstunden), 16 Plätze
Ab Mittwoch, 06.02.2019, 10:45 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.10

Gebühr: 65,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Neu im Programm!

EVP, SPE und Co.: Wegbereiter zur Demokratisierung der EU?
Einfluss und Grenzen der europäischen Parteien im Zuge der Europawahlen 2019

Kursnummer 19AO 11010

In Kooperation mit Europäische Föderalisten e. V.

Parteien spielen in den europäischen Demokratien eine zentrale, wenngleich zunehmend kritischer betrachtete Rolle bei der politischen Willensbildung. Auch im Zuge der Europawahlen engagieren sich Parteien; hier sind es aber nicht nur einzelne nationale Parteien, sondern auch die europäischen Parteienfamilien und die eigenständigen europäischen Parteiorganisationen wesentliche Akteure. Obwohl EVP, SPE und ein weiteres Dutzend europäischer Parteien auf Programm und Personal – vor allem im Zuge der Wahl von Spitzenkandidaten für das Amt des Kommissionspräsidenten – erheblichen Einfluss nehmen, ist über die europäischen Parteien nur wenig bekannt. Der Vortrag zeigt Meilensteine bei der Entstehung der europäischen Parteien und beleuchtet sowohl ihr Potenzial als auch ihre Grenzen bei der Herausbildung der europäischen Demokratie.

Keine Anmeldung erforderlich.

Prof. Jürgen Mittag

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 50 Plätze
Donnerstag, 21.02.2019, 19:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebühr: 7,00 € – GSG-Mieter erhalten eine Ermäßigung.

Details + Termine

Europawahl 2019 – Meine Kandidatinnen und Kandidaten für Brüssel

Kursnummer 19AO 11011

In Kooperation mit Europäische Föderalisten Oldenburg e. V.

Die nächste Wahl steht an: Vom 23. bis zum 26. Mai 2019 findet die Europawahl in allen Staaten der Europäischen Union statt. In Deutschland werden Sie am Sonntag, den 26. Mai die Möglichkeit haben, einer Kandidatin oder einem Kandidaten für das Europäische Parlament Ihre Stimme zu geben. Doch wer vertritt unsere Region? Was wollen die unterschiedlichen Parteien in Brüssel für uns erreichen? Wie steht es um die Themen Klimawandel, Verbraucherschutz, Migration und Sicherheitspolitik? Diese und viele weitere Fragen können Sie im Anschluss an die Vorstellung allen Kandidatinnen und Kandidaten direkt stellen. Vom Duschkopf bis zum Arbeitsrecht – Europa betrifft uns im Alltag mehr, als wir – in der Regel – denken. Da zum Zeitpunkt der Drucklegung die Wahllisten der Parteien noch nicht alle aufgestellt waren, informieren wir Sie auf unserer Homepage www.vhs-ol.de über unsere Gäste.

Keine Anmeldung erforderlich.

Europäische Föderalisten Oldenburg

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 100 Plätze
Donnerstag, 25.04.2019, 19:00 Uhr

Alter Landtag, Theodor-Tantzen-Platz 8, Oldenburg

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Europawahl 2019 – Meine Kandidatinnen und Kandidaten für Brüssel

Kursnummer 19AO 11012

In Kooperation mit P.L.U.S. e. V. – Politik. Leben. Umwelt. Sicherheit.

Die nächste Wahl steht an: Vom 23. bis zum 26. Mai 2019 findet die Europawahl in allen Staaten der Europäischen Union statt. In Deutschland werden Sie am Sonntag, den 26. Mai die Möglichkeit haben, einer Kandidatin oder einem Kandidaten für das Europäische Parlament Ihre Stimme zu geben. Doch wer vertritt unsere Region? Was wollen die unterschiedlichen Parteien in Brüssel für uns erreichen? Wie steht es um die Themen Klimawandel, Verbraucherschutz, Migration und Sicherheitspolitik? Diese und viele weitere Fragen können Sie im Anschluss an die Vorstellung allen Kandidatinnen und Kandidaten direkt stellen. Vom Duschkopf bis zum Arbeitsrecht – Europa betrifft uns im Alltag mehr, als wir – in der Regel – denken. Da zum Zeitpunkt der Drucklegung die Wahllisten der Parteien noch nicht alle aufgestellt waren, informieren wir Sie auf unserer Homepage www.vhs-ol.de über unsere Gäste.

Keine Anmeldung erforderlich.

Christoph Mildner

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 50 Plätze
Dienstag, 14.05.2019, 18:30 Uhr

Hotel Meiners, Dorfstraße 17, 26209 Hatten

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Wir müssen reden. – Europa ohne Russland?

Kursnummer 19AO 11013

In Kooperation mit Europäische Föderalisten Oldenburg e. V.

Gemeinsam laden VHS Oldenburg, Gesellschaft Deutschland-Russland-Dagestan und Europäische Föderalisten Oldenburg zu dieser Dialogveranstaltung im Europaschwerpunkt diesen Jahres ein. Auch wenn die politische Großwetterlage zwischen der EU und Russland nicht zuletzt wegen der Ukraine-/Krim-Krise und des Skripal-Falls aktuell reichlich angespannt ist, ist Europa weit mehr als die Europäische Union. Dies muss auch mitgedacht werden, wenn wir über „Europa als Friedensprojekt“ oder die vielbeschworene „europäische Wertegemeinschaft“ sprechen. Gemeinsam mit Expertinnen und Ihnen wollen wir uns Zeit nehmen, die paradoxen Verbundenheiten zwischen Deutschland, Europa und Russland zu betrachten und über politische Perspektiven in diesem Verhältnis nachzudenken. Diese Fragen sollen uns dabei leiten:

Was können wir verlieren, wenn wir auf Konfrontation setzen?

Welche Schritte wären nötig, um wieder Vertrauen aufzubauen?

Mit ihrer Kompetenz unterstützen werden uns dabei:

Peter Franke, Vorsitzender des Bundesverbandes Deutscher West-Ost-Gesellschaften e.V. mit Sitz in Berlin

Friedensforscher/-in (angefragt)

German-Russian Young Leaders Conference (angefragt)

Wir informieren Sie auf unserer Homepage www.vhs-ol.de über unsere Gäste, da zum Zeitpunkt der Drucklegen noch nicht alle Zusagen vorlagen.

Keine Anmeldung erforderlich.

Europäische Föderalisten Oldenburg

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 50 Plätze
Dienstag, 19.03.2019, 19:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Besuch des NWZ-Medienhauses
Einblicke in den Arbeitsalltag der Lokalredaktion

Kursnummer 19AO 11015

In einer Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen von 2017 wurde den regionalen Tageszeitungen im Vergleich mit sozialen Medien die höchste Glaubwürdigkeit zugesprochen. Wie die hiesige Nordwest-Zeitung Tag für Tag entsteht – von der Recherche über Interviews, Fotos bis hin zu der Entscheidung, welches Thema wo platziert wird – dies und mehr erfahren Sie bei einem Blick hinter die Kulissen im Medienhaus an der Peterstraße.

Für Teilnehmende ab 16 Jahren.

Christoph Kiefer

Plätze frei.

1-mal (2 Unterrichtsstunden), 15 Plätze
Dienstag, 02.04.2019, 18:00 Uhr

NWZ, Peterstraße 28, Eingangsbereich

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Neu im Programm!

Europa rückt nach rechts
Die Situation zum Aufbruch nutzen

Kursnummer 19BO 11050B

Glänzend schienen die Aussichten für Europa mit dem Wegfall des „eisernen Vorhangs“, eine Versöhnung mit Russland war näher als je zuvor, das Bündnis mit den USA schien unauflöslich. Die Konflikte im Orient blendete die Europäische Union aus. Drei Jahrzehnte später ist alles anders: Die Konfliktlinien mit Russland und der Türkei haben sich verschärft, osteuropäische Länder zeigen antidemokratische Tendenzen, die Kriege im Orient führen zu einer Flüchtlingswelle. Die USA drohen mit einem Handelskrieg. China wird absehbar die größte Volkswirtschaft sein. In allen Ländern erhalten die Rechtspopulisten die Aufmerksamkeit der Unzufriedenen. Sind unsere Werte der Aufklärung, Humanismus, Vernunft, Meinungsfreiheit, Gewaltenteilung, in Gefahr? Wie sollte sich die Europäische Union in diesem globalen Gefüge neu aufstellen, um diese Werte zu erhalten und sein Selbstverständnis neu zu festigen?

Dr. Hans-Joachim Schepker

Plätze frei.

Bildungsurlaub / Kompaktkurs 5-mal (40 Unterrichtsstunden), 16 Plätze
23. – 27. Sept. 2019
Mo.Fr. 9:00 – 16:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 160,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

Identität, Kultur, Tradition
Was ist „typisch deutsch“?

Kursnummer 18BO 11011

In Kooperation mit P.L.U.S. Politik.Leben.Umwelt.Sicherheit. e. V.

Die Identifikation mit einer Nation sowie der Kulturbegriff sind sehr individuell. Nur ein langer und intensiver öffentlicher Diskurs kann dabei einen gesellschaftlichen Grundkonsens herbeiführen. Dieser Prozess ist deshalb so lohnenswert, da erst der Austausch über den eigenen, oft intuitiven Kulturbegriff dazu beiträgt, gesellschaftliche Konflikte aus einer eigenen gewonnenen Sicherheit herauszuführen. Die Zuwanderung der letzten Jahre hat diese Diskussion emotional erheblich aufgeladen. Die Seminarreihe möchte diese Debatte durch eine multiperspektivische Betrachtung der deutschen Kultur und Lebensverhältnisse anstoßen und Identifikationsmöglichkeiten mit einem vielfältigen, bunten und oft auch widersprüchlichen Deutschland bieten. Die Schwerpunkte sind:

Die deutsche Geschichte – Von der Reichsgründung bis zur deutschen Demokratie. (StR Kristian Seewald)

Ist Deutschland ein christliches Land? Geschichte und Befunde. (OStR Nils Christian Heins)

Deutsche Philosophie und ihre Bedeutung für Europa und die Welt. (StR Dr. Jörg Lagemann)

Das demokratische System der Bundesrepublik Deutschland. (Frau StR Heike Schünemann)

Die Sozialstruktur Deutschlands – Milieus und Schichten / Abschlussveranstaltung:

Zusammenschau und Bewertung aller Aspekte. (OStR Michael Weyh)

Christoph Mildner

Plätze frei.

4-mal (12 Unterrichtsstunden), 22 Plätze
Dieser Kurs läuft bereits.
Do. 20. Sept., 18. Okt., 15. Nov., 13. Dez. 2018 und 10. Jan. 2019

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 25,50 € – Keine Ermäßigung möglich. Für NWZ-Card-Inhaber 28 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt.

Details + Termine