Neu im Programm!

Vortrag und Diskussion: Weltordnung ohne den Westen?
Europa zwischen Russland, China und Amerika

Kursnummer 19AO 11014

Buch Brader

In Kooperation mit der Buchhandlung Brader.

Die Jahrzehnte gültige Weltordnung ist erschüttert, alte Sicherheiten sind zerbrochen, neue globale Machtverhältnisse entstehen. Drei große Player treffen dabei auf eine Europäische Union in der Krise: Russland mit einem zwischen Kooperation und Konfliktbereitschaft pendelnden Putin, das durch seinen wirtschaftlichen Aufstieg mit neuem Selbstbewusstsein ausgestattete China, die USA mit der „America first“-Politik eines unberechenbaren Donald Trump. Und welche Rolle kann Europa in diesem neuen globalen Umfeld spielen?

Dr.h.c. Gernot Erler war von 1987-2017 Mitglied des Deutschen Bundestages (Freiburg), in den Jahren 1998-2005 und 2009-2013 Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, 2005-2009 Staatsminister im Auswärtigen Amt, 2013-2018 Russlandbeauftragter der Bundesregierung und 2015-2017 Sonderbeauftragter der Bundesregierung für die OSZE. 2018 hat er das Buch „Weltordnung ohne den Westen? Europa zwischen Russland, China und Amerika“ veröffentlicht (Verlag Herder, 207 S., 20 €).

Abendkasse. Eine vorherige Anmeldung ist möglich.

Gernot Erler

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 70 Plätze
Donnerstag, 23.05.2019, 19:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebühr: 15,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Talkrunde: „Europa: Bewegen. Erleben.“

Kursnummer 19BO 11005

Ist Europa nur eine Sache der Politik? – Nein, Europa ist unsere Sache. Alle sind aufgrufen, die europäische Idee mit Leben zu erfüllen. Wie dies gelingen kann und welche Ideen es dazu in Oldenburg gibt, wollen wir gemeinsam mit den Gästen unserer Talkrunde herausfinden. Moderiert wird die Talkrunde von Lars Reckermann, Chefredakteur der Nordwest-Zeitung.

Bitte beachten Sie, dass der Lokalsender Oeins die Talkrunde aufzeichnen wird.

Einlass ab 18:00 Uhr.
Moderierte Talkrunde und Gespräche. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, daher ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Lars Reckermann

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 70 Plätze
Donnerstag, 21.11.2019, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Café Kurswechsel

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Neu im Programm!

Künstliche Intelligenz und Digitalisierung
Übergang in ein neues Zeitalter

Kursnummer 19BO 11045B

Gesellschaftspolitische Konsequenzen der digitalen Revolution

Google, Facebook und Amazon wissen, was wir suchen, mögen und kaufen. Algorithmen wissen, wie man glückliche Menschen produziert. Nimmt die Freiheit also ab durch die neuen technischen Geräte? Verzichten Menschen mittlerweile lieber auf ihr Wahlrecht als auf ihr Smartphone? Oder ist alles ganz anders?

Die Digitalisierung hat eine radikale Umwälzung unseres Gesellschaftsmodells zur Folge. Welche ethischen Konsequenzen ergeben sich daraus? Was wird aus der Arbeitsgesellschaft und dem prognostizierten Heer an Arbeitslosen? Trotz aller bereits stattgefundenen technischen Fortschritte, werden solche Fragen in der Öffentlichkeit kaum diskutiert. Ist die Politik machtlos?

Ihre Diskussionen werden durch Exkursionen vertieft.

Dr. Volker Hedemann

Plätze frei.

Bildungsurlaub / Kompaktkurs 5-mal (40 Unterrichtsstunden), 16 Plätze
2. – 6. Dez. 2019
Mo.Fr. 9:00 – 16:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebühr: 160,00 € – Für NWZ-Card-Inhaber 140,00 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt.

Details + Termine

Neu im Programm!

Europa – was nun?
Die Situation zum Aufbruch nutzen

Kursnummer 19BO 11050B

Glänzend schienen die Aussichten für Europa mit dem Wegfall des „eisernen Vorhangs“, eine Versöhnung mit Russland war näher als je zuvor, das Bündnis mit den USA schien unauflöslich. Die Konflikte im Orient blendete die Europäische Union aus. Drei Jahrzehnte später ist alles anders: Die Konfliktlinien mit Russland und der Türkei haben sich verschärft, osteuropäische Länder zeigen antidemokratische Tendenzen, die Kriege im Orient führen zu einer Flüchtlingswelle. Die USA drohen mit einem Handelskrieg. China wird absehbar die größte Volkswirtschaft sein. In allen Ländern erhalten die Rechtspopulisten die Aufmerksamkeit der Unzufriedenen. Sind unsere Werte der Aufklärung, Humanismus, Vernunft, Meinungsfreiheit, Gewaltenteilung, in Gefahr? Wie sollte sich die Europäische Union in diesem globalen Gefüge neu aufstellen, um diese Werte zu erhalten und sein Selbstverständnis neu zu festigen?

Dr. Hans-Joachim Schepker

Plätze frei.

Bildungsurlaub / Kompaktkurs 5-mal (40 Unterrichtsstunden), 16 Plätze
23. – 27. Sept. 2019
Mo.Fr. 9:00 – 16:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 160,00 € – Für NWZ-Card-Inhaber 140,00 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt.

Details + Termine