Mensch und Gesellschaft

Religion und Philosophie

  • VHS Oldenburg – Philosophische Angebote mit Luca Arzaroli

Was ist Heimat?

Kursnummer 19BO 11250

Seit einiger Zeit ist das Thema Heimat wieder en vogue. Das Konzept Heimat scheint auf den ersten Blick selbsterklärend. Aber sobald nach Heimat gefragt wird, schwankt dieses Selbstverständnis: Ist Heimat der Ort, an dem ich geboren bin, der, an dem ich aufgewachsen bin, der an dem ich lebe oder der, an dem ich mich zu Hause fühle? Gibt es Heimat überhaupt? Und: Würde ein globaler Verzicht auf das Konzept Heimat zu offeneren Gesellschaften und einer individuell befreiteren Lebensweise führen? Wir hinterfragen mit einzelnen Gedanken ausgewählter Philosophen das Konzept Heimat. Ziel ist es, sich kritisch mit einer scheinbaren Selbstverständlichkeit auseinander zu setzen.

Luca Arzaroli

Plätze frei.

1-mal (4 Unterrichtsstunden), 13 Plätze
Dienstag, 05.11.2019, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.02

Gebühr: 32,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

Ich kaufe, also bin ich?
Warum kaufen wir mehr als wir brauchen?

Kursnummer 19BO 11252

Wir kaufen Dinge, von denen wir wissen, dass wir sie (auf Dauer) nicht benötigen und verwenden

Dinge auf eine Art, dass sie Anderen und uns selbst schaden. Wir wollen immer mehr Konsumgüter besitzen und sind selten zufrieden mit dem, was wir haben. Wir beschäftigen uns damit, warum das so ist. Anhand unterschiedlicher Textabschnitte verschiedener Denker erarbeiten wir uns hierzu unterschiedliche Positionen und Argumente und diskutieren auf dieser Grundlage unsere Konsumgewohnheiten und mögliche Alternativen dazu.

Luca Arzaroli

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 13 Plätze
Dienstag, 29.10.2019, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.02

Gebühr: 28,00 € – GSG-Mieter erhalten eine Ermäßigung.

Details + Termine

Neu im Programm!

Tue soviel Gutes wie möglich!
Effektiver Altruismus

Kursnummer 19BO 11254

„Tue soviel Gutes wie möglich!“ lautet sinngemäß der Wahlspruch des Effektiven Altruismus.

Dabei handelt es sich um eine neue Strömung, deren Vertreter sich zur Aufgabe machen, die Welt der jeweils eigenen Möglichkeiten nach zu verbessern. Wir beschäftigen uns anhand der

Ausführungen der Philosophen Peter Singer und William MacAskill mit dieser Lebensart und

setzen uns damit auseinander, wie wir in unserem eigenen Leben möglichst viel Gutes tun können.

Luca Arzaroli

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 13 Plätze
Dienstag, 12.11.2019, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.02

Gebühr: 28,00 € – Für NWZ-Card-Inhaber 26 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt.

Details + Termine