Mensch und Gesellschaft

Unser Fernsehprogramm im Lokalsender Oeins

Oldenburg 360°

Gerhard Snitjer

Oldenburg 360° ist ein Fernsehformat der Volkshochschule Oldenburg in Kooperation mit oeins, dem Lokalsender Oldenburg.

Der Titel verrät es bereits: Oldenburg 360° stellt aktuelle Inhalte und Entwicklungen ins Scheinwerferlicht, die Oldenburger Bürgerinnen und Bürger bewegen und kontrovers diskutieren. Präsentiert wird Oldenburg 360° von der Volkshochschule Oldenburg in jährlich sechs Sendungen.

Die Aufzeichnungstermine erfahren Sie telefonisch unter 0441 92391-80. Eine Anmeldung ist vorab erforderlich.

Die aktuellen Sendetermine:

Aktuelle Sendetermine sind in Arbeit

Die Sendungen sind nach der Ausstrahlung in der oeins-Mediathek abrufbar.

Moderator: Gerhard Snitjer
Oeins-Neubau, Bleicherstraße 8

Der Moderator Gerhard Snitjer

In Oldenburg geboren, aufgewachsen und geblieben, hat Gerhard Snitjer kontinuierlich die Entwicklung seiner Stadt und der Region verfolgt. Nach einem Lehramts-Studium und mehrjähriger Schulpraxis wechselte er in den 80er-Jahren zum Journalismus. Heute arbeitet er freiberuflich für den öffentlich-rechtlichen Hörfunk. Neben der Tätigkeit als Berichterstatter nimmt er Aufgaben als Sprecher und Moderator wahr.

Aus Gesellschaft und Politik
Diskussionsrunde zu ausgewählten politischen Themen

Kursnummer 20BO 11009

Interessiert Sie, was in Politik und Gesellschaft vor sich geht? Möchten Sie mit anderen darüber sprechen, was in der kommunalen, Landes-, Bundes- oder internationalen Politik geschieht? Dann bietet sich dieser Gesprächskreis an, in dem Sie mit den anderen Teilnehmern die Diskussionsthemen bestimmen.

Lothar Schmidt

Voll belegt. Melden Sie sich unverbindlich für die Warteliste an. Wir informieren Sie, sobald ein Platz frei oder ein Zusatzkurs eingerichtet wird.

12-mal (24 Unterrichtsstunden)
Ab Mittwoch, 09.09.2020, 10:45 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.08

Gebühr: 65,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Führung durch das Russische Dorf in Hatten
Die russische Holzbaukunst erleben

Kursnummer 20BH 11009

Ha+Wa

Sie werden nach gutem altem Brauch mit einem „Wässerchen“ und Musik auf traditionellen russischen Hirteninstrumenten begrüßt. Es folgt ein Rundgang durch das Dorf mit einer Besichtigung der, in der Tradition der russischen Holzbaukunst errichteten, Blockhäuser. Außerdem wird die Musikinstrumentenwerkstatt besichtigt. Abschließend werden im „weißen Haus“ bei einem Tee aus dem Holzkohle-Samowar die russischen Volksmusikinstrumente in einer kleinen Vorstellrunde gezeigt und zum Klingen gebracht.

Anja Lüers

Plätze frei.

1-mal (2 Unterrichtsstunden)
Samstag, 19.09.2020, 17:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz des Freizeitzentrums, Kreyenweg 8, Hatten

Gebühr: 5,00 €

Details + Termine