Fortbildung: Coach für Logotherapie

Kursnummer 19AO 33511L

Viktor E. Frankl beschreibt den Menschen als Wesen, das primär auf der Suche nach dem Sinn ist. Seine Kernbegriffe lauten: Freiheit des Willens und Wille zum Sinn. Bewusste Sinnfindung, Klarheit, Orientierung, Handlungskompetenz – dies sind wesentliche Leitlinien der auf ihn begründeten Logotherapie.

Die Schwerpunkte der Fortbildung:

Grundlagen und Aktualität der Logotherapie und Existenzanalyse

Einstellungsveränderungen – Trotzmacht des Geistes (Frankl). Entsprechend seiner Aussage: Ich muss mir von mir nicht alles gefallen lassen.

Gesprächsführung

Das Erstgespräch

Achtsamkeit für Therapeuten, Beratende und Coaches

Resilienz in der Logotherapie

Erziehungsberatung

Coaching für Führungskräfte in Wirtschaft und Non-Profit Unternehmen

Zielgruppe: Coaches, Psychologische Berater/-innen, Heilpraktiker/-innen für Psychotherapie, Sozialarbeiter sowie medizinisch / pädagogisch tätige und an Logotherapie interessierte Personen.

Die Ausbildung wird nach dem erfolgreichen Besuch aller Module von der Akademie Logotherapie nach Viktor E. Frankl mit dem „Coach für Logotherapie“ zertifiziert. Damit können alle Teilnehmenden beim Viktor Frankl Institut Wien akkreditiert und gelistet werden.

Dozentinnen-Team: Petra Dau, Heike Penningbernd, Monika Steffens

Information und Anmeldung: Akademie für Logotherapie nach Viktor E. Frankl:

Petra Dau: 0421 37944170 oder 0171 2889702 oder www.logotherapie-coach.com.

Infoabend: Mo 21. Jan. 2019, 18:00 Uhr, PFL, Peterstraße 3

Petra Dau, Heike Penningbernd, Monika Steffens

Plätze frei.

Lehrgang 16-mal (144 Unterrichtsstunden), 14 Plätze
8 Wochenenden
2. / 3. März, 13. / 14. April, 25. / 26. Mai, 22. / 23. Juni, 31. Aug. / 1. Sept., 21. / 22. Sept., 26. / 27. Okt. und 16. / 17. Nov. 2019
Sa. 10:00 – 18:00 Uhr, So. 9:00 – 17:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.02

Gebühr: 2560,00 €

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Fortbildung: Coach für Logotherapie

Kursnummer 18AO 33511L

Viktor E. Frankl beschreibt den Menschen als Wesen, das primär auf der Suche nach dem Sinn ist. Seine Kernbegriffe lauten: Freiheit des Willens und Wille zum Sinn. Bewusste Sinnfindung, Klarheit, Orientierung, Handlungskompetenz – dies sind wesentliche Leitlinien der auf ihn begründeten Logotherapie.

Die Schwerpunkte der Fortbildung:

Grundlagen und Aktualität der Logotherapie und Existenzanalyse

Einstellungsveränderungen – Trotzmacht des Geistes (Frankl). Entsprechend seiner Aussage: Ich muss mir von mir nicht alles gefallen lassen.

Gesprächsführung

Das Erstgespräch

Achtsamkeit für Therapeuten, Beratende und Coaches

Resilienz in der Logotherapie

Erziehungsberatung

Coaching für Führungskräfte in Wirtschaft und Non-Profit Unternehmen.

Zielgruppe: Coaches, Psychologische Berater/-innen, Heilpraktiker/-innen für Psychotherapie, Sozialarbeiter sowie medizinisch / pädagogisch tätige und an Logotherapie interessierte Personen.

Die Ausbildung wird nach dem erfolgreichen Besuch aller Module von der Akademie Logotherapie nach Viktor E. Frankl mit dem „Coach für Logotherapie“ zertifiziert. Damit können alle Teilnehmenden beim Viktor Frankl Institut Wien akkreditiert und gelistet werden.

Dozentinnen-Team:

Petra Dau, Heike Penningbernd, Monika Steffens

Information und Anmeldung: Akademie für Logotherapie nach Viktor E. Frankl:

Petra Dau: 0421 37944170 oder 0171 2889702 oder www.logotherapie-coach.com.

Infoabend: Mo 22. Jan. 2018, 18:00 Uhr, PFL, Peterstraße 3

Petra Dau, Heike Penningbernd, Monika Steffens

Plätze frei.

Lehrgang 16-mal (144 Unterrichtsstunden), 14 Plätze
Dieser Kurs läuft bereits.
8 Wochenenden
3. / 4. März, 14. / 15. April, 26. / 27. Mai, 23. / 24. Juni, 25. / 26. Aug., 22. / 23. Sept., 27. / 28. Okt. und 24. / 25. Nov. 2018
Sa. 10:00 – 18:00 Uhr, So. 9:00 – 17:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.02

Gebühr: 2560,00 €

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Vorbereitungslehrgang: Heilpraktiker/-in für Psychotherapie

Kursnummer 18BO 33525L

In Kooperation mit dem Delta Institut Oldenburg

Psychotherapeuten benötigen nach dem Gesetz eine staatliche Zulassung zur Ausübung der Heilkunde. Dazu werden die Teilnehmenden dieses einjährigen Lehrgangs inhaltlich fundiert und kompetent auf die Prüfung vorbereitet. Die Inhalte orientieren sich an der Richtlinie zur Durchführung des Verfahrens zur Erteilung einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz (Psychiatrische Krankheitslehre, Anamnese, Befund & Diagnose, Psychologie, Therapien, Krisenintervention, Komplikationen, Rechtsgrundlagen in der Psychotherapie & Psychiatrie). Es sollen insbesondere Personen angesprochen werden, die eine therapeutische Ausbildung absolviert haben, sich darin befinden oder eine psychotherapeutische / beratende Tätigkeit in Zukunft anstreben. Lehrer, Erzieher, Hospizhelfer, Betreuer und Personen in vergleichbaren Berufen können hier ihre beruflichen Kompetenzen erweitern. Der Lehrgang beinhaltet das Zertifikat „Psychologische/-r Berater/-in“, umfasst aber keine vertiefende Ausbildung in einer Therapiemethode. Dieser Lehrgang vermittelt grundlegendes Wissen: Das bedeutet, nach bestandener staatlicher Prüfung sind zwar die rechtlichen Voraussetzungen für psychotherapeutisches Arbeiten erfüllt. Für das praktische Arbeiten mit Patienten ist es jedoch sehr ratsam bzw. erforderlich, dass man sich darüber hinaus zumindest in einer therapeutischen Methode fundierte Kompetenzen aneignet. Bei einer Prüfungsteilnahme fallen weitere Kosten an. Lehrbücher werden zu Beginn des Lehrgangs bekannt gegeben.

Angela Paradies

Plätze frei.

Lehrgang 24-mal (180 Unterrichtsstunden), 20 Plätze
Dieser Kurs läuft bereits.
12 Wochenenden ab 19. Okt. 2018
Fr. 15:00 – 19:30 Uhr, Sa. 10:00 – 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 1780,00 € – Eine Ratenzahlung ist möglich.
(zzgl. Lehrbücher)
Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine