Orientierung

Editorial VHS Hatten + Wardenburg

Anne Bohlen ▪ Bild: Foto- und Bilderwerk

Liebe Leserin, lieber Leser,

„Mehr Europa heißt mehr gelebte und geeinte Vielfalt.“

Dies sagte Joachim Gauck in seiner Grundsatzrede zu Europa im Schloss Bellevue am 22. Februar 2013. Auf welchen Prüfstein der Zusammenhalt in den kommenden Jahren vor dem Hintergrund der Flüchtlingswelle ab 2015 gestellt werden sollte, konnte er nicht ahnen.

Mit unserem Schwerpunktthema „Europa: Bewegen. Erleben.“ wollen wir vermitteln, wie bereichernd Vielfalt sein kann, wenn wir ihr offen begegnen. Kulinarisch, musikalisch oder hautnah – in jedem Fall nehmen wir neue Eindrücke und Ideen mit!

Machen Sie eine Menüreise rund ums Mittelmeer und genießen Sie landestypische Gerichte: Bruschetta aus Italien, ein traditioneller, griechischer Bauernsalat, Kichererbsensuppe mit Minz-Koriander-Joghurt aus Marokko, ein französisches Ratatouille an Lammsteak oder Schafkäse, mit türkischem Festtagsreis und als krönender Abschluss zum Dessert eine spanische Flande Naranja

„Singen kennt keine Grenzen“ sagt die Volksmusikerin Sybille Gimon. Sie hat ein Europalied geschrieben: „Vielleicht werd‘ ich im nächsten Leben ganz woanders hin entschweben“. Sie singen gemeinsam Lieder mit dem Bezug zu Europa, bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen im gemütlichen „Tee und Café“ in Sandkrug.

Türkisch für die Reise: An einem Wochenende lernen Sie Grundlagen, die Ihnen bei Ihrem Türkeiurlaub oder auch vor der Haustür die Tür zu Einheimischen öffnen können.

Oder zieht es Sie über die Grenzen Europas hinweg, auf die Südhalbkugel nach Australien? Dann können Sie einen Eindruck bei dem Bildervortrag: Australien erleben, mit landestypischen Getränken gewinnen. Oder interessieren Sie sich vielmehr für Ihren Garten und dessen Pflege und Gestaltung. Dann könnte der Kurs Obstbaumschnitt für Sie das Richtige sein. 44 neue Kurse warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Für unsere zugewanderten Mitbürger führen wir weiterhin Sprachkurse an allen vier Standorten in Hatten und Wardenburg durch. Verschiedene Kursformate, gefördert vom Bund oder dem Land Niedersachsen bieten die Möglichkeit, im Rahmen von Bildungsketten, die einzelnen Sprachniveaustufen zu erreichen. Ergänzend kann in Absprache mit dem Jobcenter ein Einzelcoaching in Anspruch genommen werden, um Unterstützung beim Berufseinstieg zu erhalten. Häufig haben Frauen, insbesondere Mütter mit kleinen Kindern, kaum die Chance einen Sprachkurs zu besuchen. Daher freuen wir uns, dass wir in beiden Gemeinden einen niedrigschwelligen Kurs für eine kleine Frauengruppe mit Kinderbetreuung durchführen können. Im Bahnhof Sandkrug wird eine Gruppe von 15 Teilnehmenden nach einem Jahr Vorbereitung im Sommer 2019 den Hauptschulabschluss nachholen.

Außerschulische Lernförderung können Schülerinnen und Schüler kostenlos erhalten, die Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket haben. Wir beraten Sie gerne und organisieren in Zusammenarbeit mit der Schule die passende Nachhilfe.

Ab Januar führen wir für den Landkreis Oldenburg das Projekt „Jugend stärken im Quartier“ durch. Schulpflichtige Schülerinnen und Schüler, die den Besuch der Schule verweigern, werden aufgesucht, unterstützt und bei der Rückführung ins Regelschulsystem begleitet. Zentrale Stelle ist in Kirchhatten, wo dann drei EU-geförderte Projekte der Jugendberufshilfe unter einem Dach zusammenarbeiten: Die Jugendwerkstatt LUPO mit Schulpflichterfüllung, das Pro-Aktiv-Center (PACE) und jetzt neu „Jugend stärken“.

Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserem Hause zu begrüßen.

Herzliche Grüße
Anne Bohlen, Leiterin
und das VHS-Team Hatten + Wardenburg

Übrigens: Ein externes Energie-Audit hat uns bescheinigt, dass wir klimafreundlich arbeiten.