Abgeschlossene Projekte

Lernen um zu helfen – Helferin in der Pflege

Beginn: 1. September 2009 – Abschluss: 31. Juni 2010

Die Nachfrage nach qualifiziertem Personal in der Altenpflege steigt stetig. Deshalb richtete sich dieses Projekt speziell an Frauen, die sich als Helferin in der Pflege im Bereich der stationären und/oder ambulanten Arbeit engagieren wollten.

Die Maßnahme eignete sich besonders für Frauen, die Arbeitslosengeld I oder II beziehen, sich beruflich neu orientieren und auf diesem Wege in den Wachstumsmarkt Pflege einsteigen wollten.

Dieses Projekt war eine Kooperation der VHS Oldenburg mit dem DRK Kreisverband Oldenburg Stadt und wurde finanziell gefördert durch den Landkreis Oldenburg und die EU.

Inhalte und Ablauf

Das Projekt begann zum 7. September 2009 und erstreckte sich bis zum 30. Juni 2010. Das gesamte Projekt war auf Teilzeit ausgelegt, sodass sich die Unterrichtszeiten täglich auf 8:00 bis 13:00 Uhr beliefen.

Insgesamt absolvierten die Teilnehmerinnen 840 Unterrichts­stunden, die sich auf vier verschiedene Bereiche aufteilten: individuelle Bestandsaufnahme/Profiling, Fachqualifikation Pflege, begleitende Schulungen sowie Praktika. Die Praktika setzten sich aus einem Schnupperpraktikum (eine Woche), einem Betriebspraktikum (vier Wochen) und einem Vertiefungspraktikum (neun Wochen) zusammen.

Die Teilnehmerinnen waren im Anschluss an die Qualifizierung in der Lage, Aufgaben der grundpflegerischen Versorgung wahrzunehmen und so examinierte Pflegekräfte zu unterstützen. Das Zusatzmodul zur Betreuung und Begleitung demenzerkrankter Personen eröffnete darüber hinaus die Möglichkeit, alternativ als Betreuungskraft in diesem Bereich zu arbeiten.

Zum Nachweis der Leistungen, die während des Projekts erbracht werden, wurden folgende Zertifikate ausgestellt:

Unterrichtet wurde sowohl im Haus der Volkshochschule, Patenbergsweg 7 in Wardenburg sowie in den Gebäuden des DRK Kreisverbandes Oldenburg-Stadt e. V. in der Schützenhofstraße 83-85 in Oldenburg. Die Fahrten zum DRK wurden organisiert.

Helferin in der Pflege - Ablauf