Beschäftigung und Qualifizierung im gewerblich-technischen Bereich (BQP)

Ziele und Inhalte

Platzhalter

Die Fertigung von Parkbänken oder Spielgeräten - die Aufgaben im Projekt „Beschäftigung und Qualifizierung im gewerblich-technischen Bereich“ waren vielseitig. Zusätzlich stärkten sie das fachliche und persönliche Selbst­bewusstsein. Für langzeitarbeitslose Erwachsene bot das Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt einen Schritt in den Arbeitsalltag.

Platzhalter

Die Teilnehmer arbeiteten abhängig von ihren Vorkenntnissen in einem der drei Bereiche Maler, Holz und Metall. Die genauen Arbeitszeiten wurden im Beratungsgespräch geklärt. Rund 40 Teilnehmer beschäftigte das Projekt derzeit.

Platzhalter

Die Gründe, warum die Menschen zu den Werkstätten in der Lindenstraße kamen, sind unterschiedlich. Häufig fehlten den Interessenten ausreichende Sprachkenntnisse, um in ihrem Beruf zu arbeiten. Andere wiederum wollten routinierter in ihrer Arbeit werden. Ziel des Projekts war es, dass die Teilnehmer wieder in ein festes Arbeitsverhältnis kommen konnten. Dazu wurden die Teilnehmer abhängig von ihren Vorkenntnissen qualifiziert. Hatte jemand Sprachprobleme, so half das Team vornehmlich beim Erwerb der nötigen Sprachkenntnisse, damit der Teilnehmer seinen Beruf wieder ausführen konnte.