Ratgeber und Praxis

Familie und Persönlichkeit

Ich führe – privat und beruflich
Führungsverhalten durch den Umgang mit Pferden üben

Kursnummer 21AO 13502

Pferde in freier Natur leben in einer klaren Herdenstruktur. Hier ist festgelegt, wer bestimmt, wo es langgeht, wo gefressen wird, aber auch wann vor drohenden Gefahren geflüchtet wird. Von dieser Art der „Herdenführung“ können wir Menschen uns einiges abgucken, denn auch wir kommen immer wieder in die Situation, Verantwortung für andere zu übernehmen. Sei es privat, als Eltern oder im Beruf. Pferde leben im Hier und Jetzt, im Moment. Sie nehmen wahr, was um sie herum und mit ihnen geschieht. Wir Menschen neigen dazu, mehrere Jobs gleichzeitig zu erledigen, wodurch es uns schwerfällt, uns zu fokussieren. Durch das Pferdegestützte Coaching können wir lernen, unsere eigenen Ressourcen zu aktivieren, üben im Hier und Jetzt zu sein, präsent zu sein für unsere privaten und beruflichen Führungsaufgaben.

Weitere Informationen zu den Dozentinnen und Inhalten finden Sie auf unserer Homepage zur Ankündigung dieses Seminars.

Karin Bold, Lena Heselmeyer

Plätze frei.

1-mal (8 Unterrichtsstunden)
Sonntag, 06.06.2021, 10:00 Uhr

Hof Schatteburg, Schatteburger Str. 52, Rhauderfehn

Gebühr: 139,00 € – Keine Ermäßigung möglich.
Für NWZ-Card Inhaber 129 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt.

Details + Termine

Neu im Programm!

What are you waiting for? – Gehen Sie los!
Gehen Sie los, Ihr Leben in vollen Zügen zu leben

Kursnummer 21AO 13507

Stellen Sie sich auch diese Fragen: „Lebe ich das Leben, das ich wirklich will? Habe ich den Partner, den Job und die Freunde, die mich stärken? Was will ich unbedingt noch umsetzen in meinem Leben?“ Entdecken Sie an diesem Tag, wann bei Ihnen die Augen leuchten, worauf Sie neugierig sind und was ausgelebt werden möchte. Mit verschiedenen Impulsen aus der Aufstellungsarbeit, Byron Katie´s THE WORK und gut gestellten Fragen, werden Sie durch den Nachmittag begleitet und gecoacht.

Verena Dzur

Plätze frei.

1-mal (6 Unterrichtsstunden)
Samstag, 19.06.2021, 13:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 1.21

Gebühr: 39,00 € – GSG-Mieter erhalten eine Ermäßigung.

Details + Termine

Neu im Programm!

Noki, Haze & Dinger – Legalizierung = Kapitulation?!
Drogenprävention vom Profi

Kursnummer 21AO 13510

Marihuana ist Weed, Ecstasy ist Emma, Speed ist Pep, wer bist Du? Innerhalb der letzten 15 Jahre ist der THC-Wert stark angestiegen – warum? Der Drogenkonsum von Jugendlichen ist oft multitoxisch – warum? Welche fatalen Wirkungen kann dieser Drogenkonsum haben? Was können Eltern tun? Wie gut arbeitet die „miterziehende“ Gesellschaft präventiv?

Tom Vater ist als Kriminalhauptkommissar aktuell im Bereich der Jugendkriminalität tätig. Über 20 Jahre Tätigkeit in allen Bereichen der Drogenkriminalität haben ein Informationspool geschaffen, das einfach weitergegeben werden will. Davon konnten Oldenburger Klassen bereits profitieren. – Die Diskussion ist eröffnet.

Tom Vater

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Montag, 19.04.2021, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Workshop: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
Medizin – Recht – Mensch – auf was es ankommt

Kursnummer 21AO 13520

Die Patientenverfügung – ist sie eigentlich sinnvoll und welche Formulierungen sind rechtsgültig? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Patientenverfügung zu verfassen. Möchte ich alles wasserdicht für mich selbst entscheiden oder bin ich gewillt, nahestehenden Menschen Entscheidungsfreiheiten einzuräumen? In diesem Workshop wird anhand von Beispielen auf die differenzierte Formulierung einer Patientenverfügung eingegangen, natürlich unter Beachtung der neuesten rechtlichen Vorgaben.

Josef Roß

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Montag, 12.04.2021, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 2.16

Gebühr: 25,00 €

Details + Termine

Workshop: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
Medizin – Recht – Mensch – auf was es ankommt

Kursnummer 21AO 13521

Die Patientenverfügung – ist sie eigentlich sinnvoll und welche Formulierungen sind rechtsgültig? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Patientenverfügung zu verfassen. Möchte ich alles wasserdicht für mich selbst entscheiden oder bin ich gewillt, nahestehenden Menschen Entscheidungsfreiheiten einzuräumen? In diesem Workshop wird anhand von Beispielen auf die differenzierte Formulierung einer Patientenverfügung eingegangen, natürlich unter Beachtung der neuesten rechtlichen Vorgaben.

Josef Roß

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Freitag, 02.07.2021, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 2.16

Gebühr: 25,00 €

Details + Termine

Letzte Hilfe
Erste und Letzte Hilfe als Ausdruck gelebter Mitmenschlichkeit

Kursnummer 21AO 13523

In unserer Gesellschaft ist Erste Hilfe eine selbstverständliche Aufgabe jedes Bürgers. Ebenso soll die Letzte Hilfe Ausdruck einer Sorgekultur in unserem gemeinsamen Leben sein. Bei diesem Kurs möchten die Referenten den Teilnehmern vermitteln, was wichtig und zu beachten ist, wenn in Ihrem Umfeld ein Mensch stirbt. Dazu bietet der Letzte Hilfe Kurs umfangreiche Informationen, um die Vorgänge am Lebensende verstehen zu können.

Inhalte: Sterben ist ein Teil des Lebens, Vorsorgen und Entscheiden, Not lindern, Abschied nehmen. Weitere Informationen zu dem Konzept der Letzten Hilfe Kurse finden Sie unter www.vhs-ol.de/Downloads-42/ratgeber-und-praxis.

Das Hospiz St. Peter freut sich über Ihre Spende vor Ort.

Pflege-Team Hospiz St. Peter

Plätze frei.

1-mal (4 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 16.06.2021, 17:15 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 2.16

Gebührenfrei

Details + Termine

Informationsveranstaltung: Ehrenamtliches Engagement
in Deutschland und die Arbeit von Freiwilligenagenturen

Kursnummer 21AH 13500

Ha+Wa

Viele Menschen wollen sich ehrenamtlich engagieren, wissen aber nicht, in welchen Bereichen Bedarfe für eine Unterstützung bestehen und welche Tätigkeiten zu ihnen passen könnten. Als kompetente Informations- und Beratungsstellen stehen den Interessierten im gesamten Bundesgebiet über 500 Freiwilligenagenturen zur Verfügung, die auf dem Weg in ein passendes Ehrenamt begleiten. Seit Mai 2012 hat die Freiwilligenagentur Wildeshausen „mischMIT!“ über 500 Personen, in Kooperation mit über 130 gemeinnützigen Einrichtungen und über 350 unterschiedlichen Angeboten, in ein bürgerschaftliches Engagement vermittelt. Fündig werden können die Interessierten in über 180 Angeboten. Sei es ein Engagement mit Kindern, Jugendlichen, Senioren, Geflüchteten, Menschen mit Behinderung, Kranken oder auch mit Tieren – die Vielfalt ist riesig! Die Infoveranstaltung lädt Interessierte ein, die gerne mehr über das ehrenamtliche Engagement in Deutschland und die Arbeit von Freiwilligenagenturen, im Speziellen von „mischMIT!“, erfahren möchten.

Thorben Kienert

Plätze frei.

1-mal (2 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 21.04.2021, 18:00 Uhr

Bahnhof Sandkrug, Bahnhofsallee 1, Hatten, Seminarraum 1

Gebührenfrei

Details + Termine

Repair-Café Kirchhatten
Reparieren statt Wegwerfen!

Kursnummer 21AH 13526

Ha+Wa

In Kooperation mit dem Landkreis Oldenburg. Viele Gegenstände landen heute nach kurzer Zeit auf dem Müll, obwohl sie repariert und weiterverwendet werden könnten. Gegen diese Wegwerfgewohnheiten wendet sich die Idee des Repair-Cafés. Repair-Cafés sind Veranstaltungen, bei denen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Fahrräder, Spielzeug und andere Dinge. In Deutschland gibt es bereits mehr als 700 Reparatur-Initiativen, im Landkreis Oldenburg mit Kirchhatten, Ganderkesee, Harpstedt, Hude, Wardenburg und Wildeshausen schon sechs.

Keine Anmeldung notwendig.

Team Repaircafé

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 28.04.2021, 17:00 Uhr

VHS-Wissenswerkstatt, Hauptstr. 12, Kirchhatten, Foyer

Gebührenfrei

Details + Termine

Repair-Café Kirchhatten
Reparieren statt Wegwerfen!

Kursnummer 21AH 13527

Ha+Wa

In Kooperation mit dem Landkreis Oldenburg. Viele Gegenstände landen heute nach kurzer Zeit auf dem Müll, obwohl sie repariert und weiterverwendet werden könnten. Gegen diese Wegwerfgewohnheiten wendet sich die Idee des Repair-Cafés. Repair-Cafés sind Veranstaltungen, bei denen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Fahrräder, Spielzeug und andere Dinge. In Deutschland gibt es bereits mehr als 700 Reparatur-Initiativen, im Landkreis Oldenburg mit Kirchhatten, Ganderkesee, Harpstedt, Hude, Wardenburg und Wildeshausen schon sechs.

Keine Anmeldung notwendig.

Team Repaircafé

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 26.05.2021, 17:00 Uhr

VHS-Wissenswerkstatt, Hauptstr. 12, Kirchhatten, Foyer

Gebührenfrei

Details + Termine

Repair-Café Kirchhatten
Reparieren statt Wegwerfen!

Kursnummer 21AH 13528

Ha+Wa

In Kooperation mit dem Landkreis Oldenburg. Viele Gegenstände landen heute nach kurzer Zeit auf dem Müll, obwohl sie repariert und weiterverwendet werden könnten. Gegen diese Wegwerfgewohnheiten wendet sich die Idee des Repair-Cafés. Repair-Cafés sind Veranstaltungen, bei denen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Fahrräder, Spielzeug und andere Dinge. In Deutschland gibt es bereits mehr als 700 Reparatur-Initiativen, im Landkreis Oldenburg mit Kirchhatten, Ganderkesee, Harpstedt, Hude, Wardenburg und Wildeshausen schon sechs.

Keine Anmeldung notwendig.

Team Repaircafé

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 30.06.2021, 17:00 Uhr

VHS-Wissenswerkstatt, Hauptstr. 12, Kirchhatten, Foyer

Gebührenfrei

Details + Termine

Neu im Programm!

More deeptalk & less smalltalk
Deeper connection cards in Aktion

Kursnummer 21AH 13903

Ha+Wa

Sie haben Lust, neue Menschen kennenzulernen, ehrliche und tiefgehende Fragen zu beantworten und sich mit Ihnen selbst und Ihrem Gegenüber noch mehr zu connecten? Verena Dzur hat die Frage-Karten „deeper connection cards“ entwickelt und wird diese vorstellen. Seien Sie neugierig und gespannt, wen Sie treffen und welche Inspirationen die Karten für Sie bereithalten. Es ist eine wertvolle Erfahrung, sich fremden Menschen gegenüber zu öffnen und dadurch mehr in Verbindung zu kommen.

Verena Dzur

Plätze frei.

1-mal (2 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 19.05.2021, 18:30 Uhr

Bahnhof Sandkrug, Bahnhofsallee 1, Hatten, Seminarraum 3, 1.OG

Gebühr: 12,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

What are you waiting for
Lebe ich das Leben, das ich wirklich will?

Kursnummer 21AH 13904

Ha+Wa

Stellen Sie sich auch die Fragen: Lebe ich das Leben, das ich wirklich will? Habe ich den Partner und die Freunde, die zu mir passen und mich stärken? Was will ich unbedingt umsetzen in meinem Leben? Arbeite ich in einem Beruf, der mir und meiner wahren Natur entspricht? Die Herausforderungen und Schwierigkeiten der heutigen Zeit stellen uns vor neue Aufgaben: Wir werden dazu aufgerufen, noch mehr zu schauen und zu spüren, was wir wirklich wollen. Was wir in uns tragen, was ausgelebt werden möchte. Entdecken Sie an diesem Abend, wann bei Ihnen die Augen leuchten.

Verena Dzur

Plätze frei.

1-mal (2 Unterrichtsstunden)
Freitag, 28.05.2021, 18:30 Uhr

VHS-Wissenswerkstatt, Hauptstr. 12, Kirchhatten, Seminarraum 1

Gebühr: 12,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

Besser schlafen – geht das?
Wenn die Gedanken nicht aufhören wollen

Kursnummer 21AH 13921

Ha+Wa

Wie gelingt ein gesunder Schlaf, wenn das natürliche Gleichgewicht aus dem Lot geraten ist? Welche Bedingungen können wir schaffen, damit wir besser schlafen können? Der Schlaf ist sehr sensibel und Ausdruck unseres psychischen Wohlbefindens. Plagen uns zwanghafte Gedanken, ist an Schlaf meist nicht zu „denken“. In den verschiedenen Phasen des Lebens kann der Schlaf von unterschiedlicher Qualität sein. Lernen Sie für sich und Ihren Schlaf besser zu sorgen und gewinnen Sie so wieder mehr Widerstandfähigkeit für den Alltag. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes „Netzpunkt ZORA“ der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinden Hatten (Caroline Stroot), Großenkneten (Antje Oltmanns) und Wardenburg (Christa Otten) finanziell unterstützt und richtet sich ausschließlich an Frauen aus den Gemeinden Hatten, Großenkneten und Wardenburg.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Anja Gertje

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 14.04.2021, 18:00 Uhr

Bahnhof Sandkrug, Bahnhofsallee 1, Hatten, Seminarraum 1

Gebühr: 5,00 € – Keine Ermäßigung möglich. Anmeldung und Beratung bei Katja Ratje unter 04407 71475-14 oder ratje@vhs-ol.de.

Details + Termine

Im Alter zuhause bleiben
Hilfen durch osteuropäische Betreuungskräfte

Kursnummer 21AW 13510

Ha+Wa

Niemand möchte ins Heim, sondern lieber zuhause alt werden! Aber wie soll das gehen, wenn der Mensch hilfsbedürftig wird und die Kinder bereits durch den Alltag über Gebühr belastet sind? Beliebt ist die Betreuung durch Haushaltshilfen aus Osteuropa, die mit den Hilfsbedürftigen in einem Haushalt leben und so im Notfall ansprechbar sind. Viele Betroffene und Angehörige scheuen jedoch diesen Schritt, weil sie nicht abschätzen können, was auf sie zukommt. Die Referentin Birgit Jacobsen informiert in ihrem Vortrag über die Fakten und Bedingungen einer osteuropäischen „24-Stunden-Hilfe“.

Birgit Jacobsen

Plätze frei.

1-mal (2 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 19.05.2021, 18:00 Uhr

VHS, Friedrichstraße 43, Wardenburg, Seminarraum 2

Gebühr: 6,00 €

Details + Termine

Mut zur Veränderung
Der beste Zeitpunkt ist genau jetzt!

Kursnummer 21AW 13901

Ha+Wa

Irgendwann kommt man im Leben an einen Punkt, an dem sich die Frage stellt: „Kommt da noch etwas oder war das alles?“ Die Kinder sind aus dem Haus, finanziell ist vorgesorgt. Für alle war man stets da! Hier kann sich ein tiefes Loch auftun und es ist schwer, die Leiter nach oben zu finden. Sie möchten sich verändern, trauen sich aber nicht? Zu viele Einflüsse von der Familie, Freunden, Nachbarn und Umfeld? Die anderen wissen meistens genau, was gut für uns ist – doch ist es das wirklich? In diesem Seminar werden die verschiedenen Perspektiven beleuchtet, neue Denkansätze erarbeitet, um den Weg aus der Komfortzone zu ebnen, denn nur Sie wissen, was gut für Sie ist. Lassen Sie es zu und nutzen Sie die Chance.

Astrid Weerts

Plätze frei.

6-mal (12 Unterrichtsstunden)
Ab Donnerstag, 15.04.2021, 17:00 Uhr

VHS, Friedrichstraße 43, Wardenburg, Seminarraum 2

Gebühr: 110,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

Authentisches Mitteilen im Alltag
Das Innere nach außen bringen

Kursnummer 21AW 13902

Ha+Wa

Im Alltag gibt es immer wieder Situationen, in denen wir mit Menschen zusammenkommen und ein ungutes Gefühl in uns hochsteigt. Der Körper gibt deutliche Signale wie z.B. Anspannung und Nervosität und dennoch teilen wir das nicht mit – aus Angst, Scham oder Unsicherheit. Es ist so befreiend und stärkend, wenn wir immer mehr von dem zeigen und mitteilen, was wirklich in uns passiert. Unser Körper ist uns dankbar, wenn wir Gefühle nicht unterdrücken, sondern ihnen Raum geben. Wie dies auf eine gesunde Art stattfinden kann und wie danach Entspannung und auch Verbindung zu unserem Gegenüber spürbar ist, das werden Sie an diesem Abend erfahren und in der Gruppe üben.

Verena Dzur

Plätze frei.

1-mal (2 Unterrichtsstunden)
Donnerstag, 15.04.2021, 18:30 Uhr

VHS, Friedrichstraße 43, Wardenburg, Seminarraum 2

Gebühr: 12,00 €

Details + Termine