Ratgeber und Praxis

Natur und Garten

Gehölzschnitt
Bäume, Sträucher und Obstgehölze

Kursnummer 20BO 19050

Ein richtiger Gehölzschnitt ist viel wert. Denn davon hängen Blüten- und Fruchtbildung ab. Ein falscher Schnitt kann die Pflanze sogar schädigen. Auch die Form einer Pflanze wird durch den Schnitt beeinflusst. Dieser Kurs beantwortet Fragen wie diese: Wie entfernt man Äste aus der Baumkrone? Wie funktionieren Verjüngungs-, Auslichtungs-, Erziehungs-, Aufbau- und Formschnitt bei Sträuchern? Möchten Sie Ihren Garten für den Schnitt (Praxisteil) zur Verfügung stellen? Dann freut sich Hanna Diekmann über Ihre Nachricht an info@hanna-diekmann.de.

Hanna Diekmann

Voll belegt. Melden Sie sich unverbindlich für die Warteliste an. Wir informieren Sie, sobald ein Platz frei oder ein Zusatzkurs eingerichtet wird.

1-mal (5 Unterrichtsstunden)
Sa. 21. Nov. 2020, 10:00 – 11:30 Uhr VHS; Karlstraße 25; Raum 3.02 und 12:15 – 14:30 Uhr Praxisteil Treffpunkt wird im Kurs vereinbart

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.02

Gebühr: 30,00 € – (inkl. Kopierkosten 0,10 €)

Details + Termine

Neu im Programm!

Schöne Gärten richtig planen
Lassen Sie sich inspirieren!

Kursnummer 20BO 19056

Mit dem Betreten eines Gartens verändert sich der Gemütszustand. Wenn Sie wissen möchten, was einen schönen Garten ausmacht, welche Mittel anzuwenden und wie Fehlentscheidungen zu vermeiden sind, dann freuen Sie sich auf viele schöne Beispiele und Anregungen. Erfahren Sie, wie Garten und Haus eine Einheit bilden, wie der Einsatz von Pflanzen, deren Größe und Farbigkeit sich auswirken und welche Materialien für Zäune und Wege eingesetzt werden können. Wie englische Landschafts- und Cottage Gärten, Japanische Gärten, mediterrane botanische Gartenanlagen oder Terrassierungen aus der Renaissance heute Pate stehen können für eine moderne Gartengestaltung. Lassen Sie sich inspirieren!

Christel Bauscher

Plätze frei.

1-mal (5 Unterrichtsstunden)
Sonntag, 11.10.2020, 14:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 2.16

Gebühr: 32,00 €

Details + Termine

Pilzlehrwanderung Dötlinger Huntepadd
Vom Pfifferling zum Wirrling und Strubbelkopf

Kursnummer 20BO 19059

Flaschenbovist ▪ Bild: Michael Toutziaridou

Diese Pilzlehrwanderung wendet sich an den Pilz- und Naturinteressierten, an Anfänger wie Fortgeschrittene. Die rund 4-stündige Tour führt uns entlang des idyllischen Dötlinger Huntepadds in abwechslungsreiche Buchen- und Mischwälder, sowie offene Heide- und Kulturlandschaften. Hier werden Sie die einheimischen Pilzarten in ihrer natürlichen Umgebung kennenlernen. Sie erhalten Kenntnisse zur Bestimmung und ebenso sollen Naturschutzaspekte und botanische Synergien (Lebenspartnerschaften, Zeigerpflanzen) nicht zu kurz kommen. Selbstverständlich erfahren Sie Wissenswertes zu essbaren, ungenießbaren und giftigen Pilzen und erhalten Tipps, worauf Sie beim Pilzsammeln und bei der Verwertung achten sollten.

Treffpunkt: Dötlingen, Karbäk; Wanderparkplatz Huntepadd an der Grundschule;
Geo-Koordinaten für den Treffpunkt:
N 52°56‚7.1088 E 8°22‘30.6048

Michael Toutziaridou, Dafni Toutziaridou

Voll belegt. Melden Sie sich unverbindlich für die Warteliste an. Wir informieren Sie, sobald ein Platz frei oder ein Zusatzkurs eingerichtet wird.

1-mal (5 Unterrichtsstunden)
Samstag, 24.10.2020, 10:00 Uhr

Treffpunkt: Dötlingen, Karbäk, Wanderparkplatz Huntepadd

Gebühr: 28,00 €

Details + Termine

Wilde Wurzeln, Kräuter und Samen
Schätze am Wegesrand

Kursnummer 20BO 19060

Tanja Michaela Meyer auf Kräuterwanderung ▪ Bild: privat

Wir leben umgeben von heilkräftigen Pflanzen, doch leider ist das Wissen darum für viele Menschen verloren gegangen. Im Einklang mit dem Jahresrythmus werden ab Ende September traditionell die Wurzeln und Samen wilder Kräuter geerntet. Auf der Kräuterwanderung um den Swarte-Moor-See werden Sie Heilpflanzen der Saison kennenlernen. Die Heilpraktikerin Tanja Michaela Meyer hat dabei Geschichten, Tipps und Verwendungsmöglichkeiten für Küche und Gesundheit parat.

Tanja Michaela Meyer

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Freitag, 09.10.2020, 16:00 Uhr

Treffpunkt: Winkelweg 26 a, Oldenburg (bei Meyer)

Gebühr: 22,00 €

Details + Termine

Gesund durch den Winter
Mit Wildkräutern das Immunsystem stärken

Kursnummer 20BO 19061

Herstellung von Kräutersalz ▪ Bild: T. M. Meyer
Tanja Michaela Meyer auf Kräuterwanderung ▪ Bild: privat

Es ist unmöglich, allen Erregern von Erkältungskrankheiten aus dem Weg zu gehen, denn sie lauern überall. Ebenso ist niemand in der Lage, das nasskalte, ungemütliche Wetter zu ändern. Aber es gibt dennoch eine Chance, sich zu wappnen. Mit heimischen Wildkräutern lässt sich das Immunsystem hervorragend stärken und auf die „Erkältungssaison“ vorbereiten. Welche Pflanzen hierzu besonders geeignet sind, wie diese auf den Körper wirken und wie sie angewendet werden, erklärt an diesem Abend die Heilpraktikerin Tanja Michaela Meyer.

Tanja Michaela Meyer

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Donnerstag, 29.10.2020, 19:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.02

Gebühr: 28,00 € – (inkl. Skript, Kräutertee und Snack 4 €)
Für NWZ-Card-Inhaber 26 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung

Details + Termine

Neu im Programm!

Mythen, Bräuche und Legenden der Heil- und Wildpflanzen
Pflanzenportrait Schlehdorn

Kursnummer 20BH 19003

Ha+Wa

Das Wissen über unsere Wild- und Heilpflanzen wurde in früheren Zeiten auf unterschiedlichste Weise vermittelt und weiter gegeben – oft auch in Form von Märchen, Analogien und Traditionen, die bestimmte Pflanzen weniger wissenschaftlich als intuitiv und wesensbezogen beschreiben. Das Pflanzenportrait des Schlehdorns wird mittels alter Mythen und Geschichten am gemütlichen Kaminfeuer vorgestellt, verbunden mit einer kleinen Demonstration, wie die Pflanze genutzt werden kann.

Kristin Laurenz

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Samstag, 21.11.2020, 18:00 Uhr

Hof Schohusen, Ostrittrumer Str. 18, 26209 Hatten

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Vortrag: Naturgarten für Einsteiger
Es grünt und blüht… Praxistipps zur Gartengestaltung

Kursnummer 20BW 19000

Ha+Wa

Was ist eigentlich ein Naturgarten und wie kann ich meinen Garten zu einem Naturgarten umgestaltet? An diesem Abend wollen wir uns anhand der verschiedenen Bereiche im Garten (Beete, Hecken, Wiesen, Wasser usw.) anschauen, was jeder ganz konkret in seinem Garten verändern kann, um ihn nicht nur in ein Refugium für heimische Wildpflanzen und Tiere, sondern auch in einen wertvollen Naturerlebnisraum für seinen Besitzer zu verwandeln.

Kerstin Fischer

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Donnerstag, 19.11.2020, 19:00 Uhr

VHS, Friedrichstraße 43, Wardenburg, Seminarraum 1

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine