Ratgeber und Praxis

Natur und Garten

Wilde Kräuter im Sommer
Schätze am Wegesrand

Kursnummer 18AO 19061

Herstellung von Kräutersalz ▪ Bild: T. M. Meyer
Tanja Michaela Meyer auf Kräuterwanderung

Wir leben umgeben von heilendem Grün, doch leider ist das Wissen darum für viele Menschen verloren gegangen. Auf einer Kräuterwanderung um den Swarte-Moor-See werden Sie die wilden Kräuter des Sommers kennenlernen. Die Heilpraktikerin Tanja Michaela Meyer hat dabei wieder viele Geschichten, Tipps und Verwendungsmöglichkeiten für Küche und Gesundheit parat. Auch die Bestimmung bzw. Verwechslungsmöglichkeiten der Heilpflanzen werden Thema sein.

Tanja Michaela Meyer

27 Plätze

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Freitag, 10.08.2018, 18:30 Uhr

Treffpunkt: Winkelweg 26a, Oldenburg (bei Meyer)

Gebühr: 20,00 € – Für NWZ-Card-Inhaber 18 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt.

Details + Termine

Gehölzschnitt
Bäume, Sträucher und Obstgehölze

Kursnummer 18BO 19050

Ein richtiger Gehölzschnitt ist viel wert. Denn davon hängen Blüten- und Fruchtbildung ab. Ein falscher Schnitt kann die Pflanze sogar schädigen. Auch die Form einer Pflanze wird durch den Schnitt beeinflusst. Dieser Kurs beantwortet Fragen wie diese: Wie entfernt man Äste aus der Baumkrone? Wie funktionieren Verjüngungs-, Auslichtungs-, Erziehungs-, Aufbau- und Formschnitt bei Sträuchern? Möchten Sie Ihren Garten für den Schnitt (Praxisteil) zur Verfügung stellen? Dann freut sich Hanna Diekmann über Ihre Nachricht an info@hanna-diekmann.de.

Hanna Diekmann

13 Plätze

1-mal (5 Unterrichtsstunden)
Sa. 17. Nov. 2018, 10:00 – 11:30 Uhr VHS; Karlstraße 25; Raum 3.02 und 12:15 – 14:30 Uhr Praxisteil Treffpunkt wird im Kurs vereinbart

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.02

Gebühr: 29,00 € – (inkl. Kopierkosten 0,10 €)

Details + Termine

Neu im Programm!

Exkursion: Der pflegeleichte Garten
Überlegte Pflanzen- und Standortwahl

Kursnummer 18BO 19054

Ob kleiner Vorgarten, nasse Wiese, schattiger Wald oder Sonne… Für jeden Bereich im Garten gibt es die geeignete Pflanze. Und für jede Pflanze den geeigneten Standort. Wenn wir die Ansprüche der Stauden und Gehölze berücksichtigen, ersparen wir uns eine Menge Arbeit. Und der Garten kann Abwechslung in Blatt und Blüte bieten. Bei einem Spaziergang durch den Park der Gärten werden Sie eine Vielzahl von Variationen kennenlernen. Abschließend bekommen Sie eine Liste mit entsprechenden Pflanzen.

Hanna Diekmann

20 Plätze

1-mal (4 Unterrichtsstunden)
Samstag, 08.09.2018, 14:00 Uhr

Park der Gärten,Elmendorfer Str. 40, Bad Zwischenahn, Haupteingang

Gebühr: 25,00 € – (zzgl. Eintrittskarte 10 € bzw. 8,50 € ermäßigte Eintrittskarte, inkl. Kopierkosten 0,50 €). Bitte das Geld für die Eintrittskarte bei Ankunft der Dozentin übergeben.

Details + Termine

Neu im Programm!

Pilzlehrwanderung
Vom Pfifferling zum Wirrling und Strubbelkopf

Kursnummer 18BO 19058

Flaschenbovist ▪ Bild: Michael Toutziaridou

Die Tour führt entlang des idyllischen Huntepadds in Dötlingen in abwechslungsreiche Buchen- und Mischwälder, offene Heide- und Kulturlandschaften. Hier werden Sie die einheimischen Pilzarten in ihrer natürlichen Umgebung kennenlernen. Sie erhalten Kenntnisse zur Bestimmung und ebenso sollen Naturschutzaspekte und botanische Synergien (Lebenspartnerschaften, Zeigerpflanzen) nicht zu kurz kommen. Selbstverständlich erfahren Sie Wissenswertes zu essbaren, ungenießbaren und giftigen Pilzen und erhalten Tipps, worauf Sie beim Pilzsammeln und bei der Verwertung achten sollten.

Geo-Koordinaten für den Treffpunkt:
N 52°56‚7.1088 E 8°22‘30.6048

Michael Toutziaridou, Dafni Toutziaridou

18 Plätze

1-mal (5 Unterrichtsstunden)
Samstag, 29.09.2018, 10:00 Uhr

Treffpunkt: Dötlingen, Karbäk, Wanderparkplatz Huntepadd an der Gr

Gebühr: 25,00 €

Details + Termine

Wilde Wurzeln, Kräuter und Samen
Schätze am Wegesrand

Kursnummer 18BO 19060

Tanja Michaela Meyer auf Kräuterwanderung

Wir leben umgeben von heilkräftigen Pflanzen, doch leider ist das Wissen darum für viele Menschen verloren gegangen. Im Einklang mit dem Jahresrythmus werden ab Ende September traditionell die Wurzeln und Samen wilder Kräuter geerntet. Auf der Kräuterwanderung um den Swarte-Moor-See werden Sie Heilpflanzen der Saison kennenlernen. Die Heilpraktikerin Tanja Michaela Meyer hat dabei Geschichten, Tipps und Verwendungsmöglichkeiten für Küche und Gesundheit parat.

Tanja Michaela Meyer

27 Plätze

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Montag, 17.09.2018, 18:00 Uhr

Treffpunkt: Winkelweg 26a, Oldenburg (bei Meyer)

Gebühr: 20,00 € – GSG-Mieter erhalten eine Ermäßigung.

Details + Termine

Gesund durch den Winter
Mit Wildkräutern das Immunsystem stärken

Kursnummer 18BO 19061

Herstellung von Kräutersalz ▪ Bild: T. M. Meyer
Tanja Michaela Meyer auf Kräuterwanderung

Es ist unmöglich, allen Erregern von Erkältungskrankheiten aus dem Weg zu gehen, denn sie lauern überall. Ebenso ist niemand in der Lage, das nasskalte, ungemütliche Wetter zu ändern. Aber es gibt dennoch eine Chance, sich zu wappnen. Mit heimischen Wildkräutern lässt sich das Immunsystem hervorragend stärken und auf die „Erkältungssaison“ vorbereiten. Welche Pflanzen hierzu besonders geeignet sind, wie diese auf den Körper wirken und wie sie angewendet werden, erklärt an diesem Abend die Heilpraktikerin Tanja Michaela Meyer.

Tanja Michaela Meyer

13 Plätze

1-mal (3 Unterrichtsstunden)
Montag, 15.10.2018, 19:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.02

Gebühr: 26,00 € – (inkl. Skript, Kräutertee und Snack 4 €) Für NWZ-Card-Inhaber 24 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt

Details + Termine

Neu im Programm!

Leben „Zero Waste“
Inklusive einige Produkte selbstgemacht

Kursnummer 18BO 19070

In Kooperation mit Alternulltiv, Hamburg.

Bis zu 13 Mio. Tonnen Plastikmüll landen jährlich in unseren Ozeanen, 617 kg Müll produzierte der Durchnittsdeutsche im Jahr 2013. Schockierende Fakten, Doch was kann eigentlich jeder dagegen tun? Die Gründerinnen von Alternulltiv, leben seit Sommer 2015 „Zero Waste“ und teilen in diesem Workshop Erfahrungen und praktische Tipps, wie man seinen Abfall drastisch reduzieren kann. Außerdem stellen Sie in diesem Workshop aus einfachen und natürlichen Zutaten Deo, Zahnpasta, Handcreme und evt. noch Spülmittel selber her. So ersparen Sie unserer Erde jede Menge Müll durch weniger Verpackungen und tun sich selbst etwas Gutes, da chemische Zusätze vermieden werden.

Vanessa Riechmann, Erdmuthe Seth

16 Plätze

1-mal (4 Unterrichtsstunden)
Samstag, 15.09.2018, 13:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.13

Gebühr: 49,00 € – (inkl. Kopierkosten 0,10 €)
GSG-Mieter erhalten eine Ermäßigung.

Details + Termine