Schwerpunkt

Zukunft beginnt heute: Weiterdenken. Neudenken. Umdenken.

Eine Outdoor-Ausstellung der Volkshochschule Oldenburg

5. September – 31. Oktober 2020, Hafenpromenade, Oldenburg

Die Ausstellung wird am 5. September 2020 eröffnet.
Bild: bamenny / Pixabay

Sie möchten mehr über die Projekte und deren Akteur*innen erfahren?

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Projekten wie Fotos, Filme und Zusatzmaterial. Kontaktmöglichkeiten und Links zu den Akteur*innen stehen hier ebenso bereit.

Die Projekte im Überblick

Schwerpunkt

Polyglotter Brandschutz

Ein Projekt von Ulrike Beiersdorf-Jüchter in Kooperation mit Schwarzseher GmbH.

Ulrike Beiersdorf-Jüchter präsentiert ihre mehrsprachigen Branschutz-Videos, die sie mit dem Unternehmen Schwarzseher produziert hat.
Ulrike Beiersdorf-Jüchter ▪ Bild: Josephine Turin und Vivien Eiglmeier/cewe studio

Mehr zum Projekt finden Sie auf der Website https://www.brandschutzvideo.de/. Die Brandschutzvideos sind auf dem YouTube-Kanal des Projektes in mehreren Sprachen zu sehen: Zum YouTube-Kanal des Brandschutz-Projektes.

Weitere Informationen zu Schwarzseher GmbH finden Sie hier: https://www.schwarzseher.com/.

Schwerpunkt

Changing the Game – Lernspiel zur Energiewende

Ein Projekt von OFFIS e. V.

Das Team vom Projekt OFFIS e. V. hinter dem Lernspiel „Changing the Game“. ▪ Bild: Josephine Turin und Vivien Eiglmeier/cewe studio

Mehr zum Projekt finden Sie auf der Website des Energetischen Nachbarschaftsquartiers Fliegerhorst Oldenburg: https://www.enaq-fliegerhorst.de/changingthegame.

Schwerpunkt

Oldenburg testet das Grundeinkommen

Ein Feldversuch der Initiative Grundeinkommen Oldenburg.

Die Initiative Grundeinkommen für Oldenburg. ▪ Bild: Josephine Turin und Vivien Eiglmeier/cewe studio

Mehr zur Initiative erfahren Sie auf ihrer Website: www.grundeinkommen-oldenburg.de.

Schwerpunkt

Nachhaltig unterwegs – Regionale Landwirtschaft verstehen

Ein Projekt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Oldenburg in Kooperation mit dem Oldenburger Ernährungsrat.

Das Team vom Ernährungsrat Oldenburg und dem ADFC Oldenburg hinter „Nachhaltig unterwegs“ ▪ Bild: Josephine Turin und Vivien Eiglmeier/cewe studio

Mehr zum ADFC erfahren Sie auf der Website https://www.adfc-oldenburg.de/.

Weitere Informationen zum Oldenburger Ernährungsrat finden Sie hier: https://ernaehrungsrat-oldenburg.de/.

Das Ausstellungsfoto wurde auf dem Milchhof Boltes gemacht. Weitere Informationen zum Milchviehbetrieb und Milchtankstelle Boltes finden Sie hier: https://www.milchviehbetrieb-boltes.de/.

Schwerpunkt

Aus Sand bauen – Ein Gegentrend zur Virtualität

Ein Projekt von Dieter Hagen.

Dieter Hagen vor seinen Sandhäusern. ▪ Bild: Josephine Turin und Vivien Eiglmeier/cewe studio
Dieter Hagen hat einen Bausatz für Sandhäuser entwickelt.
Sandhäuser auf Borkum ▪ Bild: Simone Augustin
Mit seinem Bausatz möchte er eine Alternative zum digitalen Zeitvertrieb bieten.
Dieter Hagen beim Bauen ▪ Bild: privat
Dieter Hagens Sandhäuser. ▪ Bild: Anne Hagen

Mehr über Dieter Hagen und sein Projekt erfahren Sie auf seiner Website www.still-life-art.de und aus seinem Projektvideo.

Schwerpunkt

#schokofahrt – Emissionsfrei transportierte Schokolade

Eine Initiative für Oldenburg von Dieter Hannemann.

Dieter Hannemann ist bereit für die nächste #schokofahrt. ▪ Bild: Josephine Turin und Vivien Eiglmeier/cewe studio

Mehr zur Oldenburger #schokofahrt erfahren Sie auf der Website der Oldenburger Liegefahrradgruppe. Per E-Mail an info@oldenburger-liegeradgruppe.de können Sie mit der Liegefahrradgruppe Oldenburg Kontakt aufnehmen. Unter https://schokofahrt.de/ erhalten Sie allgemeine Informationen zum Projekt #schokofahrt.

Schwerpunkt

Schwammstadt – Klimaangepasste Stadtentwicklung

Ein Projekt zum Wassermanagement vom Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV).

Das Team vom OOWV hinter dem Projekt „Schwammstadt“ ▪ Bild: Josephine Turin und Vivien Eiglmeier/cewe studio

Mehr über das Projekt „Schwammstadt“ erfahren Sie hier: Schwammstadt. Mehr zum Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband erfahren Sie auf seiner Website: Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband.

Schwerpunkt

Schwebend mobil mit Sesselbahn

Ein Vision von Michael Wenzel.

Michael Wenzels Sesselbahnvision – hier am Pferdemarkt. ▪ Bild: Josephine Turin und Vivien Eiglmeier/cewe studio

Mehr zu Michael Wenzels Vision von einer Sesselbahn für Oldenburg erfahren Sie in seiner Projektskizze: Schwebend mobil mit Sesselbahn.

Schwerpunkt

a better place

Ein Showprogramm zum Umweltschutz der Youngstars der Showband Rastede e. V.

Die Youngstars der Showband Rastede. ▪ Bild: Josephine Turin und Vivien Eiglmeier/cewe studio
Die Youngstars der Showband Rastede ▪ Bild: privat
Die Youngstars der Showband Rastede ▪ Bild: privat
Die Youngstars der Showband Rastede ▪ Bild: privat

Bereits im Jahre 1952 wurde die heutige Showband Rastede e. V. als Rasteder Spielmannszug gegründet. Schon 1963 folgte der Jugend-Musikzug. Seit 2006 besteht die heutige Nachwuchsabteilung „Youngstars“, bei der mittlerweile fast 40 Kinder und Jugendliche musizieren. Damit halten wir das Kulturgut Musikzug lebendig.

Der Landkreis Ammerland hat uns als freier Träger der Jugendhilfe anerkannt – ein Gütesiegel für unsere Jugendarbeit. Auch die Ergebnisse können sich sehen lassen: 2019 erlangten wir beim Deutschen Musikfest in Osnabrück den Titel Deutscher Meister und im europäischen Wettbewerb „European Music Games“ belegen wir derzeit als bester deutscher Vertreter Rang drei!

Als im September 2019 unsere Saison endete, begannen die Vorbereitungen für ein neues Show- und Musikprogramm. Bei den Beratungen zum Thema und der Musik kam heraus, dass wir etwas Neues und Hochaktuelles versuchen wollen:

Wie sagte die Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel jüngst im Sommerinterview über die Schülerproteste und die Ernsthaftigkeit mit der Greta Thunberg auf die Notwendigkeit des Klimaschutzes hinweist: „(…) die hat uns schon nochmal dazu gebracht, auch sicher entschlossener an die Sache heranzugehen“

Wir haben deshalb ein Programm aus Musik und Choreographie konzipiert, mit dem auch wir auf diese Thematik hinweisen werden. Dadurch wird jede Probe und noch mehr jeder Auftritt zur Methode, um Menschen jeden Alters zur Auseinandersetzung anzuregen. Wir sind unheimlich gespannt, wie unser Vorhaben gelingt!

Unter dem Titel „a better place“ werden wir in den kommenden Jahren zu sehen und zu hören sein. Vereinfacht gesagt geben wir der „Fridays for future“-Bewegung eine Bühne bzw. inszenieren eine Show. Unseren jungen Mitgliedern liegt das Thema sehr am Herzen, das erfahren wir regelmäßig im Dialog mit ihnen. Was lag da näher, als es in den Mittelpunkt unserer Kunst zu stellen.

Voller Vorfreude blicken wir auf die Weltmeisterschaft der Marching-Showbands im kommenden Jahr, an der wir als Botschafter des Klimawandels teilnehmen werden. Austragungsort ist der Residenzort Rastede und wir würden uns sehr freuen, wenn auch viele Oldenburger zu den Zuschauern zählen!

Text: Youngstars Showband Rastede e. V.

Mehr zu den Youngstars erfahren Sie auf der Website der Showband Rastede. Ihr Ansprechpartner ist Carsten Helms (Vorsitzender) unter der Telefonnummer 0172 4284832 oder per E-Mail an vorstand@showbandrastede.de.

Schwerpunkt

Lebensraum Hunte entdecken – Natur wertschätzen

Ein Projekt der Stand Up Paddler Oldenburg in Kooperation mit NABU Oldenburger Land.

Drei der Stand Up Paddler Oldenburg paddeln auf der Hunte.
Die Stand Up Paddler Oldenburg ▪ Bild: Josephine Turin und Vivien Eiglmeier/cewe studio

Mehr zu den Stand Up Paddlern erfahren Sie auf ihrer Website: Stand Up Paddler Oldenburg. Über https://stand-up-paddler.de/anfahrt/ können Sie mit den Stand Up Paddlern in Kotakt treten.

Weitere Informationen zum NABU Oldenburger Land finden Sie hier: https://www.nabu-oldenburg.org/.

Schwerpunkt

Neue Mobilität für mehr Lebensqualität

Eine Vision der Initiative verkehrswandel.de.

Neue Mobilität als Vision der Initiative verkehrswandel.de ▪ Bild: privat

Mehr zu der Initiative verkehrswandel.de erfahren Sie auf ihrer Website: verkehrswandel.de und in ihrer Projektskizze: Neue Mobilität für mehr Lebensqualität.

.

Schwerpunkt

Yalda-Lesenacht – für nachhaltige Entwicklung

Idee von Maryam Ghandehari und Dörte Bührmann, Oldenburg Eins (oeins)

Alles bereit für eineYalda- Lesenacht. ▪ Bild: Josephine Turin und Vivien Eiglmeier/cewe studio
Unsere Welt ist bunt. ▪ Bild: privat
Radio Globale bei der Arbeit. ▪ Bild: privat
Radio Globale. ▪ Bild: privat

Mehr zur Yalda-Lesenacht und das Radio Globale erfahren Sie auf der Website Website Radio Globale und in dieser Beschreibung: Radio Globale.

Die lange Yalda Nacht ist Bestandteil eines größeren Projektzusammenhanges. Hierzu präsentiert die Projekt- und Redaktionsgruppe Radio Globale/MITEINANDER LEBEN die digitale Ausstellung: Integration durch gemeinsame Werte – 70 +1 Jahre Grundgesetz.