Schwerpunkt

Poetry Slam zum Thema „Weiterdenken. Neudenken. Umdenken.“

Die Slam Poet*innen des Poetry Slams im November 2019. ▪ Bild: VHS Oldenburg

Gemeinsam mit Moderator Sebastian Hahn begrüßen wir am 21. November erneut Slam-Poet*innen aus Norddeutschland im wortgewandten Wettstreit um die goldene Grünkohldose. Infos zu den Poet*innen folgen demnächst.

Poetryslam zum Thema „Weiterdenken. Neudenken. Umdenken.“ – Das geht?
Natürlich!

Kursnummer 20BO 41915

Nach vier grandiosen Veranstaltungen in den vergangenen zwei Jahren präsentiert die VHS Oldenburg in Kooperation mit Sebastian Hahn ihren fünften Poetry Slam! Die besten Poeten aus ganz Norddeutschland reisen an, um die goldene Dose Grünkohl zu gewinnen und vor allem: Das Publikum zu begeistern! Egal, ob gereimt oder nicht, lustig oder ernst, schnell oder langsam: Wer am Ende gewinnt, entscheidet das Publikum. Ihr seid die Jury und ihr entscheidet: wer nimmt den Titel mit nach Hause? Poetry Slam ist denkbar einfach. Ausgewählte Poeten. Je sechs Minuten Zeit. Nur eigene Texte. Wertungskarten von 1 bis 10. Eine zufällig aus dem Publikum ausgewählte Jury ermittelt den Sieger des Abends. Poetry Slam – das sind Dichterwettstreite, bei denen die Poeten den Zuhörern ihre Texte vortragen, tosend laut und atemberaubend leise, zum Schreien komisch und bitter ernst, nicht selten eine literarische Achterbahnfahrt.

Unsere Poeten stellen wir Ihnen hier vor: www.vhs-ol.de/slam

Getränke gibts von „Heimathaven“.

Abendkasse 10 €. Einlass ab 19:00 Uhr.

Sebastian Hahn

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 94 Plätze
Samstag, 21.11.2020, 20:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Café Kurswechsel

Gebühr: 8,00 €

Details + Termine