Schwerpunkt

Schwerpunkt: Europa: Bewegen. Erleben.

Neu im Programm!

Europa – was nun?
Die Situation zum Aufbruch nutzen

Kursnummer 19BO 11050B

Glänzend schienen die Aussichten für Europa mit dem Wegfall des „eisernen Vorhangs“, eine Versöhnung mit Russland war näher als je zuvor, das Bündnis mit den USA schien unauflöslich. Die Konflikte im Orient blendete die Europäische Union aus. Drei Jahrzehnte später ist alles anders: Die Konfliktlinien mit Russland und der Türkei haben sich verschärft, osteuropäische Länder zeigen antidemokratische Tendenzen, die Kriege im Orient führen zu einer Flüchtlingswelle. Die USA drohen mit einem Handelskrieg. China wird absehbar die größte Volkswirtschaft sein. In allen Ländern erhalten die Rechtspopulisten die Aufmerksamkeit der Unzufriedenen. Sind unsere Werte der Aufklärung, Humanismus, Vernunft, Meinungsfreiheit, Gewaltenteilung, in Gefahr? Wie sollte sich die Europäische Union in diesem globalen Gefüge neu aufstellen, um diese Werte zu erhalten und sein Selbstverständnis neu zu festigen?

Dr. Hans-Joachim Schepker

Plätze frei.

Bildungsurlaub / Kompaktkurs
5-mal (40 Unterrichtsstunden), 16 Plätze
23. – 27. Sept. 2019
Mo.Fr. 9:00 – 16:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 160,00 €

Termine

Sie können alle Termine für diesen Kurs auch als iCalendar-Datei herunterladen, die Sie in die meisten Terminplaner importieren können.

Wochentag Datum Beginn Ende Ort
Montag 23.09.2019 9:00 Uhr 16:30 Uhr VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15
Dienstag 24.09.2019 9:00 Uhr 16:30 Uhr VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15
Mittwoch 25.09.2019 9:00 Uhr 16:30 Uhr VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15
Donnerstag 26.09.2019 9:00 Uhr 16:30 Uhr VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15
Freitag 27.09.2019 9:00 Uhr 16:30 Uhr VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15