Neu im Programm!

EVP, SPE und Co.: Wegbereiter zur Demokratisierung der EU?
Einfluss und Grenzen der europäischen Parteien im Zuge der Europawahlen 2019

Kursnummer 19AO 11010

In Kooperation mit Europäische Föderalisten e. V.

Parteien spielen in den europäischen Demokratien eine zentrale, wenngleich zunehmend kritischer betrachtete Rolle bei der politischen Willensbildung. Auch im Zuge der Europawahlen engagieren sich Parteien; hier sind es aber nicht nur einzelne nationale Parteien, sondern auch die europäischen Parteienfamilien und die eigenständigen europäischen Parteiorganisationen wesentliche Akteure. Obwohl EVP, SPE und ein weiteres Dutzend europäischer Parteien auf Programm und Personal – vor allem im Zuge der Wahl von Spitzenkandidaten für das Amt des Kommissionspräsidenten – erheblichen Einfluss nehmen, ist über die europäischen Parteien nur wenig bekannt. Der Vortrag zeigt Meilensteine bei der Entstehung der europäischen Parteien und beleuchtet sowohl ihr Potenzial als auch ihre Grenzen bei der Herausbildung der europäischen Demokratie.

Keine Anmeldung erforderlich.

Prof. Jürgen Mittag

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 50 Plätze
Donnerstag, 21.02.2019, 19:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebühr: 7,00 € – GSG-Mieter erhalten eine Ermäßigung.

Details + Termine

Europawahl 2019 – Meine Kandidatinnen und Kandidaten für Brüssel

Kursnummer 19AO 11011

In Kooperation mit Europäische Föderalisten Oldenburg e. V.

Die nächste Wahl steht an: Vom 23. bis zum 26. Mai 2019 findet die Europawahl in allen Staaten der Europäischen Union statt. In Deutschland werden Sie am Sonntag, den 26. Mai die Möglichkeit haben, einer Kandidatin oder einem Kandidaten für das Europäische Parlament Ihre Stimme zu geben. Doch wer vertritt unsere Region? Was wollen die unterschiedlichen Parteien in Brüssel für uns erreichen? Wie steht es um die Themen Klimawandel, Verbraucherschutz, Migration und Sicherheitspolitik? Diese und viele weitere Fragen können Sie im Anschluss an die Vorstellung allen Kandidatinnen und Kandidaten direkt stellen. Vom Duschkopf bis zum Arbeitsrecht – Europa betrifft uns im Alltag mehr, als wir – in der Regel – denken. Da zum Zeitpunkt der Drucklegung die Wahllisten der Parteien noch nicht alle aufgestellt waren, informieren wir Sie auf unserer Homepage www.vhs-ol.de über unsere Gäste.

Keine Anmeldung erforderlich.

Europäische Föderalisten Oldenburg

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 100 Plätze
Donnerstag, 25.04.2019, 19:00 Uhr

Alter Landtag, Theodor-Tantzen-Platz 8, Oldenburg

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Europawahl 2019 – Meine Kandidatinnen und Kandidaten für Brüssel

Kursnummer 19AO 11012

In Kooperation mit P.L.U.S. e. V. – Politik. Leben. Umwelt. Sicherheit.

Die nächste Wahl steht an: Vom 23. bis zum 26. Mai 2019 findet die Europawahl in allen Staaten der Europäischen Union statt. In Deutschland werden Sie am Sonntag, den 26. Mai die Möglichkeit haben, einer Kandidatin oder einem Kandidaten für das Europäische Parlament Ihre Stimme zu geben. Doch wer vertritt unsere Region? Was wollen die unterschiedlichen Parteien in Brüssel für uns erreichen? Wie steht es um die Themen Klimawandel, Verbraucherschutz, Migration und Sicherheitspolitik? Diese und viele weitere Fragen können Sie im Anschluss an die Vorstellung allen Kandidatinnen und Kandidaten direkt stellen. Vom Duschkopf bis zum Arbeitsrecht – Europa betrifft uns im Alltag mehr, als wir – in der Regel – denken. Da zum Zeitpunkt der Drucklegung die Wahllisten der Parteien noch nicht alle aufgestellt waren, informieren wir Sie auf unserer Homepage www.vhs-ol.de über unsere Gäste.

Keine Anmeldung erforderlich.

Christoph Mildner

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 50 Plätze
Dienstag, 14.05.2019, 18:30 Uhr

Hotel Meiners, Dorfstraße 17, 26209 Hatten

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Wir müssen reden. – Europa ohne Russland?

Kursnummer 19AO 11013

In Kooperation mit Europäische Föderalisten Oldenburg e. V.

Gemeinsam laden VHS Oldenburg, Gesellschaft Deutschland-Russland-Dagestan und Europäische Föderalisten Oldenburg zu dieser Dialogveranstaltung im Europaschwerpunkt diesen Jahres ein. Auch wenn die politische Großwetterlage zwischen der EU und Russland nicht zuletzt wegen der Ukraine-/Krim-Krise und des Skripal-Falls aktuell reichlich angespannt ist, ist Europa weit mehr als die Europäische Union. Dies muss auch mitgedacht werden, wenn wir über „Europa als Friedensprojekt“ oder die vielbeschworene „europäische Wertegemeinschaft“ sprechen. Gemeinsam mit Expertinnen und Ihnen wollen wir uns Zeit nehmen, die paradoxen Verbundenheiten zwischen Deutschland, Europa und Russland zu betrachten und über politische Perspektiven in diesem Verhältnis nachzudenken. Diese Fragen sollen uns dabei leiten:

Was können wir verlieren, wenn wir auf Konfrontation setzen?

Welche Schritte wären nötig, um wieder Vertrauen aufzubauen?

Mit ihrer Kompetenz unterstützen werden uns dabei:

Peter Franke, Vorsitzender des Bundesverbandes Deutscher West-Ost-Gesellschaften e.V. mit Sitz in Berlin

Friedensforscher/-in (angefragt)

German-Russian Young Leaders Conference (angefragt)

Wir informieren Sie auf unserer Homepage www.vhs-ol.de über unsere Gäste, da zum Zeitpunkt der Drucklegen noch nicht alle Zusagen vorlagen.

Keine Anmeldung erforderlich.

Europäische Föderalisten Oldenburg

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 50 Plätze
Dienstag, 19.03.2019, 19:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebührenfrei

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Details + Termine

Neu im Programm!

Danzig – schon immer sehr begehrt
Tief verbunden mit Deutschland

Kursnummer 19AO 11128

Danzig war immer schon etwas Besonderes: als exzellente Hafenstadt war sie im Mittelalter umkämpft von Polen, Balten, Deutschen, Pommerellen und Kaschuben, als Hansestadt erlangt sie unermesslichen Reichtum, von dem heute Prachtstraßen, mächtige Stadttore und reich ausgestattete Handelshäuser künden. Zwischen den Weltkriegen war Danzig ein eigener Freistaat. Nach der kompletten Kriegs-Zerstörung erstrahlt nach langem Wiederaufbau die Stadt heute wieder in seinem alten Glanz. Bekannt ist die Stadt auch durch den Aufstand der Solidarnosc, als Schauplatz der „Blechtrommel“ und als Geburtsort vieler Persönlichkeiten von Klaus Kinski bis Donald Tusk.

Dr. Hans-Joachim Schepker

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 19 Plätze
Dienstag, 12.03.2019, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 10,00 € – Für NWZ-Card-Inhaber 8 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt.

Details + Termine

Neu im Programm!

Die Austreibung des Anderen
Wollen alle gleich sein?

Kursnummer 19AO 11254

Der Philosoph Byung-Chul Han beschreibt in seinem Buch „Die Austreibung des Anderen“

(S. Fischer Verlage, 2016), dass die heutige Gesellschaft zwar scheinbar Unterschiedlichstes zulässt, aber alles so einander angepasst wird und sich einander anpasst, dass sich ein immer wiederkehrendes Gleiches formiert. Wird dies dem Menschen selbst gerecht? Wir diskutieren über die Auswirkungen dessen auf unser Leben – von der Anpassung an die Mode bis zum Denken und Handeln. Wir behandeln Auffassungen unterschiedlicher Philosophen und diskutieren über die Gründe und die Möglichkeiten eines verantwortlichen und persönlichen Umgangs damit. Es ist nicht Voraussetzung, das Buch gelesen zu haben.

Luca Arzaroli

Plätze frei.

1-mal (5 Unterrichtsstunden), 20 Plätze
Samstag, 09.03.2019, 10:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.04

Gebühr: 32,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

Vortrag: Aktienmarkt Europa
Die richtigen Schlüsse ziehen

Kursnummer 19AO 14012

Von einem geeinten Europa kann an den Börsen nicht die Rede sein: Transaktions- und Quellensteuern, Kosten und Restriktionen weichen teilweise stark voneinander ab! Lernen Sie Unterschiede der Börsenplätze und einzelner Aktien wie beispielsweise Sanofi und Shell kennen und erfahren Sie, wie Sie daraus die richtigen Schlüsse für Ihr Handeln ziehen.

Abendkasse. Eine vorherige Anmeldung ist möglich.

Carsten Helms

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 30 Plätze
Donnerstag, 13.06.2019, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, LzO Forum

Gebühr: 9,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Neu im Programm!

Vortrag: Wie funktioniert der Euro?

Kursnummer 19AO 14020

Wir kennen den Euro als Münzen und Noten in unserer Geldbörse. Als wäre der Euro ein „Popstar“, wird aber auch über „Skandale“ und „Krisen“ des Euro in den Medien berichtet. Lassen Sie sich mit diesem Vortrag auf eine kurze Reise durch die Entwicklungsgeschichte des Euro mitnehmen. Erfahren Sie welche Erfolge und welche Probleme den Euro auf seinem bisherigen Weg begleitet haben. Ist beispielsweise die sogenannte Griechenlandkrise ein „Konstruktionsfehler“ des Euro? Sind die Stabilitätskriterien von Maastricht seit Beginn an Makulatur? Welche Vorteile hat der Bürger vom Euro? Erfahren Sie daneben wie ein Euro „auf die Welt kommt“ und in den Wirtschaftskreislauf gelangt. Der Vortrag beinhaltet Zeit für eine Diskussion.

Abendkasse. Eine vorherige Anmeldung ist möglich.

Stefan Marciniak

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 25 Plätze
Mittwoch, 08.05.2019, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 9,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Neu im Programm!

Vortrag: Wie funktioniert der europäische Binnenmarkt?

Kursnummer 19AO 14021

Der sogenannte Brexit erfährt derzeit eine große mediale Aufmerksamkeit. Ein wichtiger Verhandlungspunkt ist hier das künftige Verhältnis zum europäischen Binnenmarkt. Die sogenannten „Bexit-Befürworter“ argumentieren, künftig besser durch Freihandelsabkommen die Marktbedingungen regeln zu können. Warum aber hat die Welt nicht ausschließlich Freihandelsabkommen? Freihandelsabkommen und Binnenmarkt – ein Konflikt? Der Vortrag behandelt die „Funktionsweise“ des europäischen Binnenmarktes. Wir unternehmen einen historischen „Ausflug“: denn, der Binnenmarkt ist vielleicht gar keine neue „Erfindung“. Es können einige Parallelen zur deutschen Hanse gezogen werden. Auch widmen wir uns der Frage, was hat ein Mitgliedsstaat oder auch der Bürger heute von dem europäischen Binnenmarkt?

Abendkasse. Eine vorherige Anmeldung ist möglich.

Stefan Marciniak

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 25 Plätze
Mittwoch, 05.06.2019, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 9,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Neu im Programm!

Vortrag: „Steueroase Europa“

Kursnummer 19AO 14022

Der Begriff „Steueroase“ ist stark in der Medienberichterstattung im Zusammenhang mit den sogenannten „Panama-Papers“ aufgetreten. Aber auch Staaten „vor der Haustür“ in Europa machen in diesem Zusammenhang Schlagzeilen. Erfahren Sie in diesem Vortrag was eine Steueroase ausmacht, wie eine Steueroase funktioniert und was die Regierungen Europas tun um diese Oasen auszutrocknen.

Abendkasse. Eine vorherige Anmeldung ist möglich.

Stefan Marciniak

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 25 Plätze
Mittwoch, 26.06.2019, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 9,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine

Zu Tisch in Europa – Britische Küche
Low Tea in London

Kursnummer 19AO 25130

Nichts wird in London so zelebriert, wie der Low Tea. Er wird am späten Nachmittag serviert und ist eine komplette Zwischenmahlzeit. Neben ausgesuchten Tees werden Shortbread-fingers, traditionelle Scones mit Clotted Creme oder Clubsandwiches gereicht. Sabine Ehlts bereitet mit Ihnen diese und andere ausgesuchte Köstlichkeiten zu.

Sabine Ehlts

Plätze frei.

1-mal (6 Unterrichtsstunden), 15 Plätze
Samstag, 04.05.2019, 11:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 1.24

Gebühr: 57,00 € – (inkl. Lebensmittelumlage 20 €)

Details + Termine

Neu im Programm!

Goditi la vita – Bilingualer Kochkurs
Genieße das Leben

Kursnummer 19AO 25140

Alle, die ein wenig Italienisch sprechen und dabei Kochen möchten oder einfach das Italienische lieben, können diesen Abend genießen. Verschiedene kleine Gerichte aus frischen Zutaten, ein gutes Glas Wein und italienische Lebensfreude erwarten Sie. Benvenuto!

Petra Odebrett, Barbara Daniel

Plätze frei.

1-mal (5 Unterrichtsstunden), 15 Plätze
Mittwoch, 15.05.2019, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 1.24

Gebühr: 69,00 € – (inkl. Lebensmittelumlage 18 €)

Details + Termine

Neu im Programm!

Vive la France – Bilingualer Kochkurs
Es lebe Frankreich

Kursnummer 19AO 25142

Alle die ein wenig Französisch sprechen und dabei Kochen möchten, oder einfach das Französische lieben, können diesen Abend genießen. Gutes Essen gehört zur französischen Lebensart, in Frankreich kommen gute Produkte und am liebsten Spezialitäten der Region auf den Tisch. Von Coq au vin über Zwiebelsuppe und Crêpes bis Crème brûlée. Wir kochen verschiedene Kleinigkeiten und haben Zeit für Gespräche. Bienvenue!

N. N.

Plätze frei.

1-mal (5 Unterrichtsstunden), 15 Plätze
Freitag, 10.05.2019, 17:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 1.24

Gebühr: 69,00 € – (inkl. Lebensmittelumlage 18 €) Für NWZ-Card-Inhaber 64 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt.

Details + Termine

Hjertelig velkommen – Bilingualer Kochkurs
Smørrebrød in Kopenhagen

Kursnummer 19AO 25143

Alle die ein wenig Dänisch sprechen und dabei Kochen möchten oder einfach das Dänische lieben, können diesen Abend genießen. Gutes Essen in Gesellschaft gehört zur dänischen Lebensart. Wieviel Belag passt auf ein Kopenhagener Smørrebrød? Es gibt Hunderte von Variationen dieses dänishen Klassikers mit Fisch, Pastete, Fleisch und Vegetarisch belegt. Wir haben einige der besten Rezepte für das typisch moderne dänische Smørrebrød für Sie zusammengestellt. Hjertelig velkommen!

Connie Holm-Dmitriew

Plätze frei.

1-mal (5 Unterrichtsstunden), 15 Plätze
Freitag, 22.03.2019, 18:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 1.24

Gebühr: 69,00 € – (inkl. Lebensmittelumlage 18 €) Für NWZ-Card-Inhaber 64 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt.

Details + Termine

Neu im Programm!

Poetryslam zum Thema „Europa“ – Das geht?
Natürlich!

Kursnummer 19AO 41915

Nach zwei grandiosen Veranstaltungen im Jahr 2018 präsentiert die VHS Oldenburg in Kooperation mit Sebastian Hahn ihren dritten Poetry Slam! Die besten Poeten aus ganz Norddeutschland reisen an, um die goldene Dose Grünkohl zu gewinnen und vor allem: Das Publikum zu begeistern! Egal, ob gereimt oder nicht, lustig oder ernst, schnell oder langsam: Wer am Ende gewinnt, entscheidet das Publikum. Ihr seid die Jury und ihr entscheidet: wer nimmt den Titel mit nach Hause? Poetry Slam ist denkbar einfach. Ausgewählte Poeten. Je sechs Minuten Zeit. Nur eigene Texte. Wertungskarten von 1 bis 10. Eine zufällig aus dem Publikum ausgewählte Jury ermittelt den Sieger des Abends. Poetry Slam – das sind Dichterwettstreite, bei denen die Poeten den Zuhörern ihre Texte vortragen, tosend laut und atemberaubend leise, zum Schreien komisch und bitter ernst, nicht selten eine literarische Achterbahnfahrt.

Unsere Poeten stellen wir Ihnen hier vor: www.vhs-ol.de/slam

Ein Getränkeverkauf erfolgt über „Heimathaven“ im Foyer.

Abendkasse 9 €. Eine vorherige Anmeldung ist möglich.
Einlass ab 19:00 Uhr.

Sebastian Hahn

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 200 Plätze
Samstag, 09.03.2019, 20:00 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Café Kurswechsel

Gebühr: 7,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

Einblick in Europas Küchen
Eine kulinarische Reise rund ums Mittelmeer

Kursnummer 19AH 26106

Ha+Wa

Kurz vor Urlaubsbeginn wird in die Töpfe rund ums Mittelmeer geschaut. Der Klassiker, das Bruschetta aus Italien, wird als Amuse geul gereicht. Als Vorspeise wird aus Griechenland ein traditioneller Chorlatiki Salata (Bauernsalat) zubereitet. Inspiriert aus Marokko ist die Kichererbsensuppe mit Minze-Koriander-Joghurt, sie rundet die Vorspeise ab. Für den Hauptgang wird es französisch, es kommt Ratatouille an Lammsteak oder Schafkäse auf den Tisch und wird mit dem türkischen Festtagsreis Botrum komplementiert. Das spanische Flande Naranja rundet die Reise ab. Immer mit dabei: Begrüßungsdrink, Wein, Bier, Softdrinks, Kaffee und Rezeptmappe.

Volker Mosler

Plätze frei.

1-mal (5 Unterrichtsstunden), 12 Plätze
Dienstag, 18.06.2019, 18:00 Uhr

VHS-Wissenswerkstatt, Hauptstr. 12, Kirchhatten, Genusswerkstatt

Gebühr: 49,00 € – (inkl. Lebensmittelumlage 18 €)

Details + Termine

Neu im Programm!

Europa: Singen kennt keine Grenzen!
Volkslieder mit Sybille Gimon

Kursnummer 19AH 41150

Ha+Wa

„Singen kennt keine Grenzen“ sagt Sybille Gimon. Sie hat ein Europalied geschrieben mit der Strophe: "Vielleicht werd ich im nächsten Leben ganz woanders hin entschweben.

Vielleicht sitz ich als Kind nur rum, statt Schule bleib ich stumpf und dumm. Vielleicht bin ich auch heimatlos. Und sehne mich nach Mutters Schoß."

Die bekannte Volksliedersängerin lädt Sie zum gemeinsamen Singen, von diesem und weiteren Liedern mit dem Bezug zu Europa, bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen, in das gemütliche „Tee und Café“ in Sandkrug ein.

Anmeldung erforderlich. Spenden sind erwünscht. Liederbücher werden ausgelegt.

Sybille Gimon

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 50 Plätze
Freitag, 10.05.2019, 15:00 Uhr

Tee und Cafe am Museum, Astruper Str. 42, Hatten

Gebührenfrei (zzgl. Kosten für Kaffee und Kuchen)

Für weitere Informationen, Beratung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an unsere Außenstelle Hatten + Wardenburg.

Details + Termine

Neu im Programm!

Europa rückt nach rechts
Die Situation zum Aufbruch nutzen

Kursnummer 19BO 11050B

Glänzend schienen die Aussichten für Europa mit dem Wegfall des „eisernen Vorhangs“, eine Versöhnung mit Russland war näher als je zuvor, das Bündnis mit den USA schien unauflöslich. Die Konflikte im Orient blendete die Europäische Union aus. Drei Jahrzehnte später ist alles anders: Die Konfliktlinien mit Russland und der Türkei haben sich verschärft, osteuropäische Länder zeigen antidemokratische Tendenzen, die Kriege im Orient führen zu einer Flüchtlingswelle. Die USA drohen mit einem Handelskrieg. China wird absehbar die größte Volkswirtschaft sein. In allen Ländern erhalten die Rechtspopulisten die Aufmerksamkeit der Unzufriedenen. Sind unsere Werte der Aufklärung, Humanismus, Vernunft, Meinungsfreiheit, Gewaltenteilung, in Gefahr? Wie sollte sich die Europäische Union in diesem globalen Gefüge neu aufstellen, um diese Werte zu erhalten und sein Selbstverständnis neu zu festigen?

Dr. Hans-Joachim Schepker

Plätze frei.

Bildungsurlaub / Kompaktkurs 5-mal (40 Unterrichtsstunden), 16 Plätze
23. – 27. Sept. 2019
Mo.Fr. 9:00 – 16:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 160,00 €

Details + Termine

Neu im Programm!

London
Von der Römersiedlung zur Weltstadt

Kursnummer 19BO 11130

Einst gegründet von den Römern, wuchs London bereits im Mittelalter zum einem der bedeutendsten Handelsplätze in Europa an. Mit der britischen Eroberung Indiens und Nordamerikas stieg London zur mächtigsten und größten Stadt der Welt auf. Im 19. Jahrhundert symbolisierte die Hauptstadt Englands Kapitalismus, Klassenunterschiede, Macht und Prunk. Während man im Westend Paläste erbaute, versank das Hafenviertel im Eastend in Armut, Verbrechen und Smog. Das neue Stadtbild mit seinen in den Himmel ragenden Bankentürmen zeugt vom Umbau der Stadt zu einem der wichtigsten Finanzplätze der Welt. An diesem Abend wollen wir Geschichte, Stadtentwicklung und aktuelle Probleme wie z. B. den Brand des Grenfell-Towers erörtern und der Frage nachgehen, wie die Folgen des Brexit für die Entwicklung Londons aussehen.

Dr. Hans-Joachim Schepker

Plätze frei.

1-mal (3 Unterrichtsstunden), 19 Plätze
Mittwoch, 13.11.2019, 18:30 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 4.15

Gebühr: 10,00 € – Keine Ermäßigung möglich.

Details + Termine