Sprachen

Deutsche Gebärdensprache

Die Deutsche Gebärdensprache (DGS) ist eine eigenständige Sprache mit vorwiegend visuellen Elementen und einer eigenen Grammatik. Sie ist Alltagssprache der Gehörlosen.

Die Kurse wenden sich an Eltern, ehrenamtlich Tätige, pädagogisches Fachpersonal und Interessierte, die privat oder an ihrem Arbeitsplatz mit Gehörlosen oder hochgradig Schwerhörigen zu tun haben.

Seit dem 1. Mai 2002 sind die Gebärdensprache und das Berufsfeld Gebärdendolmetscher durch das Bundesgleichstellungsgesetz gesetzlich anerkannt.

Deutsche Gebärdensprache (DGS) 1
Einführung am Wochenende

Kursnummer 18BO 51000

Einführung in die eigenständige Sprache und Grammatik der Gebärdensprache. Durch Körpersprache, Mimik und Fingeralphabet wird grundlegende visuelle, nonverbale Kommunikation geübt. Zudem werden Gesprächssituationen des Alltags erprobt.

Karin Rensen, Anita Brüggemann

Voll belegt. Melden Sie sich unverbindlich für die Warteliste an. Wir informieren Sie, sobald ein Platz frei oder ein Zusatzkurs eingerichtet wird.

6-mal (22 Unterrichtsstunden), 14 Plätze
Dieser Kurs läuft bereits.
2 Wochenenden
19. – 21. Okt. 2018
Fr. 18:30 – 21:15 Uhr, Sa. 10:00 – 13:15 Uhr, So. 10:00 – 13:15 Uhr
26. – 28. Okt. 2018
Fr. 18:30 – 20:30 Uhr, Sa. 10:00 – 13:15 Uhr, So. 10:00 – 13:15 Uhr

VHS, Karlstraße 25, Raum 3.09

Gebühr: 130,00 € – (inkl. Lehrmaterial 1 €)

Details + Termine