Aktuelles

Coronavirus – VHS Oldenburg bis zum 19. April geschlossen.

100 Jahre VHS Oldenburg

Aufgrund der Allgemeinverfügung der Stadt Oldenburg zur Eindämmung der Corona-Epidemie bleibt die Volkshochschule Oldenburg bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen.

Die Schließung betrifft alle Standorte sowie alle Kurse, Maßnahmen und Projekte jeglicher Art und Dauer. Während dieser Zeit findet eine Beratung nur telefonisch oder per E-Mail statt.

Weitere Informationen:

Ausstellungen für Zuhause

Sabine Kortenhaus’ Ausstellung ist bis zum 2. Juli in der VHS Oldenburg zu sehen.
„Tupel 84 – 2019“ von Sabine Kortenhaus ▪ Bild: VHS Oldenburg
Lidia Crainics Ausstellung ist bis zum 2. Juli in der VHS Oldenburg zu sehen.
„Hommage à Naum Gabo“ oder „Transparenz in Raum“ von Lidia Crainic ▪ Bild: Lidia Crainic

Auch während der Corona-Pandemie möchten wir Ihnen einen Zugang zu unseren Ausstellungen ermöglichen. Deshalb bringen wir einen Teil unserer Ausstellungen zu Ihnen:

Aktuell erläutert Lidia Crainic vier Bilder ihrer Ausstellung „Lineare Welt“. Sabine Kortenhaus erzählt mehr über die Entstehung ausgewählter Multiples ihrer Ausstellung „zwölfkommafünf x vierzehn“ und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen ihre liebsten Bilder des „CEWE Photo Award 2019“ vor:

Ausstellungen für Zuhause.

VWG-Bus ab Anfang April mit VHS-Design unterwegs

VWG-Bus mit VHS Design ▪ Bild: Volker Kunkel Fotografie / VHS Oldenburg

In einem anderen 2020 wollten wir mit Ihnen um diese Zeit 100 Jahre VHS Oldenburg feiern. Nun schauen wir Tag für Tag, Woche für Woche auf die gegenwärtige Lage und wünschen uns, dass unsere Gesellschaft in dieser Krise zusammenhält und unsere VHS bald wieder ein Ort der Bildung, Begegnung und Kultur ist.

Mit dem VWG-Bus wird ab April trotzdem ein kleines Stück Jubiläum im Oldenburger Stadtbild unterwegs sein.

Wir bedanken uns herzlich bei der Öffentlichen Versicherung Oldenburg und der VWG Oldenburg für ihre freundliche Unterstützung und freuen uns auf die offzielle Übergabe mit allen Beteiligten, wenn dies wieder möglich ist.

„bildung@home“ – Neue Sondersendung mit Oldenburg Eins

Bild: VHS Oldenburg
Bild: VHS Oldenburg

#stayathome bedeutet für uns nun „bildung@home“!

Gemeinsam mit dem Lokalsender Oldenburg Eins starten wir ab Montag, 23. März, eine Sondersendung, in der unsere Dozierenden Montag bis Freitag um 17:00 Uhr von Yoga, über Glaskunst, bis zum Sprachkurs einen Einblick in unser Programm geben:

Alle Sendungen im Überblick.

Hier geht es zum Livestream von Oeins: Oeins schauen.

Eine Auswahl der Sendungen finden Sie außerdem im Anschluss der Ausstrahlung auf dem YouTube-Kanal von Oldenburg Eins. Zur Playlist mit allen Videos geht es über diesen Link: Zum YouTube-Kanal von Oldenburg Eins.

Erfolgreiches Lernen im Stadtteiltreff

Ein Anliegen des Regionalen Grundbildungszentrum (RGZ) der VHS Oldenburg ist es, mit aufsuchender Bildungsarbeit Barrieren in der Weiterbildung abzubauen. Dazu gehören u. a. Offene Lernwerkstätten in Stadtteiltreffs, in denen Erwachsene ihre Schriftsprache verbessern können.

Im Rahmen des Projektes „Lernen im Stadtteiltreff“ (LiSt) hat das RGZ sein Engagement im vergangenen Jahr weiter ausgebaut. U. a. wurde mit „Schriftkram im Alltag“ ein Info-Heft erarbeitet, das zu Themen wie „Rund um die Wohnung“ oder „Rund um die Arbeit“ Informationen in einfacher Sprache vermittelt. Um die Erfahrungen aus dem Projekt weiterzugeben, sind der Erfahrungsbericht „Offene Lernwerkstatt“ sowie ein Film entstanden, der auf dem YouTube-Kanal des abc-Projektes zu sehen ist.

Weiteres zur Arbeit des RGZ und zum Projekt finden Sie auf der Website des abc-Projektes. Dort stehen außerdem das Info-Heft „Schriftkram im Alltag“ und der Erfahrungsbericht zum kostenlosen Download bereit: Zur Website des abc-Projektes.

Video auf YouTube ansehen.