Skip to main content

Aktuelle Neuigkeiten unserer Volkshochschule.

Erfolg beim Schreibwettbewerb

Drei Teilnehmende unserer Lese- und Schreibkurse gehören zu den Preisträger*innen eines Schreibwettbewerbs.

Wir gratulieren den Teilnehmer*innen unserer Lese- und Schreibkurse. Drei von Ihnen sind Preisträger*innen eines Schreibwettbewerbs! Der Verein „Die Wortfinder e.V.“ hatte im Jahr 2020 dazu aufgerufen, Texte für das inklusive SchreibKunst-Projekt „Heraus mit den Sprachen!“ einzureichen. Mehr als 700 Personen haben sich am Wettbewerb beteiligt.

Nun ist das gleichnamige Buch mit drei Texten unserer Teilnehmer*innen erschienen. Einer davon ist „Uhr“ – geschrieben von Klaus Maaß:

Uhr.

Klaus Maaß

Die Uhr schlägt für uns alle, es ist fünf vor zwölf. Wir müssen mit dem Wahnsinn
aufhören, die Natur zu vergiften und endlich aufwachen. Denn morgen ist es zu spät für uns und die Natur. Die Natur braucht den Menschen nicht, aber wir brauchen die Natur zum Überleben.

Es ist traurig, wie wir mir der Umwelt umgehen. Wir beuten sie aus und quälen sie.
Aber wir sind jetzt an einem Punkt angelangt, wo es nicht mehr weitergeht. Man braucht sich nur die Vermüllung der Weltmeere und die Erderwärmung vor Augen zu halten.
Es ist schon sehr schlimm, aber jetzt haben wir noch eine letzte Chance, das Ruder herum zu reißen. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Jeder von uns kann seinen Beitrag zur Rettung von Mensch und Natur leisten. Viele
kleine Teile ergeben ein Ganzes. Also lasst uns endlich handeln, indem wir bewusster
kaufen. Man muss nicht immer das Neueste vom Neuen haben, wenn das Alte noch gut ist.
So kann jeder von uns etwas für die Natur tun. Und man spart sogar noch Geld.
Viele kleine Steine ergeben ein Haus.

Mehr zum Buch auf der Website von Die Wortfinder.

 

 

Zurück
Klaus Maaß mit einem Exemplar von „Heraus mit den Sprachen“. Bild: Heidi Scharvogel.
Klaus Maaß mit einem Exemplar von „Heraus mit den Sprachen“. Bild: Heidi Scharvogel.