Aktuelles

Alphabetisierung und Grundbildung: Wissenschaftsminister Björn Thümler informiert sich über digitales Lernangebot Beluga

v.l.n.r.: Nadine Engel, Karsten Cornelius, Achim Scholz, Andreas Gögel, Minister Björn Thümler ▪ Bild: VHS Oldenburg

Am Freitag, 11. Januar, besuchte Björn Thümler, niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, die VHS Oldenburg, um sich über die Weiterentwicklung der Lernsoftware Beluga zu informieren. Die bisher ausschließlich zum Download verfügbare Software wird in Kürze um eine Online-Variante und eine App ergänzt. Für die Nutzerinnen und Nutzer bedeutet dies mehr zeitliche und räumliche Flexibilität beim Lernen. „Es ist wichtig, die Lebenssituation von funktionalen Analphabeten zu verbessern, um ihnen Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu eröffnen“, sagt Minister Björn Thümler. „Viele Betroffene versuchen aus Angst vor Stigmatisierung, ihre Schwäche zu kaschieren. Die im Regionalen Grundbildungszentrum der Volkshochschule Oldenburg entwickelte Lernsoftware Beluga, die auch auf mobilen Endgeräten und als Webanwendung verfügbar ist, ist für viele Menschen eine große Hilfe. Mit diesem Projekt nimmt die Volkshochschule Oldenburg bundesweit eine Vorreiterrolle bei der Alphabetisierung ein.“

Projektmitarbeiterin Nadine Engel und Webentwickler Karsten Cornelius stellten die von ihnen entwickelte Lernsoftware vor, mit der das Lesen, Schreiben und Rechnen durch Lernspiele auf verschiedenen Schwierigkeitsstufen geübt werden kann. Neben einem allgemeinen Wortschatz werden auch Wortschätze für verschiedene Berufsfelder angeboten. Seit ungefähr fünf Jahren steht Beluga zur Verfügung und wurde in diesem Zeitraum mehr als 20.000 Mal heruntergeladen.

Besuch der BBK-Galerie

Hyuk-Dong Jang (vorm Bild re.) und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der BBK-Galerie ▪ Bild: VHS Oldenburg

Eine besondere Führung durch die Galerie der Bezirksgruppe Oldenburg im Bund, Bildender, Künstlerinnen und Künstler für Niedersachsen (BBK) erhielt am Freitag, 11. Januar 2019, ein Kurs der berufsbezogenen Deutschsprachförderung der VHS Oldenburg.

Hyuk-Dong Jang, selbst Teilnehmer im Kurs, nutzte eine letzte Gelegenheit, seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern seine Ölmalereien zu präsentieren. Bis zum Sonntag, 13. Januar 2019, waren sie Teil der BBK-Ausstellung „Neue aus 2017“, die die Werke vier neuer Mitglieder des Verbands zeigte. Neugierig stellten die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihm Fragen zu seiner Malerei – natürlich auf Deutsch. So nutzte der Kurs die Führung auch außerhalb des regulären Unterrichts dazu, die eigenen Sprachkenntnisse zu verbessern.

Hyuk-Dong Jang begann mit 18 Jahren mit der Malerei und hat einen Masterabschluss in freier Kunst. Seine Werke stellte er bereits an vielen Orten der Welt aus, darunter in seiner koreanischen Heimat, in Paris und Barcelona. Vor zweieinhalb Jahren kam er nach Oldenburg. Der Wunsch, sich mit den anderen Künstlerinnen und Künstlern der Stadt zu vernetzen, brachte ihn zum BBK. Sein Ziel ist es, einmal von seiner Kunst leben zu können. Eine nächste Ausstellung mit neuen Werken wird im Rahmen der „rehavue“ ab April im Reha-Zentrum Oldenburg zu sehen sein.

Die neuen Programmhefte sind da!

Das Programmheft der VHS Oldenburg
Das Programmheft der VHS Hatten + Wardenburg

Nun auch zum Blättern: Die Programmhefte zum Frühjahr/Sommer 2019 für die VHS Oldenburg und unsere Außenstelle der VHS Hatten + Wardenburg sind ab sofort erhätlich und liegen an ausgewählten Stellen zum Mitnehmen bereit.

Neben beliebten Klassikern lassen sich in den rund 1.000 Kursen im des Frühjahrsemesters auch viele interessante Neuheiten entdecken. In unserem Schwerpunkt widmen wir usn im Jahr 2019 dem Thema „Europa: Bewegen. Erleben.“

NWZ-Abonnenten in den Gemeinden Hatten und Wardenburg erhielten das Programmheft der Außenstelle am Donnerstag, 10. Januar frei Haus. Das Programmheft der VHS Oldenburg liegt dem NWZ-Abo am Freitag, 11. Januar bei. Am Samstag, 12. Januar, ist das Programm in der NWZ im Einzelhandel enthalten. Das neue Semester beginnt am Montag, 4. Februar.

Viel Spaß beim Stöbern!

Hier geht's zur Online-Variante

8. Regionalmesse „aufgetischt!“

Das Plakat zur Regionalmesse „aufgetisch!“ 2019 ▪ Bild: VHS Oldenburg

Am 19. und 20. Januar 2019 wird zum achten Mal „aufgetischt!“. An zwei Tagen können Sie leckere Lebensmittel aus regionaler und nachhaltiger Herstellung mit einem guten Gewissen genießen. Außerdem haben wir interessante Workshops rund um das Thema Ernährung geplant.

Auf der Seite zur Regionalmesse „aufgetischt!“ finden Sie alle Infos zum Programm und den Ausstellern.

Der Bremen-Vier-Wandkalender – erhältlich im Kundenzentrum der VHS

Der Kalender bietet schöne Motive zum guten Zweck.

Das neue Jahr steht im Bremen-Vier-Land an, und der inzwischen schon im neunten Jahr herausgegebene Bremen-Vier-Wandkalender ist erstmals auch in Oldenburg erhältlich. Egal ob Stadt oder Land, Wasser oder Wiese, Tiere oder Blumen, jedes Motiv bekommt einen würdigen Rahmen. Mit jedem verkauften Kalender wird Gutes getan. Der Erlös geht in diesem Jahr an das Projekt „Balu und Du“ und kommt damit direkt Kindern im Bremen-Vier-Land zu Gute. „Balu und Du“ ist ein Mentoren-Programm, das Grundschulkinder im außerschulischen Bereich fördert und unterstützt.
Erhältlich ist der Kalender im Kundenzentrum der VHS.