Skip to main content

Schwerpunkt 2022: #ZUSAMMEN für eine nachhaltige Gesellschaft

Loading...
Überall, unbemerkt und unterschätzt: Wie unser Verhalten als Verbraucher gesteuert wird - Online
Di. 06.12.2022 19:30
  Livestream - vhs.wissen

- Unternehmen und Medien versuchen, uns als Verbraucher gezielt zu steuern. Dies ist nichts Neues in der Konsumgesellschaft, allerdings haben sich die Möglichkeiten (und die Missbrauchsgefahr) durch die Datensammlung in der digitalen Welt vervielfacht. Auch die Politik versucht, durch entsprechende Instrumente unser Verhalten zu beeinflussen. Neben den klassischen Instrumenten wie Steuern, Gesetze und Information kommt dafür seit einigen Jahren auch das Nudging zum Einsatz – zuerst in den USA während der Präsidentschaft von Barack Obama, heute wird es von hunderten Regierungen weltweit genutzt. Staatliches Nudging muss freilich immer „Nudging for good“ sein (die Wohlfahrt und das Wohlbefinden der Menschen steigern) und ist strengen Regeln des „Guten Regierens“ unterworfen (z.B. Transparenz der Prozesse). Dagegen sind Anwendungen von Nudges durch Unternehmen von deren Zielsetzung und ethischem Verständnis abhängig. Hier wird Nudging, abweichend von der Grundidee, auch für Ziele eingesetzt, die rein kommerziell motiviert, manchmal gar illegitim sind. Dass aus Stupsen schnell Schubsen wird, hat vor allem mit der ständig anwachsenden Menge personenbezogener Daten von Konsumenten und immer intelligenter werdenden Algorithmen zu tun. Dadurch ergeben sich insbesondere im digitalen Bereich noch nie dagewesene, personalisierte Manipulationsmöglichkeiten von Verbrauchern. Wie kann das Design von Benutzerschnittstellen, also z. B. Internetseiten von Online-Shops, fair und ethisch gestaltet werden? Sind wir uns überhaupt bewusst, dass unsere (Kauf)Entscheidungen gelenkt werden sollen? Wie können wir unser Bewusstsein schärfen, dass wir als Konsumenten in vielen Bereichen manipuliert werden sollen und uns sogar dagegen wappnen? Darüber möchten wir mit Ihnen und unserer Expertin ins Gespräch kommen. Lucia Reisch, ist Professorin of Behavioural Economics and Policy an der University of Cambridge (UK) und nahm in den vergangenen Jahren eine leitende Rolle in verschiedenen große EU-Forschungsprojekten zu Verbraucherverhalten und Verbraucherpolitik ein. Ihre Forschungsschwerpunkte sind unter anderem Verhaltensökonomik, nachhaltiges Konsumentenverhalten und der Zusammenhang von Digitalisierung und Verbraucherverhalten. Frau Reisch ist Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech). In Kooperation mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Kursnummer 22BO11064
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Lucia Reisch
Diskussion: Über Klimaneutralität hinausdenken National – international – fair
Do. 08.12.2022 18:30
  Oldenburg

- In Kooperation mit dem Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems und Buch Brader. Im November 2021 hat die 26. UN-Klimakonferenz in Glasgow stattgefunden. Das Bundesverfassungsgericht hat die Gesetzgeber verpflichtet, Klimaschutz über 2030 hinaus zu denken und konkrete Handlungspläne vorzulegen. Wie können Langfriststrategien in kurz- und langfristige Ziele und Maßnahmen auf nationaler und europäischer Ebene ausgerichtet werden und welche konkreten Handlungsschritte sieht die neue Bundesregierung hierzu vor? Darüber diskutieren: Dr. Jörg Buddenberg, Strategischer Berater des EWE-Vorstandes Sonja Manderbach, Aktivistin Extinction Rebellion (Oldenburg) Susanne Menge, MdB Bündnis 90 / Die Grünen Kai Wehnemann, Umweltbundesamt

Kursnummer 22BO11027
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Vorsitzender der Europ. Föderalisten Oldenburg e.V Peter Meiwald
Die Menschenrechte: Geschichte, Philosophie, Konflikte - Online
Mi. 14.12.2022 19:30
  Livestream - vhs.wissen

- Was in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 so selbstverständlich klingt, ist bis heute für unzählige Menschen keine Wirklichkeit. Angelika Nußberger beschreibt anschaulich die Geschichte der Menschenrechte, ihre philosophischen Grundlagen sowie die aktuellen Debatten: Gibt es ein Menschenrecht auf Frieden und Umweltschutz? Wie universal gelten die Rechte? Und in welchem Maße dürfen Gerichtshöfe für Menschenrechte die Gesetzgebung einzelner Staaten bestimmen? Angelika Nußberger ist eine deutsche Rechtswissenschaftlerin und Slavistin. Seit 2002 ist sie an der Universität zu Köln Inhaberin des Lehrstuhls für Verfassungsrecht, Völkerrecht und Rechtsvergleichung. Von 2011 bis 2020 war sie Richterin, von 2017 bis 2019 Vizepräsidentin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR).

Kursnummer 22BO11066
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Angelika Nußberger
Garten für alle Jahreszeiten Winter
Sa. 14.01.2023 15:00
  Hatten

- Winterruhe im Garten! Im Garten der Dozentin lernen Sie ausgewählte Pflanzen und deren Erscheinungsformen im Jahresverlauf kennen. Sie erhalten Tipps zum Gartenkalender und welche Pflanzen von Insekten bevorzugt werden. Damit erweitern Sie Ihr Wissen, um Ihren Garten oder Balkon in allen Jahreszeiten attraktiv zu gestalten.

Kursnummer 22BH19005
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
Dozent*in: Kirsten Preuss
Das zweite Leben meiner Kleidung Nachhaltige Mode
Mo. 16.01.2023 18:00
  Wardenburg

- Warum haben wir nie etwas Passendes im Kleiderschrank, obwohl dieser randvoll gefüllt ist? Wie findet die seit Jahren ungetragene Jeans in neue liebevolle Hände? Wo kann ich die aussortierte Kleidung sinnvoll hinbringen? Wo kann ich ressourcenschonend ein neues Oberteil kaufen? An diesem Abend werden Fragen rund um den zweiten Lebensweg unserer Kleidung beantwortet. Als Gäste stellen die DRK Kleiderkammer Wardenburg, die Kleidertausch-Initiative Troedeldoeddel und der Second Hand-Laden Cover Second ihre Arbeit sowie Wege und Möglichkeiten vor, wie wir den Umgang mit unserer Kleidung nachhaltiger gestalten können. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes "Netzpunkt ZORA" der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinden Hatten (Caroline Stroot), Großenkneten (Angela Jenkner) und Wardenburg (N. N.) finanziell unterstützt und richtet sich ausschließlich an Frauen aus den Gemeinden Hatten, Großenkneten und Wardenburg.

Kursnummer 22BW11101
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Keine Ermäßigung möglich. Anmeldung und Beratung bei Katja Ratje unter 04407 71475-14 oder ratje@vhs-ol.de.
Souverän auftreten und vortragen Die Kunst der Präsentation
Sa. 21.01.2023 09:00
  Hatten

- Wer gut auftritt, hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Doch wie trete ich gut auf? Wie präsentiere ich so, dass ich einen guten Eindruck hinterlasse? Die Kommunikationsforschung weiß seit vielen Jahren: nicht über das Gesagte allein. Dies macht nur einen geringen Teil einer gelungenen Präsentation aus. Wichtig ist die Art und Weise, wie wir etwas sagen, wie man sich nonverbal und paraverbal präsentiert und damit den Eindruck von Kompetenz und Souveränität hinterlässt. Wie das geht, wird im Seminar sowohl theoretisch als auch praktisch an eigenen Beispielen vermittelt.

Kursnummer 22BH31562
Kursdetails ansehen
Gebühr: 34,00
Dozent*in: Pädagoge/Coach Kristian Seewald
Cajón bauen Individuelle Instrumente
Sa. 21.01.2023 11:00
  Kirchhatten

- Die Cajón ist ein trommelähnliches Schlaginstrument aus Holz, das ähnlich wie ein Schlagzeug eingesetzt werden kann. Der Name stammt aus dem Spanischen und steht für Schublade oder (Holz-)kiste und beschreibt damit die Form des aus Peru und Kuba stammenden Instruments. Gemeinsam haben Erwachsene und Familien die Gelegenheit, ein eigenes Cajón aus einem hochwertigen Bausatz zu bauen. Anschließend lernen Anfänger*innen ohne musikalische oder handwerkliche Vorkenntnisse die Grundkenntnisse des Cajónspielens. Ein Bausatz kann von mehreren Personen gemeinsam gebaut werden, wenn Sie dies bei der Anmeldung angeben.

Kursnummer 22BH41110
Kursdetails ansehen
Gebühr: 87,00
Dozent*in: Sven Kratzer
Repair-Café Kirchhatten Reparieren statt Wegwerfen!
Mi. 25.01.2023 17:00
  Kirchhatten

- In Kooperation mit dem Landkreis Oldenburg. Viele Gegenstände landen heute nach kurzer Zeit auf dem Müll, obwohl sie repariert und weiterverwendet werden könnten. Gegen diese Wegwerfgewohnheiten wendet sich diese Idee. Repair-Cafés sind Veranstaltungen, bei denen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik und andere Dinge. In Deutschland gibt es bereits mehr als 700 Reparatur-Initiativen, im Landkreis Oldenburg mit Kirchhatten, Ganderkesee, Harpstedt, Hude, Wardenburg und Wildeshausen schon sechs.

Kursnummer 22BH13527
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Team Repaircafé
VHS│Kompass: #ZUSAMMEN für eine nachhaltige Gesellschaft Vortrag und Diskussion mit Sina Trinkwalder, Gründerin und Inhaberin des Textilunternehmens „Manomama“
Do. 26.01.2023 18:00
  Oldenburg

- Sina Trinkwalder hat das erste Social Business der Textilindustrie in Deutschland gegründet und fertigt heute mit über 120 Menschen in Augsburg in einer Manufaktur innerhalb einer einzigartigen, regionalen Wertschöpfungskette ökologische Bekleidung & Taschen. Sie beschäftigt in ihrer Manufaktur Menschen, die am Arbeitsmarkt keine Chance haben. Sie gründete die Firma ohne Kredite von Banken. Weil nach den ersten Investitionen kein Geld mehr für Werbung übrig war, setzte sie auf soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook, um ihre Idee der ökosozialen Kleidung zu verbreiten. Das Unternehmen produziert am Standort Augsburg 100% ökologische Bekleidung. Der Großteil der Lieferanten liegt in einem Radius von 250 Kilometer. „Made in Germany“ ist ein Muss. Das Credo von Sina Trinkwalder: Die Maximierung der Menschlichkeit statt die Maximierung des monetären Gewinns zu verfolgen, zahlt sich aus: Es ist besser für die Umwelt, besser für den Menschen - wir handeln konsequent besser. Nach dem Vortrag diskutieren Akteur*innen aus der Region zusammen mit Sina Trinkwalder über Ideen und Konzepte für eine nachhaltige Gesellschaft.

Kursnummer 22BO11005
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Sina Trinkwalder
Workshop: Balkon-Solaranlagen Ich mache jetzt meinen eigenen Strom!
Fr. 03.02.2023 19:00
  Oldenburg

- In Kooperation mit Olegeno Energie-Genossenschaft eG Sie wollten schon immer Mal die Energiewende selbst in die Hand nehmen? In unserem Workshop zeigen wir, wie Sie mit einer Balkon-Photovoltaikanlage (Balkon-PV), auch bekannt als Mini-PV, Ihren eigenen grünen Strom produzieren können! Wir beantworten Ihnen die Fragen: Was bringt eine Balkon-PV? Was kostet sie? Wo kann ich sie errichten? Welche Schritte muss ich konkret unternehmen, um sie zu installieren und anzumelden? Und alles Weitere, was Sie sonst noch über Balkon-PV wissen möchten. Die Referent*innen engagieren sich ehrenamtlich bei Olegeno Energie-Genossenschaft eG, einem Netzwerk aus über 400 Bürger*innen, um die Energiewende in Oldenburg, insbesondere im Bereich Solar, voranzutreiben.

Kursnummer 22BO11112
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
Dozent*in: Annika Fitz
Loading...

Schwerpunkt 2023: #HANDELN für eine nachhaltige Zukunft

Loading...
Die Gesundheitsküche 1 Den Körper optimal versorgen
Mo. 13.02.2023 17:00
  Kirchhatten

- Gesundheitsbewusste Ernährung muss nicht langweilig sein. Sie ist nicht nur frisch, lecker und vollwertig, sondern auch sättigend. Aus der bunten Vielfalt der Natur werden gesunde Mahlzeiten hergestellt. Wir lassen der Kreativität freien Lauf. Hier werden gesunde Rezepte für den Alltag vom Frühstück bis zum Abendessen zubereitet. Auf der Speisekarte stehen danach zu Hause Frischkost-Grundrezepte wie z. B.: ein Frischkorngericht für Feinschmecker, schnelle Vollkornbrötchen und einfache gesunde Aufstriche für jeden Geschmack von herzhaft bis süß. Diese Grundrezepte bieten die Möglichkeit, sich individuell, leicht und abwechslungsreich zu versorgen und vielleicht auch das eine oder andere Pfund zu verlieren.

Kursnummer 23AH25003
Kursdetails ansehen
Gebühr: 41,00
(inkl. Lebensmittelumlage 14 €)
Dozent*in: Kerstin Kleber
Die Gesundheitsküche 2 Gesunde Köstlichkeiten für den Alltag
Mo. 20.02.2023 17:00
  Kirchhatten

- Knackiges frisches Gemüse, honigsüßes Obst und herzhaftes Korn - die Natur liefert uns eine bunte Vielfalt an Lebensmitteln, aus denen wir frische, vollwertige und sättigende Köstlichkeiten zaubern können. Hier wird ein leckeres Drei-Gänge-Menü mit einer Suppe der Saison, vegetarischen Bratlingen und einem schnellen Nachtisch zubereitet und gemeinsam genossen. Alle Grundrezepte laden zum Nachkochen ein und lassen sich leicht abwandeln. So lässt sich eine gesundheitsbewusste Ernährung einfach in den Alltag integrieren.

Kursnummer 23AH25005
Kursdetails ansehen
Gebühr: 41,00
(inkl. Lebensmittelumlage 14 €)
Dozent*in: Kerstin Kleber
Repair-Café Kirchhatten Reparieren statt Wegwerfen!
Mi. 22.02.2023 17:00
  Kirchhatten

- In Kooperation mit dem Landkreis Oldenburg. Viele Gegenstände landen heute nach kurzer Zeit auf dem Müll, obwohl sie repariert und weiterverwendet werden könnten. Gegen diese Wegwerfgewohnheiten wendet sich diese Idee. Repair-Cafés sind Veranstaltungen, bei denen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik und andere Dinge. In Deutschland gibt es bereits mehr als 700 Reparatur-Initiativen, im Landkreis Oldenburg mit Kirchhatten, Ganderkesee, Harpstedt, Hude, Wardenburg und Wildeshausen schon sechs.

Kursnummer 23AH17001
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Team Repaircafé
Workshop: Balkon-Solaranlagen Ich mache jetzt meinen eigenen Strom!
Mi. 22.02.2023 18:00
  Oldenburg

- In Kooperation mit Olegeno Energie-Genossenschaft eG Sie wollten schon immer mal die Energiewende selbst in die Hand nehmen? In unserem Workshop zeigen wir, wie Sie mit einer Balkon-Photovoltaikanlage (Balkon-PV), auch bekannt als Mini-PV, Ihren eigenen grünen Strom produzieren können! Wir beantworten Ihnen die Fragen: Was bringt eine Balkon-PV? Was kostet sie? Wo kann ich sie errichten? Welche Schritte muss ich konkret unternehmen, um sie zu installieren und anzumelden? Und alles Weitere, was Sie sonst noch über Balkon-PV wissen möchten. Der Referent engagiert sich ehrenamtlich bei Olegeno Energie-Genossenschaft eG, einem Netzwerk aus über 400 Bürger*innen, um die Energiewende in Oldenburg, insbesondere im Bereich Solar, voranzutreiben.

Kursnummer 23AO11110
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
Dozent*in: Jonas Stührenberg
Energiewende und Stromnetzausbau Das geht uns alle an!
Do. 23.02.2023 18:30
  Oldenburg

- In Kooperation mit Bürgerdialog Stromnetz. Um die Klimaziele zu erreichen, steht eins fest: Weg von Kern- und Kohleenergie – hin zu erneuerbaren Energien! Dabei warten technische Herausforderungen auf uns und das Meinungsspektrum der Bevölkerung ist vielschichtig. Welche Herausforderungen und Meinungen das sind, wird an dem Veranstaltungsabend näher beleuchtet. Dabei werden unter anderem folgende Fragen beantwortet: Wie hängen die Energiewende und der Stromnetzausbau zusammen? Wie wird unser Energiesystem fit für die Zukunft gemacht? Wie können wir uns am Netzausbau beteiligen? Wie wird der Netzausbau umgesetzt und der Naturschutz einbezogen? Zudem werden Umwelt - und Gesundheitsschutz als weitere spannende Themenschwerpunkte dargestellt und diskutiert.

Kursnummer 23AO11100
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Pia Otto
Wärmepumpen Heizen ohne fossilen Brennstoffe
Mi. 08.03.2023 18:30
  Oldenburg

- Es gibt heute mehr als einen Grund, keine fossilen Brennstoffe mehr zu verbrennen: Klimaschutz, politische Unabhängigkeit, Gaspreis. Ob Neu- oder Altbau ‒ eine Möglichkeit für das zukunftsfähige Heizen ist der Betrieb einer Wärmepumpe mit erneuerbar produziertem Strom. Doch wie ist ihre Effizienz? Welche Betriebskosten sind zu erwarten, welche Bauarten passen wohin, welche Voraussetzungen müssen gegeben sein und was ist bei der Installation zu beachten? Ulrich Schachtschneider ist Energieberater für die Verbraucherzentrale.

Kursnummer 23AO11115
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dipl.-Ing. Ulrich Schachtschneider
Resteküche Machen Sie das Beste aus den Resten
Fr. 10.03.2023 16:00
  Kirchhatten

- Kartoffeln sind von gestern übrig geblieben, ein paar schrumpelige Möhren und überreifes Obst befindet sich auch noch ganz unten im Gemüsefach. Alles in den Müll? Halt! Lassen Sie sich zu kreativen leckeren Gerichten inspirieren, schonen Sie die Umwelt und Ihren Geldbeutel. Nur weil etwas nicht mehr ganz frisch ist, heißt es nicht, dass es weggeworfen werden muss. Überprüfen Sie regelmäßig Ihren Vorrat und verwenden Sie die gelagerten Lebensmittel, bevor diese gänzlich verderben. Nebenbei erkennen Sie, was Sie wirklich (ver)brauchen und kaufen bewusster ein.

Kursnummer 23AH25130
Kursdetails ansehen
Gebühr: 41,00
(inkl. Lebensmittelumlage 14 €)
Dozent*in: Kerstin Kleber
Die EU in unruhigen Zeiten Welche Perspektiven für die europäische Integration?
Mi. 15.03.2023 18:30
  Oldenburg

- Der 24. Februar 2022 - der Tag des Überfalls Russlands auf die Ukraine - wird häufig als Zeitenwende bezeichnet, die auch die EU vor völlig neue Herausforderungen stellt. Drängender denn je wird die Frage nach einer eigenständigen Außen- und Sicherheitspolitik der EU gestellt, aber auch die Frage nach institutionellen Vertiefungen und geografischen Erweiterungen wird wieder nachdrücklicher diskutiert. Wo liegen die Chancen und Risiken einer solchen dynamischen Politik und kann die EU dies überhaupt zum heutigen Zeitpunkt leisten? Wollen die Mitgliedsstaaten jenseits von Sonntagsreden überhaupt eine handlungsfähige EU? Und wie verhält sich der zunehmende Rechtsradikalismus und EU-Skeptizismus zu diesen Forderungen? Letztlich geht es auch um die zukünftigen Beziehungen EU-USA - kann und soll sich die EU von den USA außen- und sicherheitspolitisch emanzipieren? Diese und weitere Fragen stehen an diesem Abend zur Diskussion.

Kursnummer 23AO11020
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Politikwissenschaftler Siebo M. H. Janssen
Workshop: Photovoltaik auf dem Eigenheim Dacheignung – Wirtschaftlichkeit – Installation – Anmeldung
Sa. 18.03.2023 10:00
  Oldenburg

- In Kooperation mit Olegeno Energie-Genossenschaft eG. Sie haben ein Dach für Photovoltaik und wollten das schon immer mal angehen? Aber wie läuft das mit den Steuern und lohnt sich das überhaupt? Diese und andere Fragen wollen wir von der Olegeno mit Ihnen durchgehen und ganz praktisch am Computer erarbeiten. Der Kurs beginnt mit etwas Theorie. Im nächsten Schritt belegen Sie am Computer Ihr eigenes Dach und kalkulieren die Wirtschaftlichkeit. Die Referenten engagieren sich ehrenamtlich bei Olegeno Energie-Genossenschaft eG, einem Netzwerk aus über 400 Bürger*innen, um die Energiewende in Oldenburg, insbesondere im Bereich Solar, voranzutreiben.

Kursnummer 23AO11113
Kursdetails ansehen
Gebühr: 82,00
Dozent*in: Torsten Roth
Poetry Slam zum Thema "#HANDELN für eine nachhaltige Zukunft" - Das geht? Klar!
Sa. 18.03.2023 20:00
  Oldenburg

- Nach sieben grandiosen Veranstaltungen in den vergangenen drei Jahren präsentiert die VHS Oldenburg in Kooperation mit Sebastian Hahn ihren achten Poetry Slam! Die besten Poet*innen aus ganz Norddeutschland reisen an, um die goldene Dose Grünkohl zu gewinnen und vor allem: Das Publikum zu begeistern! Egal, ob gereimt oder nicht, lustig oder ernst, schnell oder langsam: Wer am Ende gewinnt, entscheidet das Publikum. Ihr seid die Jury und ihr entscheidet: Wer nimmt den Titel mit nach Hause? Poetry Slam ist denkbar einfach. Ausgewählte Poet*innen. Je sechs Minuten Zeit. Nur eigene Texte. Wertungskarten von 1 bis 10. Eine zufällig aus dem Publikum ausgewählte Jury ermittelt den Sieger des Abends. Poetry Slam - das sind Dichterwettstreite, bei denen die Poet*innen den Zuhörern ihre Texte vortragen, tosend laut und atemberaubend leise, zum Schreien komisch und bitter ernst, nicht selten eine literarische Achterbahnfahrt. Unsere Poet*innen stellen wir Ihnen hier vor: www.vhs-ol.de/slam. Getränke gibt's von „Heimathaven“.

Kursnummer 23AO41915
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Sebastian Hahn
Heilkräuterzeit Heilkräuterwanderung und Verwertung der essbaren Kräuter
So. 19.03.2023 09:30
  Kirchhatten

- Wir gehen raus in die Natur und sammeln frische Frühlingskräuter. Die ersten und frischen Heilkräuter sind enorm wichtig und gehaltvoll für uns. Daraus schöpfen zu lernen und diese frischen jungen Heilkräuter kennenzulernen, darum wird es an diesem Vormittag gehen. Nach einer etwa einstündigen Heilkräuterwanderung werden wir uns wieder ins Warme begeben und die Kräuter verarbeiten. Eine Neun-Kräutersuppe wird gekocht und mit einem leckeren selbst hergestellten Wildkräutertee genossen.

Kursnummer 23AH21103
Kursdetails ansehen
Gebühr: 34,00
(inkl. Lebensmittelumlage 5 €)
Dozent*in: Kathrin Brengelmann
VHS│Kompass: Krieg, Klima, Corona Der Putin-Schock und das Ende unserer Illusionen
Di. 21.03.2023 18:00
  Oldenburg

- Seit dem Mauerfall 1989 und dem Ende des Kalten Krieges glaubte Europa an die Friedensdividende, an die Unmöglichkeit eines großen heißen Krieges auf unserem Kontinent. Die Globalisierung sollte der Garant eines kapitalistischen Friedens durch immer größere ökonomische Verflechtung sein. Doch mit dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine ist dieser Traum brutal geplatzt. Wir erleben eine Epoche dramatischer Entscheidungen - mit einem neuen Systemkonflikt zwischen Russland, China und dem Westen. Noch ist keineswegs ausgemacht, ob die Demokratie sich im 21. Jahrhundert durchsetzen wird und wie die globalen Probleme zu bewältigen sind, nicht zuletzt die Klima-Erwärmung als die eigentliche Jahrhundertaufgabe. Gibt es noch eine Aussicht auf eine friedliche, nachhaltige Entwicklung - und was verlangt uns die vielbeschworene "Zeitenwende" tatsächlich ab? Albrecht von Lucke, geboren 1967 in Ingelheim am Rhein, ist Volljurist und Politikwissenschaftler. Seit 1989 lebt er in Berlin, seit 2003 ist er Redakteur der "Blätter für deutsche und internationale Politik". Darüber hinaus ist er regelmäßiger Gast in Hörfunk und Fernsehen, u.a. im ARD-Presseclub, in der Phönix-Runde, bei Anne Will, Maybrit Illner und Sandra Maischberger. 2014 wurde Albrecht von Lucke mit dem Lessing-Förderpreis für Kritik ausgezeichnet, 2018 mit dem Otto-Brenner-Preis »Spezial«.

Kursnummer 23AO11005
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Albrecht von Lucke
Repair-Café Kirchhatten Reparieren statt Wegwerfen!
Mi. 29.03.2023 17:00
  Kirchhatten

- In Kooperation mit dem Landkreis Oldenburg. Viele Gegenstände landen heute nach kurzer Zeit auf dem Müll, obwohl sie repariert und weiterverwendet werden könnten. Gegen diese Wegwerfgewohnheiten wendet sich diese Idee. Repair-Cafés sind Veranstaltungen, bei denen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik und andere Dinge. In Deutschland gibt es bereits mehr als 700 Reparatur-Initiativen, im Landkreis Oldenburg mit Kirchhatten, Ganderkesee, Harpstedt, Hude, Wardenburg und Wildeshausen schon sechs.

Kursnummer 23AH17002
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Team Repaircafé
Die Herausforderungen der Wasserwirtschaft Die Verfügbarkeit von sauberen Trinkwasser in ausreichender Menge
Mi. 19.04.2023 18:30
  Oldenburg

- In Kooperation mit dem Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV). Die Wasserwirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Sauberes Wasser ist eine unabdingbare Ressource. Zugleich haben die Dürresommer die Wasserversorger in Deutschland einem regelrechten Stresstest unterzogen. Das Trinkwasser muss auch für kommende Generationen sicher und bezahlbar zur Verfügung stehen. Anhand mehrerer Praxisbeispiele werden Konzepte und konkrete Maßnahmen aufgezeigt, wie dies gelingen kann.

Kursnummer 23AO11130
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dipl. Geologe Markus Penning
Rette Deinen Lieblingspulli! Aus alt mach neu
Do. 20.04.2023 10:00
  Hatten

- Wir alle haben Lieblingskleidungsstücke, die uns an ein schönes Ereignis erinnern, eine wundervolle Farbe haben oder einfach perfekt sitzen. An allem nagt der Zahn der Zeit, aber mit wenigen Handgriffen lassen sich die alte Jeans und der geliebte Pullover retten. Erlernen Sie an Ihren mitgebrachten Kleidungsstücken, wie man Löcher, Flecken und Ähnliches beseitigt und verhelfen Sie diesen Lieblingsteilen zu neuem Glanz. Grundkenntnisse im Nähen sind von Vorteil.

Kursnummer 23AH41402
Kursdetails ansehen
Gebühr: 64,00
(ggf. zzgl. Materialkosten je nach Verbrauch 10 - 30 €)
Dozent*in: Heike Lombard
Noch 3 Plätze frei.
Wohlfühlklima im eigenen Zuhause Ökologisch renovieren mit Naturmaterialien
Do. 20.04.2023 19:00
  Wardenburg

- Mit natürlichen Materialien zu renovieren und zu gestalten, bedeutet die Atmosphäre in unserem Zuhause deutlich zu verbessern. Dies hat nicht nur positive Auswirkungen auf das Raumklima, sondern auch auf die Qualität unseres alltäglichen Lebens: Wir merken es am Geruch, können besser entspannen und sind kreativer. Die statische Aufladung, Feinstaub und andere Auswirkungen gehen deutlich zurück. Natürlich, stilvoll und dennoch preiswert Räume zu gestalten ist kein Widerspruch. An diesem Abend werden die benötigten Materialien gezeigt, Techniken und Kosten erläutert sowie Fragen beantwortet. Sie werden reichlich Inspiration mit nach Hause nehmen. Auf Anfrage ist ein anschließender Praxisteil möglich.

Kursnummer 23AW11100
Kursdetails ansehen
Gebühr: 24,00
Dozent*in: Ralph Reinschmidt
Naturnah gärtnern Praxis-Tipps fürs Frühjahr
Sa. 22.04.2023 14:00
  Hatten

- Es ist Frühling und das Leben kehrt in die Gärten zurück! Sie möchten naturnah gärtnern und suchen Antworten auf Fragen wie "Was ist ein Kräuter-Rasen?", "Was spricht für welche blühenden Pflanzen?" oder "Wodurch wird der Garten zur Oase für Wildtiere?". Im Garten der Dozentin werden vielfältige thematische Aspekte besprochen und Beispiele für naturnahes Gärtnern betrachtet. Erfahren Sie Wissenswertes zu Optionen für die Rasenfläche, der Pflanzenwahl, einer naturnahen Gestaltung von Lebensräumen für Tiere und dem Umgang mit Ressourcen. Nebenbei erhalten Sie Tipps zum Gartenkalender.

Kursnummer 23AH19004
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,00
Dozent*in: Kirsten Preuss
Basiswissen für Vereine: Satzung Für neue und gestandene Vorstände - und alle, die es werden möchten
Di. 25.04.2023 18:00
  Kirchhatten

- Die Satzung ist die selbstgemachte Verfassung des Vereins. Was muss in der Satzung enthalten sein, was kann zusätzlich darin geregelt werden? Worauf ist zu achten? Ist unsere Vereinssatzung auf dem aktuellen Stand? Was ist bei einer Satzungsänderung zu beachten? An diesem Abend gibt es Informationen, Tipps und die Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Kursnummer 23AH14502
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Sabine Düver
Repair-Café Kirchhatten Reparieren statt Wegwerfen!
Mi. 26.04.2023 17:00
  Kirchhatten

- In Kooperation mit dem Landkreis Oldenburg. Viele Gegenstände landen heute nach kurzer Zeit auf dem Müll, obwohl sie repariert und weiterverwendet werden könnten. Gegen diese Wegwerfgewohnheiten wendet sich diese Idee. Repair-Cafés sind Veranstaltungen, bei denen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik und andere Dinge. In Deutschland gibt es bereits mehr als 700 Reparatur-Initiativen, im Landkreis Oldenburg mit Kirchhatten, Ganderkesee, Harpstedt, Hude, Wardenburg und Wildeshausen schon sechs.

Kursnummer 23AH17003
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Team Repaircafé
VHS│Kompass: Kugel ins Hirn Lügen, Hass und Hetze im Netz bedrohen die Gesellschaft
Fr. 28.04.2023 16:30
  Oldenburg

- Sie verhöhnen Parlamentarier als »Abschaum«, der »ins KZ« gehöre, und wünschen ihnen eine »Kugel ins Hirn«. Sie bejubeln Morde an Polizisten ebenso wie Putins Krieg. Und sie posten, dass jede Frau »eine Nutte« und »nur ein toter Ausländer« ein guter sei. Doch dank neuer Gesetze reagieren Strafverfolger auf diese Art von Hass im Netz entschlossener denn je. Über ein Jahr lang begleitete der Journalist Klaus Scherer Menschen, die den Rechtsstaat auch im Netz durchsetzen: Fahnder der Landeskriminalämter, Staatsanwälte, verdeckte Ermittler des Verfassungsschutzes. Für sein Buch hat er mit Beschuldigten gesprochen, die ihre Opfer oft im Minutentakt bedrohen, zum Mord aufrufen oder zum nationalen Umsturz, er führte bedrückende Interviews, befragte Anwälte und Richter. Zugleich plädiert er für den routinierten Rechtsstaat. Klaus Scherer, 61, war ARD-Korrespondent in Tokio und Washington und berichtete als Reisereporter aus Südsee und Arktis. Zuletzt erschienen von ihm die SPIEGEL-Bestseller "Nagasaki" und "Wahnsinn Amerika". Der Vortrag ist Teil der Auftaktveranstaltung des Präventionsprojektes „Oldenburger Weg für Demokratie und eine resiliente Gesellschaft“, das der Präventionsrat Oldenburg in Kooperation mit der VHS Oldenburg und dem Lokalsender Oeins durchführt.

Kursnummer 23AO11010
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Klaus Scherer
Loading...

Ihre Ansprechpartnerinnen

Claudia Grove
Claudia Grove
Katharina Janßen
Katharina Janßen