Skip to main content

Schwerpunkt 2021: #17ZIELE für nachhaltige Entwicklung

Schwerpunkt 2022: #ZUSAMMEN für eine nachhaltige Gesellschaft

Die USA nach der Ära Trump Wohin steuert die Weltmacht?
Di. 15.02.2022 18:30
  Oldenburg

- Nach einer turbulenten Amtszeit wurde Donald Trump nach nur vier Jahren als amerikanischer Präsident abgewählt. Weite Teile der amerikanischen Gesellschaft wurden durch seinen Politikstil und seine Skandale jedoch nicht abgeschreckt - ein Comeback scheint nicht unmöglich. Während sich außenpolitisch der Ton nun mäßigt und sich die USA international kooperativer zeigen, bleibt es schwer einzuschätzen, wie sich die transatlantischen Beziehungen zukünftig entwickeln werden. Wird diese Zeit als eine Fußnote in die Geschichte eingehen oder lebt der "Trumpismus" in der US-Politik weiter? Kann ein Präsident Biden die Spaltung überwinden? Und was kann Europa von den USA in den kommenden Jahren erwarten? Christoph von Marschall ist diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion beim Berliner Tagesspiegel.

Kursnummer 22AO11023
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Christoph von Marshall
VHS | Kompass: Ist unser Klima noch zu retten?
Fr. 25.02.2022 16:00
  Hatten

- Die Fakten sprechen schon seit längerer Zeit eine eindeutige Sprache. Die Erkenntnis für notwendige Veränderungen, die mehr Klimaschutz bewirken, hat sich jedoch nur langsam durchgesetzt. Wo stehen wir heute und ist die Agenda der neuen Bundesregierung ein tragfähiges Konzept, um allen Ansprüchen gerecht zu werden? Unser Gastredner Prof. Dr. Mojib Latif wird dazu Denkanstöße geben und notwendige Maßnahmen beschreiben. Prof. Dr. Mojib Latif, Klimaforscher und Präsident des Club of Rome Deutschland. Mojib Latif arbeitete von 1982 bis 2002 am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg. Im Jahr 2003 erfolgte die Berufung als Professor an das Institut für Meereskunde der Universität Kiel, das heutige Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (GEOMAR). Dort ist Mojib Latif Leiter der Forschungseinheit "Maritime Meteorologie". Er gehört zu den renommiertesten deutschen Klimaforschern mit internationalem Ruf und wurde dafür vielfach ausgezeichnet. Seit 2010 ist Mojib Latif Mitglied der Deutschen Gesellschaft Club of Rome, der sich interdisziplinär für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit einsetzt. Seit November 2017 ist er Präsident der Deutschen Gesellschaft Club of Rome.

Kursnummer 22AH11150
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei
Dozent*in: Prof. Dr. Mojib Latif
Tabak, Opium, Kaffee, Schokolade und Tee in der Medizin der frühen Neuzeit Vorbeugen, heilen, trösten
Di. 01.03.2022 18:30
  Oldenburg

- Kann eine Pfeife Tabak die Gesundheit stärken? Ist Kaffee ein wundersames Allzweckheilmittel? Es mag heute absurd klingen, aber in der frühen Neuzeit wurden diese Fragen in der Schulmedizin heiß diskutiert, denn in Europa galten diese neuen, exotischen psychoaktiven Substanzen zunächst als heilende und gesundheitsfördernde Mittel. In diesem Vortrag wird die Rolle der neuen Rauschmittel in der medizinischen Theorie und Praxis der frühen Neuzeit betrachtet, mit besonderem Schwerpunkt auf die Pestmedizin.

Kursnummer 22AO11177
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Dr. Gabrielle Robilliard
Klimawandel und Wasser Trockenheit bedroht immer mehr Länder
Mi. 02.03.2022 18:30
  Oldenburg

- Die „Höhle der Schwimmer“, bekannt aus dem Film „Der englische Patient“, lag früher an einem See, heute ist dieser Landstrich in Ägypten staubtrocken. In vielen Wüsten findet man Überreste ehemals großer Kulturen. Warum sind sie verschwunden? Krieg, Vulkanausbrüche und Naturkatastrophen können Völker überstehen, aber Trockenheit vernichtet auch große Reiche schnell und gründlich. Die Hethiter und das Reich Mykene in der Antike, die Maya und Anasazi in Amerika, all diese Reiche hat der Mangel an Wasser kollabieren lassen. Und heute? Tschad- und Aralsee sind fast verschwunden, Gletscher schmelzen, die Süßwassermenge der Erde sinkt. Mit den Dürregebieten von Zypern über Sizilien bis Andalusien ist das Problem auch in der EU angekommen. Und wie weiter?

Kursnummer 22AO11131
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Dr. Hans-Joachim Schepker
Femizide - Warum Männer Frauen töten und was wir dagegen tun müssen - Online
Mo. 07.03.2022 19:30
  Livestream - vhs.wissen

- Jeden Tag versucht in Deutschland ein Mann, seine Frau umzubringen. Alle 3 Tage wird eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet. Hinzu kommen die Morde an Frauen durch ihnen unbekannte Täter. Diese Verbrechen sind keine Ehrenmorde oder Beziehungstaten, sondern Femizide: Morde, die an Frauen verübt werden, weil sie Frauen sind. Laura Backes und Margherita Bettoni zeigt in dem Vortrag, dass die Tötung von Frauen aufgrund ihres Geschlechts auch bei uns ein ernsthaftes gesamtgesellschaftliches Problem ist. Als Familientragödien verharmlost, bleiben viele Frauenmorde verborgen und verdecken die patriarchalen Macht- und Gewaltmuster, die sich tief durch unsere Gesellschaft ziehen. Margherita Bettoni ist Investigativjournalistin mit den Schwerpunkten Organisierte Kriminalität und sexualisierte Gewalt. Sie ist Co-Autorin der Bücher »Die Mafia in Deutschland. Kronzeugin Maria G. packt aus« (Econ, 2017) und »Corona: Geschichte eines angekündigten Sterbens« (dtv, 2020). Für ihre Recherchen hat sie den Marlies-Hesse-Nachwuchspreis, den Migration Media Award und den Grimme Online Award gewonnen. Den Zugangs-Link zur Veranstaltung senden wir Ihnen rechtzeitig vor dem Termin per E-Mail zu.

Kursnummer 22AO11064
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei
Dozent*in: Margherita Bettoni
Resteküche Machen Sie das Beste aus den Resten
Do. 10.03.2022 17:00
  Kirchhatten

- Kartoffeln sind von gestern übrig geblieben, ein paar schrumpelige Möhren und überreifes Obst befindet sich auch noch ganz unten im Gemüsefach. Alles in den Müll? Halt! Lassen Sie sich zu kreativen leckeren Gerichten inspirieren, schonen Sie die Umwelt und Ihren Geldbeutel. Nur weil etwas nicht mehr ganz frisch ist, heißt es nicht, dass es weggeworfen werden muss. Überprüfen Sie regelmäßig Ihren Vorrat und verwenden Sie die gelagerten Lebensmittel, bevor diese gänzlich verderben. Nebenbei erkennen Sie, was Sie wirklich (ver)brauchen und kaufen bewusster ein.

Kursnummer 22AH25133
Kursdetails ansehen
Gebühr: 36,00
(inkl. Lebensmittelumlage 12 €)
Dozent*in: Kerstin Kleber
Workshop: Balkon-Solaranlagen Ich mache jetzt meinen eigenen Strom!
Do. 10.03.2022 18:30
  Oldenburg

- In Kooperation mit Olegeno Energie-Genossenschaft eG. Sie wollten schon immer Mal die Energiewende selbst in die Hand nehmen? In unserem Workshop zeigen wir, wie Sie mit einer Balkon-Photovoltaikanlage (Balkon-PV), auch bekannt als Mini-PV, Ihren eigenen grünen Strom produzieren können! Wir beantworten Ihnen die Fragen: Was bringt eine Balkon-PV? Was kostet sie? Wo kann ich sie überall errichten? Welche Schritte muss ich konkret unternehmen, um sie zu installieren und anzumelden? Und alles Weitere, was Sie sonst noch über Balkon-PV wissen möchten. Die Referent*innen engagieren sich ehrenamtlich bei Olegeno Energie-Genossenschaft eG, einem Netzwerk aus über 400 Bürger*innen, um die Energiewende in Oldenburg, insbesondere im Bereich Solar, voranzutreiben.

Kursnummer 22AO11110
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Annika Fitz
Noch 3 Plätze frei.
Poetryslam zum Thema "#zusammen für eine nachhaltige Gesellschaft" - Das geht? Klar!
Sa. 19.03.2022 20:00
  Oldenburg

- Nach fünf grandiosen Veranstaltungen in den vergangenen drei Jahren präsentiert die VHS Oldenburg in Kooperation mit Sebastian Hahn ihren sechsten Poetryslam! Die besten Poet*innen aus ganz Norddeutschland reisen an, um die goldene Dose Grünkohl zu gewinnen und vor allem: Das Publikum zu begeistern! Egal, ob gereimt oder nicht, lustig oder ernst, schnell oder langsam: Wer am Ende gewinnt, entscheidet das Publikum. Ihr seid die Jury und ihr entscheidet: Wer nimmt den Titel mit nach Hause? Poetryslam ist denkbar einfach. Ausgewählte Poet*innen. Je sechs Minuten Zeit. Nur eigene Texte. Wertungskarten von 1 bis 10. Eine zufällig aus dem Publikum ausgewählte Jury ermittelt den Sieger des Abends. Poetryslam - das sind Dichterwettstreite, bei denen die Poet*innen den Zuhörern ihre Texte vortragen, tosend laut und atemberaubend leise, zum Schreien komisch und bitter ernst, nicht selten eine literarische Achterbahnfahrt. Unsere Poet*innen stellen wir Ihnen hier vor: www.vhs-ol.de. Getränke gibt's von „Heimathaven“.

Kursnummer 22AO41915
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Sebastian Hahn
Integratschoonskurs op Platt
So. 20.03.2022 11:00
  VHS; Karlstr. 25; Raum ca. 1 Woche vor Kursbeginn unter vhs-ol.de

- Landflucht - die Städte werden immer voller, auch Oldenburg! Un dat platte Land? Die fiktive Gemeinde "Fedderwardergrodensiel" sucht Hilfskräfte zur Wiederaufforstung im drohenden Klimawandel. Ein Anwerbeabkommen mit Oldenburg wird ausgehandelt! Aber... Kann und darf jeder/jede in Friesland „einwandern“? Janine Claßen und Nomena Struß geben im Auftrag der friesischen Gemeinde einen Integrationskurs für inner- und außerdeutsche Migrationswillige! Mit den Teilnehmer*innen werden Potentiale und Grenzen der niederdeutschen Sprache und Kultur ausgelotet. Der Workshop richtet sich an alle, die Lust auf einen unkonventionellen Zugang zum Plattdeutschen haben. Und am Ende nehmen alle ihren persönlichen, „plattdeutschen Lebenssong“ mit nach Hause!

Kursnummer 22AO51050
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Janine Claßen
Schwammstadt Oldenburg - Klimaangepasste Stadtentwicklung Was müssen Städte und Gemeinden zukünftig beim Wassermanagement berücksichtigen?
Di. 22.03.2022 19:00
  Oldenburg

- In Kooperation mit dem Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) Angesichts des Klimawandels prognostiziert die Forschung eine Zunahme extremer Wetterereignisse. Infolge von Starkregen gilt es, große Wassermengen sowie Dürreperioden mit einem temporären Regenwassermangel zu bewältigen. Dies stellt u. a. auch die lokalen Akteure der Wasserwirtschaft vor große Herausforderungen. Bei Starkregen sollen nach dem sogenannten “Schwammstadt-Prinzip“ Wasserrückhalteflächen zur Verfügung stehen, die bei Hitzeperioden durch die Verdunstung des Wassers zur Kühlung der Stadt beitragen. Am Beispiel der Stadt Oldenburg werden Konzepte und konkrete Maßnahmen aufgezeigt, wie dies gelingen kann.

Kursnummer 22AO11130
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei
Dozent*in: Reinhard Hövel
Kräuterfrühling Die Kraft der Natur für Mann und Frau entdecken
Sa. 26.03.2022 10:00
  Hatten

- Löwenzahn, Brennnessel und Gänseblümchen... Pflanzen, die Sie sicher kennen. Aber kennen Sie auch deren verborgene Kräfte? Auf einer Kräuterwanderung in Schmede erfahren Sie was in diesen und anderen Wildkräutern steckt. Wie "Frauenkräuter" und deren männliche Pendants genutzt werden können um den Winter abzuschütteln und fit in den Frühling zu starten. Sie erhalten zahlreiche Tipps für den Einsatz in der Küche und Ihr Wohlbefinden. Rezepte für einen leckeren Salat, die gute Neunkräutersuppe wie auch Anleitungen für Tee oder Kräuterkuren. Altes Kräuterwissen, neue Erkenntnisse, mystische Geschichten und botanische Besonderheiten ergänzen den Spaziergang. An jedem Termin werden unterschiedliche Pflanzen in den Mittelpunkt gerückt.

Kursnummer 22AH21180
Kursdetails ansehen
Gebühr: 27,00
Dozent*in: Andrea Steffens
Energiewende und Stromnetzausbau Das geht uns alle an!
Di. 29.03.2022 18:30
  Oldenburg

- In Kooperation mit Bürgerdialog Stromnetz. Um die Klimaziele zu erreichen steht eins fest: Weg von Kern- und Kohleenergie – hin zu erneuerbaren Energien! Dabei warten technische Herausforderungen auf uns und das Meinungsspektrum der Bevölkerung ist vielschichtig. Welche Herausforderungen und Meinungen das sind, wird an dem Veranstaltungsabend näher beleuchtet. Dabei werden unter anderem folgende Fragen beantwortet: Wie hängen die Energiewende und der Stromnetzausbau zusammen? Wie wird unser Energiesystem fit für die Zukunft gemacht? Wie können wir uns am Netzausbau beteiligen? Wie wird der Netzausbau umgesetzt und der Naturschutz einbezogen? Zudem werden Umwelt - und Gesundheitsschutz als weitere spannende Themenschwerpunkte dargestellt und diskutiert.

Kursnummer 22AO11030
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei
Dozent*in: Pia Otto
Frankreich wählt! Neue Weichenstellungen für Frankreich, die EU und das Verhältnis zu Deutschland?!
Mi. 30.03.2022 18:30
  Oldenburg

- Im April 2022 stehen in Frankreich Präsidentschaftswahlen an, wenige Wochen später Parlamentswahlen. Wird Präsident Macron eine zweite Amtszeit bekommen oder wird er möglicherweise der rechtsextremen Kandidatin Marine Le Pen weichen müssen? Und wie stehen die Chancen der Kandidaten der Gaullisten, der Sozialisten und der Grünen oder könnte der rechtsextreme Schriftsteller Eric Zemmour Staatspräsident werden? Was würde die Wahl des einen, anderen oder der dritten Kandidatin für Frankreich und die EU bedeuten und wie würde sich das deutsch-französische Verhältnis entwickeln? Diese und andere Fragen diskutiert mit Ihnen der Politikwissenschaftler und Historiker Siebo M. H. Janssen.

Kursnummer 22AO11022
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Siebo M. H. Janssen
Vortrag: Wildbienen Der wildbienenfreundliche Garten
Do. 21.04.2022 19:00
  Wardenburg

- Das Frühjahr ist da und es summt und brummt wieder in unseren Gärten. Sie wollten schon immer wissen, welche Wildbiene dort auf der Blüte sitzt oder in der Erde gräbt? Und Sie möchten im Garten oder auf dem Balkon die heimische Insektenvielfalt fördern? Zudem soll es pflegeleicht sein - geht das? In dem Bild- und Filmvortrag bekommen Sie einen Einblick in das Leben unserer häufigsten Wildbienen, sodass Sie im eigenen Garten auf Safari gehen können und das eine oder andere Tier wiederentdecken werden. Lassen Sie sich von Tipps und Tricks zur Gestaltung von Kleinstrukturen, zur Pflanzenwahl und zu geeigneten Nisthilfen inspirieren.

Kursnummer 22AH11151
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Sandra Bischoff
Biologisch-dynamisches Gärtnern Eine besondere Landbaumethode
Sa. 23.04.2022 14:00
  Hude

- In Kooperation mit der Hofgemeinschaft Grummersort. Wie kann ich diese besondere ökologische Landbaumethode im eigenen Garten umsetzen? Was heißt eigentlich Demeter? Welche Kompost- und Spritzpräparate gibt es? Nach einer Einführung in die Voraussetzungen für ein biologisch-dynamisches Gärtnern, gibt es einen praktischen Einblick vor Ort. Die Agraringenieurin Margret Zimmermann hat lange Zeit auf dem Demeterbetrieb „Hofgemeinschaft Grummersort“ gewirtschaftet und lädt Sie auf Kaffee, Kuchen und professionelle Tipps ein.

Kursnummer 22AO19059
Kursdetails ansehen
Gebühr: 38,00
(inkl. 5 € für Kaffee und Kuchen)
Dozent*in: Dipl. Agraringenieurin Margret Zimmermann
Noki, Haze & Dinger - Legalizierung = Kapitulation?! Drogenprävention vom Profi
Mo. 25.04.2022 18:30
  Oldenburg

- Marihuana ist Weed, Ecstasy ist Emma, Speed ist Pep, wer bist Du? Innerhalb der letzten 15 Jahre ist der THC-Wert stark angestiegen – warum? Der Drogenkonsum von Jugendlichen ist oft multitoxisch – warum? Welche fatalen Wirkungen kann dieser Drogenkonsum haben? Was können Eltern tun? Wie gut arbeitet die „miterziehende“ Gesellschaft präventiv? Tom Vater ist als Kriminalhauptkommissar aktuell im Bereich der Jugendkriminalität tätig. Über 20 Jahre Tätigkeit in allen Bereichen der Drogenkriminalität haben ein Informationspool geschaffen, das einfach weitergegeben werden will. Davon konnten Oldenburger Klassen bereits profitieren. - Die Diskussion ist eröffnet.

Kursnummer 22AO13510
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Tom Vater
Was bedeutet queer? Echte Vielfalt
Di. 26.04.2022 18:30
  Oldenburg

- Was bedeutet eigentlich queer? Um dieses und viele andere Rätsel zu lüften, gibt es dieses Seminar. Es hat das Ziel, Menschen zu vermitteln, was hinter diesen vielen Begriffen steckt und wie die dazugehörige Lebenswelt der Personen aussieht; Schwierigkeiten sowie die dazugehörigen Lösungsansätze. Der Abend möchte helfen, Unsicherheiten abzubauen und zu zeigen, das queere Menschen einfach ganz gewöhnliche Menschen sind, die auch einfach nur in Frieden leben möchten.

Kursnummer 22AO11046
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Bettina Kruthaup
VHS | Kompass: Gekippt – Was wir tun können, wenn Systeme außer Kontrolle geraten
Do. 28.04.2022 16:00
  Grundschule Litteler Str.; Aula; Wardenburg

- Wir leben in einer Zeit, in der Vieles bedroht ist, was lange als selbstverständlich galt: öffentliche Gesundheit, Demokratie und Friede, soziale Sicherheit, wirtschaftlicher Wohlstand und eine intakte Umwelt. Sogenannte Kippmomente bezeichnen Situationen, in denen sich ein System (ökologisch, politisch oder sozial) plötzlich und unumkehrbar ändert. Das Wissen um diese Momente ist für das Verständnis unserer komplexen Gegenwart essenziell. Prof. Dr. Nils Goldschmidt macht deutlich, dass Kippmomente keine unabänderbaren Schicksale sind, sondern beeinflusst und sogar abgewendet werden können. Es gibt Wege, wie wir unsere Zukunft in einer sich immer schneller wandelnden Welt gestalten können, anstatt uns vor der nächsten Krise zu fürchten. Nils Goldschmidt ist seit 2013 Professor für Kontextuale Ökonomik und ökonomische Bildung an der Universität Siegen. Zuvor war er Professor für Sozialpolitik und Sozialverwaltung an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München und Professor (Vertretung) für Sozialpolitik und Organisation Sozialer Dienstleistungen an der Universität der Bundeswehr München. Nils Goldschmidt studierte Katholische Theologie und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Freiburg. Nach der Promotion 2001 folgte die Habilitation im Fach Volkswirtschaftslehre 2008, beides an der Universität Freiburg. Er ist Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft e.V., Vorstandsmitglied des Wilhelm Röpke Instituts e.V. und der Görres Gesellschaft sowie Berater der Deutschen Bischofskonferenz für sozialpolitische Fragen.

Kursnummer 22AW11152
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei
Dozent*in: Nils Goldschmidt
Intuitives Malen Der Weg ist das Ziel
Sa. 30.04.2022 10:00
  Wardenburg

- Beim intuitiven Malen kommt es nicht auf das Ergebnis an: Das ausdrücken was gerade kommt, in sich spüren und sich mit sich selbst verbinden, keine Bewertungen, keine Erwartungen! Alles kann, nichts muss. Auch die Farben spiegeln unser Innenleben. Sie lernen, dies zu deuten und erfahren dabei etwas über sich selbst. Es braucht etwas Mut von dem üblichen Leistungsdruck Abstand zu nehmen und die eigenen Wünsche und Bedürfnisse wieder in den Vordergrund zu stellen.

Kursnummer 22AW41325
Kursdetails ansehen
Gebühr: 51,00
(inkl. Materialkosten 5 €)
Dozent*in: Stefanie Sempert
Workshop: Photovoltaik auf dem Eigenheim Dacheignung - Wirtschaftlichkeit - Installation - Anmeldung
Sa. 30.04.2022 10:00
  Oldenburg

- In Kooperation mit Olegeno Energie-Genossenschaft eG. Sie haben ein Dach für Photovoltaik und wollten das schon immer mal angehen? Aber wie läuft das mit den Steuern und lohnt sich das überhaupt? Diese und andere Fragen wollen wir von der Olegeno mit Ihnen durchgehen und ganz praktisch am Computer erarbeiten. Der Kurs beginnt mit etwas Theorie. Im nächsten Schritt belegen Sie am Computer Ihr eigenes Dach und kalkulieren die Wirtschaftlichkeit. Die Referenten engagieren sich ehrenamtlich bei Olegeno Energie-Genossenschaft eG, einem Netzwerk aus über 400 Bürger*innen, um die Energiewende in Oldenburg, insbesondere im Bereich Solar, voranzutreiben.

Kursnummer 22AO11114
Kursdetails ansehen
Gebühr: 30,00
Für NWZ-Card-Inhaber 28 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt.
Dozent*in: Torsten Roth