Skip to main content

Aktuelle Neuigkeiten unserer Volkshochschule.

Kandidat*innen präsentierten Konzepte für Oldenburg und Niedersachsen

Podiumsdisskussion zur Landtagswahl

Welche Antworten und Konzepte haben die Oldenburger Direktkandidat*innen, die sich bei der Landtagswahl am 9. Oktober für ein Mandat zur Wahl stellen?
Bei der Podiumsdiskussion im VHS-Haus am 16. September standen Rede und Antwort: Hanna Naber und Ulf Prange (SPD), Lina Köhl und Esther Niewerth-Baumann (CDU), Andra Möllhoff und Lena Nzume (Bündnis 90/Die Grünen), Benno Schulz (FDP), Hans-Henning Adler (Die Linke), Jette Grotelüschen (Volt), Brigitte May (dieBasis). Die Kandidatinnen Kerstin Büschen (FDP) und Sonja Manderbach (Die Linke) konnten aufgrund terminlicher Überschneidungen kurzfristig nicht teilnehmen.


Moderator Andreas Unterberg führte u. a. durch die Themenfelder Energie- und Mobilitätswende, bezahlbarer Wohnraum, Überwindung der gesellschaftlichen Spaltung sowie die Verbesserung des Bildungssystems, einschließlich der geförderten Erwachsenenbildung. In der aufmerksam geführten Diskussion wurde deutlich, dass die Parteien bei teils ähnlich formulierten Zielen unterschiedliche Wege der Herausforderung gehen wollen.

Beim Stichwort „Erwachsenenbildung“ waren die Podiumsgäste nahezu einhellig der Auffassung, dass diese Einrichtungen – wie z. B. die Volkshochschulen mit ihren vielfältigen Angeboten – einen unerlässlichen Beitrag zur Demokratiebildung leisteten und der dringend erforderlich Ausbau der Förderung der Erwachsenenbildung eine Aufgabe für die nächste Legislatur sei.


Engagierte Nachfragen aus dem gut informierten Publikum verdeutlichten quer durch die Generationen ein großes Interesse auch an weiteren Themen wie z. B. Landwirtschaft und Tierwohl. Mit dem Appell an die Kandidat*innen, die Bedarfe der Bürger*innen Oldenburgs stets im Blick zu behalten, endete nach über zwei Stunden ein sehr informativer Abend zur Vorbereitung auf die Landtagswahl am 9. Oktober.

 

Zurück
Lina Köhl, Benno Schulz, Brigitte May, Lena Nzume, Jette Grotelüschen, Andra Möllhoff, Hanna Naber, Esther Niewerth-Baumann, Ulf Prange, Hans-Henning Adler, Andreas Gögel und Andreas Unterberg. Bild: VHS Oldenburg.
V.l.: Lina Köhl, Benno Schulz, Brigitte May, Lena Nzume, Jette Grotelüschen, Andra Möllhoff, Hanna Naber, Esther Niewerth-Baumann, Ulf Prange, Hans-Henning Adler, VHS-GeschäftsführerAndreas Gögel und Moderator Andreas Unterberg. Bild: VHS Oldenburg.