Skip to main content

Aktuelle Neuigkeiten unserer Volkshochschule.

Netzwerk „Nordwest isst besser“ sorgt für volle Mägen

Gut 150 Gäste ließen sich Grünkohl satt in der VHS Oldenburg schmecken

Oft reicht ein persönlicher Schicksalsschlag aus, der Menschen auf die Straße führt. Deutschlandweit haben ca. 263.000 Menschen in Deutschland kein festes Obdach, rund 40.000 von ihnen leben permanent auf der Straße. Auch in Oldenburg gibt es zahlreiche bedürftige Menschen. Ihnen mit Grünkohl, Pinkel, Kochwurst und Kasseler eine ebenso leckere wie typisch norddeutsche Mahlzeit und ein paar schöne Stunden zu bieten, hat sich das Netzwerk „Nordwest isst besser“ auf die Fahnen geschrieben.

Und so fanden sich am 23. Februar 2023 von 13 bis 15 Uhr nach Corona bedingter Pause gut 150 Gäste in der VHS Oldenburg in der Karlstraße 25 ein, um sich das Wintergemüse samt Beilagen schmecken zu lassen. Doris aus Oldenburg, etwa schwärmte: „Aufgrund meines geringen Einkommens bin ich Kundin der Oldenburger Tafel. Durch Zufall bin ich auf die heutige Aktion aufmerksam geworden. Für mich eine super Aktion. Nicht nur das Essen schmeckt, auch die Atmosphäre hier finde ich wirklich toll.“ Neben dem Grünkohl gab es für jeden Gast zudem eine Tüte mit Brötchen, Joghurt, Obst und einem süßen Gebäckstück zum Mitnehmen.

Möglich gemacht hat die Aktion „Regiomahl“ der Initiator und Mitglied des Netzwerkes „NordWest isst besser“ Martin Bartsch, Inhaber der Stadt-Fleischerei Bartsch. Für ihn eine echte Herzensangelegenheit, wie er verrät: „Grünkohl ist nicht nur eine Tradition, die Oldenburger miteinander verbindet, es ist auch ein wärmendes wie nahrhaftes Wintergericht. Gerade für Menschen ohne feste Bleibe stellen die Wintermonate mit ihren kalten Temperaturen und dem nasskalten Wetter eine große Herausforderung dar. Für mich genau der richtige Moment, diese Menschen ins Blickfeld zu nehmen und ihnen eine warme Mahlzeit zu bieten.“ Michael Klein vom EKS gGmbH, die ebenfalls zum Netzwerk „NordWest isst besser“ zählt, ergänzt: „Unser Dank gilt zuerst Martin Bartsch, der diese unterstützenswerte Aktion ins Leben gerufen hat. Wir hoffen und freuen uns, einen kleinen Teil dazu beigetragen haben.

Auch die Stadt Oldenburg unterstützt das gemeinschaftliche Mahl von Anfang an. Entsprechend hat es sich Sozialdezernentin Dagmar Sachse auch dieses Mal nicht nehmen lassen, die Gäste persönlich zu begrüßen. Nach ihren Motiven befragt, antwortet sie: Ich bin schlichtweg begeistert von dem großen Engagement der beteiligten Unternehmen und Einzelpersonen, bedürftigen Menschen auf diese Weise die Möglichkeit zu geben, auch an der norddeutschen Kultur des Grünkohlessens teilzunehmen.“ Mit Andreas Gögel, Geschäftsführer der VHS Oldenburg hat Martin Bartsch seit dem Beginn der Aktion einen weiteren Unterstützer für den guten Zweck gefunden, der die Idee ebenfalls sofort aufgenommen hatte.

Die Bewirtung der Gäste übernahm einmal mehr die Oldenburger Jugendwerkstatt unter der pädagogischen Leitung von Tanja Meiser. Für die Pädagogin ist in diesem Zusammenhang auch die Sichtbarkeit der Teilnehmenden aus den Projekten wichtig, indem sie sagt: „Der Austausch mit den Gästen ist eine Gelegenheit, um gegenseitige Bereicherung und Stärken von Ressourcen möglich zu machen.

Für die Öffentlichkeitsarbeit schließlich zeichnete sich u. a. Marlies König-Berger von der Agentur Mangoblau zusammen mit dem Unternehmen Druckservice Lamken verantwortlich. Michael Albers als Vertreter erklärte: „Unser Mitwirken ist auch dieses Mal eine Selbstverständlichkeit für uns gewesen. Schön, dass auch wir einen kleinen Beitrag leisten konnten, um die Aktion publik zu machen.“

Zurück
VHS Oldenburg Regionalmahl Gruppenbild
vorne: Die Gäste des Regiomahls lassen es sich ebenso schmecken wie Sozialdezernentin Dagmar Sachse (Mitte). Im Hintergrund zu sehen sind Initiator Martin Bartsch (Stadt-Fleischerei Bartsch; Mitte) sowie Mitinitiator Michael Klein (EKS gGmbh) mit Anne Bohlen (Stellvertretende Leitung der VHS OL) und Tanja Meiser (Pädagogische Leitung der Oldenburger Jugendwerkstatt). Bild: Eiko Braatz.
VHS Oldenburg Regionalmahl
Bild: Eiko Braatz.
VHS Oldenburg Regionalmahl
Bild: Eiko Braatz.
12.04.24 14:11:17