Skip to main content

Aktuelle Neuigkeiten unserer Volkshochschule.

„Ohne Bildung lerne ich nichts über die Welt.“ – Constantin Schreiber

50 Jahre Außenstellen: Die VHS Hatten + Wardenburg feiern in der Waldschule Hatten

„Wie soll ich wählen gehen, wenn ich überhaupt nicht überprüfen kann, was wahr ist oder was nicht ganz wahr ist?“ In seiner Festrede mit dem Titel „Welchen Fakten glauben wir? - Meinungsbildung zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ zum 50-jährigen Jubiläum der Außenstellen der VHS Oldenburg unterstrich Constantin Schreiber den Wert der (Erwachsenen-) Bildung für eine aufgeklärte Teilnahme am gesellschaftlichen Diskurs und reflektierte Meinungsbildung. Der Journalist und Autor, der heute vor allem als Sprecher der 20 Uhr-Ausgabe der Tagesschau bekannt ist, konnte eindruckvoll herleiten was unreflektierter Konsum der Sozialen Medien für eine Gesellschaft bewirkt und wie wichtig unabhängiger Journalismus für eine Demokratie ist.

Oberbürgermeister der Stadt Oldenburg Jürgen Krogmann begrüßte die zahlreichen Anwesenden in seiner seit einigen Monaten bestehenden Eigenschaft als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der VHS Oldenburg gGmbH und bekräftigte den Willen zur Zusammenarbeit mit Kommunen des Landkreises Oldenburg.

In seinem Grußwort lobte Stephan Weil, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, den Betrieb der VHS-Außenstellen Hatten+Wardenbrug als gelungenes Beispiel der kommunalen Zusammenarbeit über Gemeindegrenzen hinweg, was auch für ähnliche Konstellationen im Land Niedersachsen eine Vorlage sein könnte. Er stellte weiterhin fest, dass die Erwachsenenbildung trotz des gesellschaftlichen Wandels in den vergangenen 50 Jahren nichts von ihrer Bedeutung eingebüßt hätte, sondern ein wichtiger Bestandteil des Bildungssystems für die künftigen Herausforderungen des Landes Niedersachsen seien.

Ihre Wertschätzung für die Arbeit der Volkshochschule drückten auch der Landrat des Landkreises Oldenburg, Dr. Christian Pundt, die Bürgermeister der Gemeinden Hatten und Wardenburg, Guido Heinisch und Christoph Reents aus. Sie hoben in ihren Grußworten unter anderem die Bedeutung ihrer vielfältigen Bildungsangebote für den ländlichen Raum hervor. Alle bekundeten ihren Wunsch, die bewährte Zusammenarbeit fortsetzen zu wollen.

Die Festveranstaltung am 8. September in der Waldschule Sandkrug wurde untermalt durch musikalische Beiträge des Pianisten Johannes Cernota. Beim anschließenden Get Together konnten sich die Gäste über die Arbeit der Bildungs- und Jugendprojekte der VHS mit ihren Angeboten im Landkreis Oldenburg informieren.

In unserer Mediathek finden Sie Impressionen der Veranstaltung.

Zurück
Jürgen Krogmann, Andreas Gögel, Constantin Schreiber, Stephan Weil, Christoph Reents, Christian Pundt, Guido Heinisch und Anne Bohlen. Foto: Matthias Hornung.
V. l.: Oberbürgermeister Jürgen Krogmann, VHS-Geschäftsführer Andreas Gögel, Constantin Schreiber, Ministerpräsident Stephan Weil, Bürgermeister Christoph Reents, Landrat Dr. Christian Pundt, Bürgermeister Guido Heinisch und Anne Bohlen. Foto: Matthias Hornung.