Skip to main content

Aktuelle Neuigkeiten unserer Volkshochschule.

VHS-Talk #17ZIELE für nachhaltige Entwicklung – unsere To Do’s

Akteur*innen aus Oldenburg diskutierten Engagement für Nachhaltigkeit.

Dass der Klimawandel eine Tatsache ist und vermehrt katastrophale Ereignisse weltweit und insbesondere im globalen Süden hervorruft, war am Donnerstag, 18. November, Ausgangspunkt der Diskussion unter dem Titel „#17ZIELE für nachhaltige Entwicklung – unsere To Do’s“. Die aufmerksame und entspannte Moderation von NWZ-Chefredakteur Ulrich Schönborn traf auf fundierte Kenntnisse und engagierte Beteiligung seiner Talkgäste Judith Busch vom Oldenburger Ernährungsrat, Leonie Mazalla, Akteurin u. a. in den Initiativen Fridays for Future und Bündnis Oldenburg Klimaneutral 2030 sowie Patrick Marquardt, Mitbegründer des Vereins „Simulation des EU-Parlaments in Oldenburg – SimEP e. V.“ und NWZ-Kolumnist (Freitag für Meinung).

In der Diskussion beschäftigten u. a. Aspekte wie nachhaltig gewonnene Lebensmittel, ressourcenschonende Mobiliät, Klimagerechtigkeit. Einig waren sich die Podiumsgäste darin, dass mehr und schneller gehandelt werden müsse – sowohl strukturell-gesellschaftlich als durchaus auch konkret-individuell. In punkto eines dringend erforderlichen Bewusstseinswandels sei nach wie vor viel Überzeugungsarbeit zu leisten. Dabei zählten die Diskutant*innen auf öffentlichkeitswirksame Aktionen, um der Forderung nach verlässlicher Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen Nachdruck zu verleihen sowie nicht nachlassenden Dialog zwischen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Akteur*innen.

Ebenso interessiert wie engagiert äußerten sich die Gäste aus dem Publikum – hier offenbarte sich Erfahrung im Einsatz für Umweltschutz und Ressourcengerechtigkeit.

Die Aufzeichnung der Talkrunde ist auf dem YouTube-Kanal des Lokalsenders Oeins zu sehen.

Wir danken unseren Medienpartnern Nordwest-Zeitung und Oldenburg Eins für die gemeinsame Durchführung dieser Veranstaltung.

Zurück