Skip to main content

12. September 2019 – 23. Januar 2020, 2. Etage

Das wahre Leben wie z. B. authentische Straßenszenen sind die große Verführung zu meiner Malerei. Die mich inspirierenden Augenblicke bilden gewöhnliche Figurengruppen im Alltagsrummel - die vielen unterschiedlichen Menschen - jeder einzelne in seiner Haltung, in seinem Tun und Lassen, in seiner zufälligen Konstellation mit anderen - und so streife ich regelmäßig los und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.

Unzählige Fotos bilden meine Sammlung und sind im Atelier Ideengeber und Vorlagen für immer wieder neue Malerei. Ein unerschöpflicher Quell der Möglichkeiten … Menschen, beobachtet von rechts oder von links, von vorne oder von hinten, aus der Ferne oder aus der Nähe - sie alle lassen sich wunderbar kombinieren zu unwirklichen Szenen, irreal real und doch denkbar. Die Welt steht offen für die Komposition des Möglichen. Es spielt letztendlich keine Rolle, was nur erdacht und was wirklich gewesen ist und doch liegt in der Authentizität der einzelnen Elemente das Hier und Jetzt, so wie es ist.

Mich interessiert dabei das scheinbar Belanglose, das zufällig Aufgeschnappte, das nebenbei Beobachtete - eben all die flüchtigen Momente aus denen sich unser Leben zusammensetzt.

Text: Anita Buchholz

Zur Künstlerin

  • 1966 geboren in Herford
  • Mitglied im BBK Oldenburg
  • vertreten durch Galerie Best, Bielefeld
  • Seit 2012 Atelier für Malerei in Oldenburg
  • Seit 2007 tätig als freiberufliche Malerin
  • Seit 1997 Atelier für Malerei in Heidelberg
  • Zahlreiche Fortbildungen im Bereich Zeichnung, Druckgrafik und Malerei
  • Diplomierte Physikerin
  • Bis 2015 ERP-Beraterin und Software-Architektin

www.anitabuchholz.com

Ausstellungen

Gruppen- (G) / Einzelausstellung (E)

2019 Demenzhilfe Oldenburg (E)
2018 Kunstverein Achim (E)
2017/2018 Gemeindesaal St. Ansgar, Oldenburg (E)
  Teilnahme Kuboshow, Flottmann-Hallen in Herne
2017 ‚Taufrisch‘ BBK 70Jahre, Stadtmuseum, Oldenburg (G)
2016 Ausstellung ‚ZWEI‘ in der ‚Galerie & Artelier Kirsten Serowski‘, Herford
  Ausstellung in der ‚Galerie im Heuerhaus‘, Dötlingen
  2. Preis bei Artist Window zum Thema ‚Meine Stadt‘, Bremen
  Ausstellung im Reha Zentrum Oldenburg
2015 BBK Oldenburg (G)
  Café Gnosa, Hamburg (E)
2014 Kingston Museum, Kingston UK (G)
  NWZ Galerie, Oldenburg (E)
  ‚Das Leben ist eine Wundertüte‘, Process Consulting, Köln (G)
2013 Galerie & Artelier Kirsten Serowski‘, Herford (G)
2012 ‚Alltagsrummel‘, Kulturtreff Neulussheim (E)
  Café Gnosa, Hamburg (E)
  ‚Sommerliches – oder mit Salatbeilage?‘, Atelier D, Bielefeld (E)
2010 Café Gnosa, Hamburg (G)
2009 ‚Tropenküche‘ in der Galerie KUNST2 in Heidelberg (E)
  ‚Par bleu‘, die Goldschmiede, Heidelberg (E)
2008 ‚Sonnenanbeter’, Café DaDa’s in Sils-Maria, Schweiz (E)
2007 ‚Friends’, Bürgeramt Handschuhsheim, Heidelberg (E)
2007-2013 vertreten durch die Galerie KUNST2 in Heidelberg, Teilnahme an verschiedenen Gemeinschaftsausstellungen in der Galerie
2005 ‚Aufbruch ins Private’ im Racket Center Nußloch (E)
2001 ‚Spirit of India’ im Starfish´n Coffee, Heidelberg (E) RWS Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, Heidelberg (E)

Impressionen der Ausstellungseröffnung

Kooperationspartner

BBK, Bezirksgruppe Oldenburg im Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler für Niedersachsen e. V.

Kooperationspartner und Förderung

Freundeskreis Bildende Kunst Oldenburg e. V.