Skip to main content

6. Februar 2020 – 2. Juli 2020, 4. Etage

Mittels stark differenzierter Linien und Flächen, kombiniert mit heterogenen Formen und deren diversen Größen, erschafft Lidia Crainic Tiefenräume, deren Ebenen von parallel durchgezogenen Elementen rhythmisiert werden. Hierbei strebt die Künstlerin gezielt „Rhythmusbrüche“ an.

Die Lesbarkeit ihrer Arbeiten wird mittels entsprechender Bildtitel soweit gelenkt, dass sich die vom Bilderbetrachter immer noch absolut freie Assoziationskette nicht im definitionslosen Oberflächlichem erschöpft.

Grafisch generierte Leinwanddrucke und Farbradierungen werden von ihr gern mit Acrylfarben aber auch Collage-Elementen zu mixed medias kombiniert.

Zur Künstlerin

  • Mitglied im BBK-Oldenburg und im Künstlerverband Rumäniens (UAP Romania)
  • 1943 geboren in Valea-Putnei, Rumänien
  • Studium am Institut für Bildende Kunst Ion Andreescu in Klausenburg (Staatsexamen)
  • bis 2008 Grafik-Designerin in Werbeagenturen in Siegen
  • bis 1989 Leiterin des Künstlerverbandes für Bildende Kunst im Bezirk Hermannstadt
  • bis 1987 Produktdesignerin und -managerin bei „Die Kunst Hermannstadt“

www.lidia-crainic.com

Werke in Museen / öffentlichen Institutionen

  • Nat. Museum Brukenthal, Hermannstadt
  • Geschichtsmuseum, Bukarest
  • Kunstmuseum, Iassy
  • Kunstmuseum, Rm. Vilcea
  • Kulturbüro des Kreises Hermannstadt
  • Galerie im Rathaus, Rm. Vilcea

Werke in Privatsammlungen

Arizona, Kanada, Australien, Frankreich, Rumänien, Ungarn, Britisch Virgin- Islands, Deutschland, Österreich, Griechenland.

Ausstellungen

Einzelausstellungen (Auswahl)

2015 National Museum Brukenthal“, Hermannstadt
2012 MarziART Internationale Galerie“, Hamburg
2008 Akademie Biggesee, Attendorn
  ART Galerie“ u. „Kunst Sommer“, Badstr. 1, Siegen
2007 Liniaritäten“, Alte Vogtei, Burbach
2005 Künstl. Vielfalt“, Galerie Kreuzbergbaute, Görlitz
2003 Arbeiten auf Kokospapier“, Galerie „UNIKAT“, Siegen
1981 Texturi spatiale“, Galerie „Eforie“ Bukarest
  Alburi votive“ Galerie „Sirius“, Hermannstadt

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2019 Wald und Wasser“, 30 Jahre BBK-Galerie, Oldenburg
2018 Komplementär“, Galerie BBK, Oldenburg
2016 „Taufrisch, 70 Jahre BBK“, Stadtmuseum Oldenburg
  Doppelpack“, Galerie BBK, Oldenburg
  Kunst aus Papier, 2016“, Galerie BBK, Oldenburg
2015 EigenKartig, die Zweite!“ Galerie BBK, Oldenburg
2014 5. Biennale Hamburg, „Umwelt im Ökologiediskurs – Erneuerbare Energien“
2012/2013 Kap-Horn ART „Die Vierte“, „Die Fünfte“ Kunst in der Halle: TRAgweite, ErwARTungen, Br.
2011 Ausstellung „NRW-Künstlerin trifft Rubens“, Siegerland – Museum im Oberen Schloss, Siegen
2007/2009 „Karambolage“, u. „Erotik in Siegerland“, Haus Seel, Siegen
2006 Hommage an Pablo Picasso“, -Schilder Aktion - (KunstSommer), Oberstadt und -Haus Seel, Siegen
1998/2000/2003/2005 „Kontrapunkt“, „Schnitt“, „Luft“ und „Licht“ – Haus Seel, Siegen
2002 „Das Gelbe vom Ei“, -Haus Oranienstraße, Siegen

Internationale Ausstellungen (Kunst- u. Designsalons, Biennalen, Quadriennalen)

1968 - 2020 Rio de Janeiro, Havanna, Montevideo, Iassy, Santiago de Chile, Ciudad de Mexico, Madrid, Buenos Aires, Bukarest, Hermannstadt, Heltau, Mediasch, Klausenburg, Kronstadt, Tg. Mures, Miercurea – Ciuc, Rm. Vilcea

Impressionen der Ausstellungseröffnung

Kooperationspartner

BBK, Bezirksgruppe Oldenburg im Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler für Niedersachsen e. V.

Kooperationspartner und Förderung

Freundeskreis Bildende Kunst Oldenburg e. V.