Skip to main content

8. November 2019 bis 2. Juli 2020, 1. Etage

Wir haben unseren Kontinent einmal genau unter die Lupe genommen und dabei überraschende, spannende und vor allem kuriose Entdeckungen gemacht. Bei eingehender Betrachtung haben die Städte und Länder Europas, deren Bewohner und sogar die Natur allerlei Merk- und Denkwürdiges zu bieten. Wir fanden Antworten auf Fragen wie: „In welchem Land schlafen die Kühe am gemütlichsten?“, „Wie lautet der längste europäische Ortsname mit unglaublichen 58 Buchstaben?“ und „Wo befindet sich die am höchsten gelegene Toilette?“. Weiteres nützliches oder unnützes Wissen, wie man etwa in der Landessprache flucht und seinem Gegenüber standesgemäß den Satz „Du bist so hässlich wie ein Salat!“ an den Kopf wirft, fanden ebenso Erwähnung wie sonderbare Traditionen und gewöhnungsbedürftige Nationalspeisen. Es sind genau diese noch unentdeckten Eigenheiten, die uns staunen lassen.

Sie sind mit uns auf Entdeckungsreise durch Europa gegangen …

Impressionen der Ausstellungseröffnung