Skip to main content

19. Mai 2017 – 4. Mai 2018, 3. Etage

Bei 86 Themen mit über 88.000 Teilnehmer*innen und mehr als 410.000 Einsendungen seit 2012 beweisen die CEWE Fotowettbewerbe jedes Mal aufs Neue, dass die Teilnehmer*innen in die Erstellung ihrer Bilder viel Leidenschaft und Mühe investieren. Jedes einzelne Foto erzählt eine für sich abgeschlossene und bemerkenswerte Geschichte und unterstreicht damit die Freude an der Fotografie.

CEWE fördert das Kulturgut Fotografie

Die Förderung und Bewahrung des Kulturguts Fotografie liegt CEWE am Herzen. Der Foto-Dienstleister pflegt Partnerschaften mit zahlreichen Institutionen und Projekten. Dazu gehören die VHS Oldenburg, die Deichtorhallen Hamburg, das Deutsche Fotomuseum in Leipzig, das NRW Forum in Düsseldorf, die Hauptsponsorenschaften der „Fürstenfelder Naturfototage“ und des „Oberstdorfer Fotgipfels“ sowie die Partnerschaft mit der „Erlebniswelt Fotografie Zingst“.

Darüber hinaus fördert CEWE engagierte Fotograf*innen und hier insbesondere den fotografischen Nachwuchs durch die Teilnahme an Fotowettbewerben sowie die Ermöglichung von eigenen Ausstellungen. Auch Fotofestivals wie die „Mudologia“ in Freiburg, die „Wunderwelten“ in Friedrichshafen, die „Stapelfelder Fototage“, sowie die „Pirmasenser Fototage“ werden durch CEWE in partnerschaflicher Kooperation unterstützt. Die Zusammenarbeit mit einzelnen NABU Landesverbänden in Form von gemeinsamen Fotowettbewerben macht das Engagement von CEWE im Bereich Naturfotografie und Naturschutz deutlich.

CEWE steht für Freude an der Fotografie.

Impressionen der Ausstellungseröffnung