Skip to main content

Die hellen und großzügigen Werkräume befinden sich in der Nähe des ehemaligen Fliegerhorst im Brookweg 28 (Hinterhofgelände) und bieten eine kreativ-künstlerische Atmosphäre. Eine kleine Teeküche steht für eine Verschnaufpause zur Verfügung (Grundriss).

Hier finden Sie gut ausgestattete Werkräume wie den Malersaal mit großen Atelierstaffeleien und die Keramikwerkstatt mit separatem Brennofen für den Schrüh- und Glasurbrand sowie einem Rakubrennofen. In den beiden Werkstätten für Holz- und Steinbildhauerei stehen Ihnen Werkbänke sowie das notwendige Bildhauerwerkzeug zur Verfügung.

Im zentral gelegenen Galeriebereich der VHS-Kunstwerkstätten werden in wechselnden Ausstellungen Objekte und Bilder der Dozent*innen und Kursteilnehmer*innen präsentiert. Es sind ausschließlich gut ausgebildete Künstler*innen und Handwerker*innen mit langjähriger Ausstellungstätigkeit und Lehrerfahrung als Dozent*innen beschäftigt.

Anfahrt

VHS-Kunstwerkstätten
Brookweg 28
26127 Oldenburg

Zwei Bushaltestellen in direkter Nähe sind vorhanden: Mittelweg und Brookweg (302, 313, 329). Parkplätze finden Sie am Brookweg (Straße).

Verpflegung

Bitte bringen Sie sich Getränke und ggf. Snacks mit. Ein Kiosk liegt ca. fünf Minuten Fußweg entfernt am Brookweg. Gastronomie gibt es in der Alexanderstraße.

Barrierefreiheit

Einige Kurse in den VHS-Kunstwerkstätten sind nur bedingt für Menschen mit körperlichen Einschränkungen geeignet. Die VHS-Kunstwerkstätten sind ebenerdig, verfügen jedoch nicht über ein behindertengerechtes WC. Melden Sie sich bitte bei unserem Service für Barrierefreiheit unter 0441 92391-30 oder barrierefreiheit@vhs-ol.de. Hier erhalten Sie Informationen zu den speziellen Gegebenheiten vor Ort und Hinweise auf Unterstützungsmöglichkeiten.

In den VHS-Kunstwerkstätten können Sie u. a. in folgenden Bereichen kreativ werden:

  • Keramik
  • Raku-Keramik
  • Steinbildhauerei
  • Holzbildhauerei
  • Acrylmalerei
  • Ölmalerei
  • Aktzeichnen
  • Porträtzeichnen
  • Weidenflechten
  • Bogenbau

Schnupperangebote laut Programm und Probestunden sind nach Vereinbarung möglich.

Ihre Ansprechpartnerin

Melanie Wichering