Skip to main content
© Volker Kunkel

Beate Kuchs

  • Freischaffende Künstlerin
  • Glasatelier in der Alten Brennerei Hilbers
  • Studium Kunsterziehung und Visuelle Kommunikation an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg
  • vertreten durch Galerie Stilhaus, Gut Panker und Galerie Witthüs, Keitum / Sylt

Kunst am Bau (Auswahl)

  • Glastrennwand mit keramischem Digitaldruck und freier Malerei, Mensa Göttenbachgymnasium, Idar-Oberstein
  • Triptychon (Schmelzglasmalerei) für die ev. Kirche in Gösenroth / Hunsrück

Einzelausstellungen (Auswahl)

  • Glas-Formen, Degussa, Frankfurt/Main
  • Begegnungen, Galerie bei der Kiierch, Luxembourg
  • Galerie Cactusglas, Hamburg
Loading...
Fabeltier aus Glas Gläserne Gartendeko
Sa. 18.03.2023 11:00
  Oldenburg

- Aus farbigen Gläsern entsteht ein Fabeltier, das bald inmitten Ihrer Pflanzen steht wird. Hierfür zeichnen Sie zunächst einen Entwurf mit einfachen Formen auf Papier. Danach schneiden Sie die Formen aus Glas aus. Unter fachkundiger Anleitung ist das gar nicht so schwer. Die Gläser werden zu mehreren Lagen zusammengesetzt und im Glasofen miteinander verschmolzen. Dabei wird ein Hohlraum gefertigt, der später einen Edelstahlstab aufnimmt.

Kursnummer 23AO41452
Kursdetails ansehen
Gebühr: 68,00
(zzgl. ca. 15 € Werkzeugnutzung und Brennen, zzgl. 15 - 20 € pro Objekt Materialkosten). Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Beate Kuchs
Glasschmuck in Fusingtechnik Kleine Preziosen aus buntem Glas
Sa. 22.04.2023 11:00
  Oldenburg

- Die Gestaltung von Schmuck aus leuchtkräftigen Gläsern bringt sehr viel Spaß. Es entstehen Anhänger für Halsketten, Ohrstecker oder Ringe. Verschiedene Techniken helfen Ihnen bei der Umsetzung ihrer Ideen. Nach dem Verschmelzen im Glasofen können Sie Ihre Schmuckstücke am zweiten Termin weiter bearbeiten. Da die Klebestellen einen Tag lang aushärten müssen, können die Schmuckstücke auch gerne zu einem späteren Zeitpunkt abgeholt werden.

Kursnummer 23AO41451
Kursdetails ansehen
Gebühr: 68,00
(zzgl. ca. 10 € Werkzeugnutzung und Brennen, zzgl. ca. 4 - 6 Euro pro Schmuckstück Materialkosten). Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Beate Kuchs
Loading...
zurück zur Übersicht