Skip to main content
©

Irish Dancing Instructor Alexandra Weber

"Seit 2004 tanze ich Irish Softshoe und Hardshoe. Ich suchte eine Tanzart, bei der kein Tanzpartner benötigt wird und fand so zum Irish Dance. Die Techniken erlernte ich u. a. bei Intensiv-Workshops in Dublin."

Warum ist mir Irish Dance wichtig?
"Ich mag die fröhlich schnelle Musik Irlands und die exakten Bewegungen dazu. Es gibt klassische Kreis- / und Figurentänze. Beim Tanzen bekomme ich den Kopf frei und nach einem Tag im Büro tut die Bewegung dem Körper und der Seele gut. Auch die netten Gespräche mit den Mittänzer*innen genieße ich sehr."

Was macht meinen Unterricht aus?
"Ich unterrichte Techniken, die jeder für sich übt. Bei dieser sehr exklusiven Art des Steptanzes tanzt man fast immer auf dem Ballen. Ein gutes Körpergefühl ist dabei von Vorteil. Ich achte besonders bei Anfängern sehr auf die gründliche Ausführung der Tanztechniken. Dies dient der Verletzungsvermeidung der Tänzer*innen und hilft auch, die Geschwindigkeit nach und nach zu erhöhen. Ganz nebenbei kann ich die Mentalität und Kultur Irlands und auch die verschiedenen Musikrhythmen vermitteln."

Text: Alexandra Weber

Loading...
Irish Dance Keltische Tradition in den Füßen
So. 29.01.2023 11:00
  Oldenburg

- Irischer Tanz beinhaltet die drei Tanzrichtungen Ceili, Soft- und Hardshoe. Ceili ist die älteste Form des irischen Tanzes bei dem die Tänzer*innen Figuren bilden und miteinander agieren. Bei den Softshoetänzen kommt es darauf an, geräuschlos und elfengleich über die Bühne zu schweben. Im Gegensatz hierzu gibt es die Hardshoetänze, bei denen mit den irischen Stepschuhen die typischen Klänge entstehen. Sie lernen die irische Tanzkultur kennen und erlernen dabei die Grundschritte sowie die korrekte Haltung. Es wird ohne Partner getanzt.

Kursnummer 22BO41227
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Irish Dancing Instructor Alexandra Weber
Noch 0 Plätze frei.
Irish Dance Keltische Tradition in den Füßen
So. 16.04.2023 11:00
  Oldenburg

- Irischer Tanz beinhaltet die drei Tanzrichtungen Ceili, Soft- und Hardshoe. Ceili ist die älteste Form des irischen Tanzes bei dem die Tänzer*innen Figuren bilden und miteinander agieren. Bei den Softshoetänzen kommt es darauf an, geräuschlos und elfengleich über die Bühne zu schweben. Im Gegensatz hierzu gibt es die Hardshoetänze, bei denen mit den irischen Stepschuhen die typischen Klänge entstehen. Sie lernen die irische Tanzkultur kennen und erlernen dabei die Grundschritte sowie die korrekte Haltung. Es wird ohne Partner getanzt.

Kursnummer 23AO41227
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Irish Dancing Instructor Alexandra Weber
Loading...
zurück zur Übersicht