Skip to main content
©

Theo Haasche

  • freischaffender Künstler in Oldenburg
  • seit 2004 Mitglied im Oldenburger Atelier MARTHA

Ausgehend von der informellen Malerei in seinen früheren Arbeiten sind im Laufe der Zeit immer wieder Bilder mit einer stark räumlichen Wirkung entstanden, die häufig an Landschaften erinnern. Zuerst noch ungewollt, hat Theo Haasche diesen »Sog zur Gegenständlichkeit«, der sich bei der informellen Malerei fast automatisch einstellt, in seinen aktuellen Arbeiten bewusst verstärkt. Dabei erlangen die Bilder jedoch nie Eindeutigkeit, denn der gestische, spontane Malakt bleibt weiterhin das bestimmende Element in den Arbeiten des Künstlers. Perspektive, Spiegelung, Vordergrund und Hintergrund, Licht und Schatten, geometrische Formen, Farbe, Zerstörung, Überlagerung und Zufall machen unter anderem die räumliche Wirkung aus.

Ausbildung

  • Studium der Kunsterziehung
  • Gelernter Schriftsetzer

Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland, u. a. OLB Oldenburg;
Zollhaus Leer; Kunsthalle Jutz, Celle; Produzentengalerie A5 Dresden; Groningen; Atelier Z, Paris; Galerie de la Bievre, Paris.

zurück zur Übersicht