Skip to main content

Vorsitzender der Europ. Föderalisten Oldenburg e.V Peter Meiwald

Diskussion: Die echten Kosten unserer Lebensmittel – True Cost Accounting Umbau der Landwirtschaft ist unumgänglich
Mi. 02.11.2022 18:30
  Oldenburg

- In Kooperation mit dem Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems. True Cost Accounting ist eine Form der Kostenrechnung unter Berücksichtigung der verursachten gesamtgesellschaftlichen Kosten. Im Sommer 2021 hat die Zukunftskommission Landwirtschaft im Auftrag von Angela Merkel ihren Abschlussbericht überreicht. Die Kommission gibt darin Empfehlungen für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft und bringt es in ihrer detaillierten Analyse auf den Punkt: So wie bisher kann die deutsche Landwirtschaft weder ökonomisch noch ökologisch und sozial – mit all ihren globalen Verbindungen – fortgesetzt werden. Zu den gesellschaftlich heiklen Themen, mit denen sich der Bericht befasst, zählen unter anderem Fragen der Tierhaltung, Pestizide, Handelsbeziehungen, Arbeitsbedingungen, das Klima, Biodiversität. Eines wird in dem Werk mehr als deutlich: das Scheitern der bisherigen Landwirtschaftspolitik auf deutscher und europäischer Ebene – auch mit Implikationen für die Landwirtschaft im globalen Süden. Kann die Bilanzierung der wahren Kosten dabei ein Weg sein, um Erzeugung und Konsum in eine zukunftsfähige Richtung zu lenken? Diese Fragen diskutieren wir mit: Markus Wolter, Referent für Landwirtschaft und Ernährung / MISEREOR Weitere Gäste sind angefragt und können auf unserer Homepage eingesehen werden.

Kursnummer 22BO11024
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Vorsitzender der Europ. Föderalisten Oldenburg e.V Peter Meiwald
Wie weiter mit der Europäischen Union? Die Herausforderungen brauchen Mut und Kreativität
Fr. 25.11.2022 17:00
  Oldenburg

- Europas Zeitenwende - wohin? Was wird aus den Ergebnissen der Zukunftskonferenz? Was können wir tun, um einen friedlichen Umgang miteinander zu fördern? Was ist vorrangig nötig und was machbar, um zu mehr Gemeinsamkeit auf der europäischen Ebene zu kommen? Zu diesen Fragen haben wir fachkundige Referentinnen und Referenten eingeladen, um mit uns ihre Erkenntnisse, Ideen und konkrete Vorhaben zu diskutieren. Die Referenten stehen zum Zeitpunkt der Drucklegung noch nicht fest. Sie werden später auf der Homepage der VHS Oldenburg veröffentlicht. Kooperationspartner: Europäische Föderalisten Oldenburg, Junge Europäische Föderalist*innen Niedersachsen, Europa-Union Deutschland - Landesverband Niedersachsen, Amt für regionale Landesentwicklung und VHS Oldenburg.

Kursnummer 22BO11022
Kursdetails ansehen
Gebühr: 30,00
(inkl. Getränke, Obst, Kleingebäck)
Dozent*in: Vorsitzender der Europ. Föderalisten Oldenburg e.V Peter Meiwald
Diskussion: Über Klimaneutralität hinausdenken National – international – fair
Do. 08.12.2022 18:30
  Oldenburg

- In Kooperation mit dem Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems. Im November 2021 hat die 26. UN-Klimakonferenz in Glasgow stattgefunden. Das Bundesverfassungsgericht hat die Gesetzgeber verpflichtet, Klimaschutz über 2030 hinaus zu denken und konkrete Handlungspläne vorzulegen. Wie können Langfriststrategien in kurz- und langfristige Ziele und Maßnahmen auf nationaler und europäischer Ebene ausgerichtet werden und welche konkreten Handlungsschritte sieht die neue Bundesregierung hierzu vor? Darüber diskutieren: Christiane Hildebrandt, Referentin Internationale Klimapolitik bei der Klima-Allianz Deutschland (Berlin) Sonja Manderbach, Aktivistin (Oldenburg) Weitere Gäste stellen wir Ihnen auf unserer Homepage vor.

Kursnummer 22BO11027
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Vorsitzender der Europ. Föderalisten Oldenburg e.V Peter Meiwald
zurück zur Übersicht