Skip to main content
©

Dieter Kropp

Der 1961 in Barntrup/Lippe geborene Dieter Kropp gilt schon seit Langem als einer der ausdrucksstärksten und versiertesten Blues Harmonica-Spieler Deutschlands.

Die Liebe zur Musik und ganz speziell zum Blues brachte ihn zur Mundharmonika. Seit 1986 Profi, wurde er schon früh als „einer der besten deutschen Blues Harp-Spieler“ (Hessisch-Niedersächsische Allgemeine) bezeichnet. Sein Blues ist tief in den Traditionen verwurzelt, ohne sich dabei neuen Einflüssen zu verschließen. Inspiriert und beeinflusst von den ganz Großen der Blues Harp wie Walter Horton, Little Walter, Charlie Musselwhite und Sonny Boy Williamson I. und II. agiert Kropp heute sowohl als Sänger als auch als Blues Harp-Spieler souverän und leidenschaftlich auf der Klaviatur der Rhythm'n'Blues-Geschichte.

Als Protagonist in Sachen Blues war er von Januar 1991 bis Juni 2004 Moderator einer monatlichen Blues Radio Show für RADIO BREMEN. Seit 1989 vermittelt er seine instrumentalen Fertigkeiten in zahlreichen Blues Harp-Workshops. Anfang der 1990er Jahre erschien im Hohner Verlag in Zusammenarbeit mit Steve Baker das erste Lehrwerk "Blues Harping".

In Anbetracht seines hervorragenden musischen Schaffens auf dem Gebiet der Bluesmusik“ ist Dieter Kropp 1995 mit dem Kulturpreis des Landesverbandes Lippe ausgezeichnet worden.

Diverse CD-Veröffentlichungen brachten dem oft als "master of the fat-toned blues harmonica" bezeichnetem Musiker internationale Reputation, wobei gerade das Album "Red Hot Cookin" - eingespielt mit der Tour-Band des US-Harmonica-Virtuosen R. J. Mischo - ihn instrumental in absoluter Top-Form zeigt.

Seine CD "Herzensbrecher" wurde 2005 von den Platten-Kritikern des bluesnews-Magazins als "Bestes deutsches Blues Album des Jahres" ausgezeichnet. Das Album "Schönen Gruß vom Blues!" (2010) steht dem in nichts nach. Ein begeistertes Echo in der Musikpresse sowie die Nominierung zum Preis der deutschen Schallplattenkritik sind eindeutige Belege. Bei der Verleihung des Deutschen Rock und Pop Preises 2010 gab es Gold in der Kategorie Bestes Rhythm'n'Blues Album, einen dritten Platz als Bestes Pop-Album, einen 2. Preis als Bester Rhythm'n'Blues Sänger und Gold in der Kategorie Bestes Blasinstrument.

Die regelmässigen Nominierungen und Platzierungen zum "Best European Blues Harmonica Player" bei den Trophées France Blues untermauern es: "Einer der interessantesten, kompaktesten europäischen Harpspieler. Kraftvoll, stilecht und fantasievoll"“ In 2014 wurde Dieter Kropp auch bei den German Blues Awards ein weiteres Mal nominiert in der Kategorie "Bester Mundharmonikaspieler".

Grundkurs: Blues Harp Mundharmonikaspiel
Sa. 18.12.2021 10:00
  Loft k; Bahnhofstr. 11; Loft 2

- Sie lernen hier nicht nur das Einzeltonspiel, die richtige Haltung des Instruments, das Melodiespiel und das Spiel in verschiedenen Tonarten, sondern auch "straight harp", "cross harp", das charakteristische „bending“ sowie das grundlegende 12-Takt-Bluesschema kennen.

Kursnummer 21BO41125
Kursdetails ansehen
Gebühr: 79,00
Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Dieter Kropp
Noch 3 Plätze frei.
zurück zur Übersicht