Skip to main content

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER)

  • beschreibt Ziele und Lernstandards für das Sprachenlernen in Europa auf sechs Lernstufen.
  • ermöglicht den Vergleich von Sprachkenntnissen, die an verschiedenen Lernorten und auf verschiedenen Lernwegen erworben wurden.
  • bietet Leistungsnachweise mit europaweiter Anerkennung.

Um einen passenden Kurs zu finden,

  • suchen Sie dann eine Lernstufe, die zu Ihren Vorkenntnissen passt. Die folgende Übersicht sagt Ihnen, was Sie am Ende bestimmter Lernabschnitte in der Sprache tun können. Bei Kursen mit Lehrbuch beachten Sie, mit welcher Lektion im neuen Semester voraussichtlich weiter gemacht wird.
  • nehmen Sie bei Bedarf eine Fachberatung in Anspruch.

Kursbezeichnungen: Konversation
Am Ende der Stufe C2 können Sie auch umgangssprachliche und idiomatische Ausdrucksweisen verstehen und die Sprache in anspruchsvollen, akademischen Zusammenhängen mündlich und schriftlich gebrauchen.

Kursbezeichnungen: Konversation (advanced / supérieur)
Am Ende der Stufe C1 können Sie spontan und mühelos Gespräche komplexen Inhalts führen, Fachartikel und technische Anleitungen verstehen, sich schriftlich klar und präzise ausdrücken und eine adäquate Sprachebene wählen.

Kursbezeichnungen: Konversation (intermediate / medio / moyen / intermedio)
Am Ende der Stufe B2 können Sie längeren Beiträgen zu abstrakten Themen folgen und Nachrichtensendungen verstehen. Mündlich können Sie sich spontan und fließend verständigen, schriftlich können
Sie Stellung nehmen zu Themen persönlichen und formalen Inhalts.

Kursbezeichnungen: Fortgeschrittene (B1.1), (B1.2) ... / Konversation (basic / facile / básico)
Am Ende der Stufe B1 können Sie in einem Gespräch das Wesentliche verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute, konkrete Inhalte geht. Sie können die meisten Situationen des Alltags bewältigen, über Erlebnisse berichten und Meinungen begründen.

Kursbezeichnungen: Aufbaukurs (A2.1), (A2.2) ...
Am Ende der Stufe A2 können Sie häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, wenn es um einfache
Informationen zum täglichen Leben wie Einkauf, Arbeit, Familie geht. Sie können mit einfachen Mitteln
Ihre Lebensumstände, Ihre direkte Umgebung und Dinge des täglichen Lebens beschreiben.

Kursbezeichnungen im Programmheft: Grundkurs (A1.1), (A1.2) ...
Am Ende der Stufe A1 können Sie vertraute Ausdrücke und einfache Sätze verstehen und verwenden.
Sie können sich vorstellen, Auskünfte zur Person geben und sich auf einfache Art verständigen, wenn
die Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.

Erklärung der Kursunterteilung

Beispiel: Spanisch Fortgeschrittene (B1.1)

Der Kurs befindet sich im ersten Viertel des B1-Buches. Sie sollten diesen Kurs wählen, wenn Sie das A2-Niveau beendet haben. Wenn Sie bereits Kurse auf B1-Niveau besucht haben, wählen Sie lieber einen Kurs, der weiter im Buch ist (siehe Lehrbucharbeit ab Lektion xy).
Als Anfänger*in ohne Vorkenntnisse in einer Sprache wählen Sie einen Grundkurs (A1.1).