Skip to main content

Irish Dance
Keltische Tradition in den Füßen

Irischer Tanz beinhaltet die drei Tanzrichtungen Ceili, Soft- und Hardshoe. Ceili ist die älteste Form des irischen Tanzes bei dem die Tänzer*innen Figuren bilden und miteinander agieren. Bei den Softshoetänzen kommt es darauf an, geräuschlos und elfengleich über die Bühne zu schweben. Im Gegensatz hierzu gibt es die Hardshoetänze, bei denen mit den irischen Stepschuhen die typischen Klänge entstehen. Sie lernen die irische Tanzkultur kennen und erlernen dabei die Grundschritte sowie die korrekte Haltung. Es wird ohne Partner getanzt.

Eingang über Außentreppenhaus gegenüber Patio (Hinterhof der Kulturetage). Der Unterrichtsraum liegt in der 3. Etage. Es ist kein Aufzug vorhanden.

Voraussetzungen

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen

Ballettschläppchen oder dicke Stoppersocken, Sportkleidung, ggf. ein Handtuch und etwas zu trinken. Hinweis: Im Probenraum sind Straßenschuhe nicht gestattet. Es gibt keine Umkleiden vor Ort.

Irish Dance
Keltische Tradition in den Füßen

Irischer Tanz beinhaltet die drei Tanzrichtungen Ceili, Soft- und Hardshoe. Ceili ist die älteste Form des irischen Tanzes bei dem die Tänzer*innen Figuren bilden und miteinander agieren. Bei den Softshoetänzen kommt es darauf an, geräuschlos und elfengleich über die Bühne zu schweben. Im Gegensatz hierzu gibt es die Hardshoetänze, bei denen mit den irischen Stepschuhen die typischen Klänge entstehen. Sie lernen die irische Tanzkultur kennen und erlernen dabei die Grundschritte sowie die korrekte Haltung. Es wird ohne Partner getanzt.

Eingang über Außentreppenhaus gegenüber Patio (Hinterhof der Kulturetage). Der Unterrichtsraum liegt in der 3. Etage. Es ist kein Aufzug vorhanden.

Voraussetzungen

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen

Ballettschläppchen oder dicke Stoppersocken, Sportkleidung, ggf. ein Handtuch und etwas zu trinken. Hinweis: Im Probenraum sind Straßenschuhe nicht gestattet. Es gibt keine Umkleiden vor Ort.