Skip to main content

Intuitives Bogenschießen
Fokussieren und Loslassen

In Kooperation mit dem Judo Club Achternmeer Hundsmühlen. Traditionelles Bogenschießen wird auch als intuitives Bogenschießen bezeichnet. Denn diese Disziplin des Bogensports zeichnet sich dadurch aus, dass auf die Anwendung von Zielsystemen oder Zielhilfen gänzlich verzichtet wird

Um sein Ziel ins Visier zu nehmen, fixiert man es stattdessen mit vollster Konzentration und mit beiden geöffneten Augen. Der Bogenarm, der Pfeil und die Pfeilspitze werden dadurch nur verschwommen wahrgenommen und der Pfeil wird unbewusst auf das Ziel gerichtet. Man schießt also intuitiv aus dem Bauch heraus

Wichtiger als das optimale Treffen des Ziels ist die konzentrierte Anspannung und Entspannung und das Zusammenspiel von Körper und Geist.

Es wird mit Langbögen und Recurvebögen geschossen.

Findet auch in den Ferien statt.

Kurstermine 4

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Montag, 30. Januar 2023
    • 19:00 – 20:00 Uhr
    • Judo Club; Diedrich-Dannemann-Str. 25; Hundsmühlen
    1 Montag 30. Januar 2023 19:00 – 20:00 Uhr Judo Club; Diedrich-Dannemann-Str. 25; Hundsmühlen
  • 1 vergangene Termine
    • 2
    • Montag, 06. Februar 2023
    • 19:00 – 20:00 Uhr
    • Judo Club; Diedrich-Dannemann-Str. 25; Hundsmühlen
    2 Montag 06. Februar 2023 19:00 – 20:00 Uhr Judo Club; Diedrich-Dannemann-Str. 25; Hundsmühlen
    • 3
    • Montag, 13. Februar 2023
    • 19:00 – 20:00 Uhr
    • Judo Club; Diedrich-Dannemann-Str. 25; Hundsmühlen
    3 Montag 13. Februar 2023 19:00 – 20:00 Uhr Judo Club; Diedrich-Dannemann-Str. 25; Hundsmühlen
    • 4
    • Montag, 20. Februar 2023
    • 19:00 – 20:00 Uhr
    • Judo Club; Diedrich-Dannemann-Str. 25; Hundsmühlen
    4 Montag 20. Februar 2023 19:00 – 20:00 Uhr Judo Club; Diedrich-Dannemann-Str. 25; Hundsmühlen

Intuitives Bogenschießen
Fokussieren und Loslassen

In Kooperation mit dem Judo Club Achternmeer Hundsmühlen. Traditionelles Bogenschießen wird auch als intuitives Bogenschießen bezeichnet. Denn diese Disziplin des Bogensports zeichnet sich dadurch aus, dass auf die Anwendung von Zielsystemen oder Zielhilfen gänzlich verzichtet wird

Um sein Ziel ins Visier zu nehmen, fixiert man es stattdessen mit vollster Konzentration und mit beiden geöffneten Augen. Der Bogenarm, der Pfeil und die Pfeilspitze werden dadurch nur verschwommen wahrgenommen und der Pfeil wird unbewusst auf das Ziel gerichtet. Man schießt also intuitiv aus dem Bauch heraus

Wichtiger als das optimale Treffen des Ziels ist die konzentrierte Anspannung und Entspannung und das Zusammenspiel von Körper und Geist.

Es wird mit Langbögen und Recurvebögen geschossen.

Findet auch in den Ferien statt.

01.02.23 20:46:56