Skip to main content

Henri Matisse und der Fauvismus
Im Fokus der Kunstkritik

Nach einer kurzen Tätigkeit als Anwaltsgehilfe avancierte Henri Matisse (1869-1954) zu einem der umstrittensten Maler seiner Zeit. Als „wilde Bestien“ verschrien standen seine Weggefährten und er kurz nach der Jahrhundertwende im Fokus der Kunstkritik. Heute gelten seine farbintensiven Werke jener Jahre als herausragende Beispiele der Malerei im frühen 20. Jahrhundert. Die zweite Hälfte seines Lebens hat Matisse an der französischen Mittelmeerküste verbracht. In den dort entstandenen Werken hat der Künstler die Orte, die Vegetation und die Menschen der näheren Umgebung zum Gegenstand seiner Kunst gemacht. Die am Ende seines Lebens entworfene und ausgestaltete Rosenkranzkapelle in Vence gilt sogar als das bedeutendste Werk des Künstlers. Das Seminar stellt den Künstler und seine Werke in einen kunst- und zeitgeschichtlichen Kontext.

Kurstermine 3

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Mittwoch, 05. Juni 2024
    • 17:45 – 19:15 Uhr
    • VHS, Karlstraße 25; Raum 4.
    1 Mittwoch 05. Juni 2024 17:45 – 19:15 Uhr VHS, Karlstraße 25; Raum 4.
    • 2
    • Mittwoch, 12. Juni 2024
    • 17:45 – 19:15 Uhr
    • VHS, Karlstraße 25; Raum 4.
    2 Mittwoch 12. Juni 2024 17:45 – 19:15 Uhr VHS, Karlstraße 25; Raum 4.
    • 3
    • Mittwoch, 19. Juni 2024
    • 17:45 – 19:15 Uhr
    • VHS, Karlstraße 25; Raum 4.
    3 Mittwoch 19. Juni 2024 17:45 – 19:15 Uhr VHS, Karlstraße 25; Raum 4.

Henri Matisse und der Fauvismus
Im Fokus der Kunstkritik

Nach einer kurzen Tätigkeit als Anwaltsgehilfe avancierte Henri Matisse (1869-1954) zu einem der umstrittensten Maler seiner Zeit. Als „wilde Bestien“ verschrien standen seine Weggefährten und er kurz nach der Jahrhundertwende im Fokus der Kunstkritik. Heute gelten seine farbintensiven Werke jener Jahre als herausragende Beispiele der Malerei im frühen 20. Jahrhundert. Die zweite Hälfte seines Lebens hat Matisse an der französischen Mittelmeerküste verbracht. In den dort entstandenen Werken hat der Künstler die Orte, die Vegetation und die Menschen der näheren Umgebung zum Gegenstand seiner Kunst gemacht. Die am Ende seines Lebens entworfene und ausgestaltete Rosenkranzkapelle in Vence gilt sogar als das bedeutendste Werk des Künstlers. Das Seminar stellt den Künstler und seine Werke in einen kunst- und zeitgeschichtlichen Kontext.

05.03.24 01:30:51