Skip to main content

Authentisches Mitteilen im Alltag
Das Innere nach außen bringen

Im Alltag gibt es immer wieder Situationen, in denen wir mit Menschen zusammenkommen und ein ungutes Gefühl in uns hochsteigt. Der Körper gibt deutliche Signale wie z.B. Anspannung und Nervosität und dennoch teilen wir das nicht mit - aus Angst, Scham oder Unsicherheit. Es ist so befreiend und stärkend, wenn wir immer mehr von dem zeigen und mitteilen, was wirklich in uns passiert. Unser Körper ist uns dankbar, wenn wir Gefühle nicht unterdrücken, sondern ihnen Raum geben. Wie dies auf eine gesunde Art stattfinden kann und wie danach Entspannung und auch Verbindung zu unserem Gegenüber spürbar ist, das werden Sie an diesem Abend erfahren und in der Gruppe üben.

Kurstermine: 1

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Donnerstag, 11. November 2021
    • 18:30 – 20:00 Uhr
    • VHS; Friedrichstraße 43; Wardenburg; Seminarraum 2
    1 Donnerstag 11. November 2021 18:30 – 20:00 Uhr VHS; Friedrichstraße 43; Wardenburg; Seminarraum 2

Im Alltag gibt es immer wieder Situationen, in denen wir mit Menschen zusammenkommen und ein ungutes Gefühl in uns hochsteigt. Der Körper gibt deutliche Signale wie z.B. Anspannung und Nervosität und dennoch teilen wir das nicht mit - aus Angst, Scham oder Unsicherheit. Es ist so befreiend und stärkend, wenn wir immer mehr von dem zeigen und mitteilen, was wirklich in uns passiert. Unser Körper ist uns dankbar, wenn wir Gefühle nicht unterdrücken, sondern ihnen Raum geben. Wie dies auf eine gesunde Art stattfinden kann und wie danach Entspannung und auch Verbindung zu unserem Gegenüber spürbar ist, das werden Sie an diesem Abend erfahren und in der Gruppe üben.